Eilig: Ford P7b Hardtop Coupé und Opel Commodore A Coupé für Duell in OM gesucht

  • Moin Leute!


    Wir suchen für das nächste Duell nach einem schnieken, möglichst originalen Ford P7b Hardtop Coupé mit 2,3 oder 2,6 V6 und einem Opel Commodore A Coupé als 2,5 S oder 2,8 GS. Wenn jemand von euch für einen oder beide Wagen einen Kontakt vermitteln könnte, wäre ich sehr dankbar. Beim Duell geht es darum, dass die Besitzer für ein paar Kilometer die Autos tauschen und anschließend darüber diskutieren. Neben Ruhm und Ehre gäbe es natürlich ein paar Ausgaben Oldtimer Markt, eine DVD mit allen Fotos zur privaten Nutzung und nen vollen Tank bei Bedarf. Fotos sollten innerhalb der nächsten zehn Tage, bestenfalls kommendes Wochenende gemacht werden.


    Bitte nicht den Thread zerlabern, mache das nicht zum Vergnügen... :dirkl:

  • Wo soll das Ganze stattfinden? Mainz?
    Fuer den Commodore wuesst ich eventuell jemand, schick ihm den Link.

  • Stattfinden würde es vermutlich dort, wo der Ford wäre, da der vermutlich schwieriger zu finden ist. Oder irgendwo in der Mitte. Kommt ganz auf die Umstände an.

  • Mit n P7a Coupe 2.3 Liter könnte ich dienen.
    Nähe Kiel.

  • 20m RS , weiß innen rot . Super Zustand . Der wollte die Tage in Urlaub ....


    Müsste ich fragen .


    17m RS silber innen schwarz . Das gleiche .



    MFG Freddy

  • 17m RS hat original 2l, wennst 2,3l aufwärts suchst brauchst nen 20m RS

  • Genau wie Ben schreibt .


    Der 20m RS hat den 2,3 er . Und ist absolut org. Der 17m ist nur ein 2L .


    Nur ist gerade Urlaubszeit und ich befürchte das beide Besitzer gerade 2 Wochen weg sind .



    MFG Freddy

  • Soooo.


    20m RS will nicht .


    17m RS steht ab nächsten Dienstag zu Verfügung . Will aber nur bei sich in der Nähe was machen .


    Commodore A sollte sich auch hier finden . Müsste ich auch fragen , aber nur wenn dann wirklich Interesse besteht .


    D.h kannst hier im Saarland komplett durchziehen , wahrscheinlich sogar unter der Woche .


    MFG Freddy

  • Hi,
    es sollten schonmal gleichwertige Fahrzeuge antreten.Will heißen:Ford 20m XL 2,6 L gegen Commodore 2,5l,alles andere wäre schwachsinn.Vielleicht noch ein 20m RS,aber einen Hardtop zu finden dürfte schier unmöglich sein.

  • Kann zu hier, danke an alle und vor allem an taunuss! :thumbsup:




    Achso: Kann zu hier! )A(

    Hätte von Anfang an sowieso zu gekonnt.


    Einst hatte ich mein Auto auf Wunsch der OM zur Verfügung gestellt und muß sagen, daß man einfach nur verarscht wird.
    Andreas Beyer war meine einzige Kontaktperson und hat mir nach zwei Phototerminen erst auf Nachfrage kommentarlos ein paar, wie ich zugeben muß sehr schöne, Bilder geschickt.
    Sonst kam keine Reaktion mehr. Das Auto war im Kasten, die Zeitung wurde gedruckt.
    Noch nicht einmal die Ausgabe, in dem mein Auto abgedruckt war, bekam ich. Die mußte ich mir schon selbst kaufen.


    Seitdem ist die Zeitung für mich unten durch, unterste Schublade.
    Das ist Ausnutzen der Szene um Photos zu schiessen, um sich an der Szene in Form von Zeitungsverkauf wiederum zu bereichern.
    So geht man nicht mit Leuten um. Ganz eindeutig Daumen nach unten! :thumbdown:


    Achja: Mit der selbst gekaufen Zeitung mit "meinem Auto" habe ich bereits den Ofen angezündet.
    Allen Anderen viel Spaß beim lesen...

  • Schade, dass das so bei dir gelaufen ist. Um welches Auto ging es damals und wer hatte die Geschichte geschrieben bzw. betreut?


    Ausgenutzt (vorsätzlich wie es sich bei dir liest) wird bei uns niemand, das kam, denke ich, bei meinem Gesuch auch so rüber (Tankfüllung, 5-10 Ausgaben je nach Bedarf und DVD mit Fotos). Warum das so blöd bei dir gelaufen ist, kann ich anhand der wenigen Informationen nun nicht nachvollziehen, aber dennoch tut es mir natürlich leid, dass du eine solche Erfahrung gemacht hast. Bei dem ganzen Stress, den wir rund um die Uhr haben, kann soetwas mal unter den Tisch fallen. Das ist natürlich keine Entschuldigung für ein solches Verhalten dir gegenüber und sollte auch nicht passieren.


    Wenn es für dich so eine miese Erfahrung war, entschuldige ich mich dafür im Namen der Redaktion. Ich handhabe das definitiv anders. Es muss allen Spaß machen und das tut es (zumindest bei meinen Shootings) auch eigentlich immer. Vom Ausnutzen der Szene zu reden und das auf uns alle bzw. die Zeitschrift zu beziehen, ist allerdings nicht gerechtfertigt, da wir wohl als älteste deutsche Oldtimer Zeitschrift das meiste bisher für die Szene bewegt haben (inklusive Meinungsmache in der Politik statt reißerischer Stimmungmache wie andere). Wenn ich hier nen blöden Spruch von irgendeinem reingedrückt bekomme oder ne andere schlechte Erfahrung mache, beziehe ich es ja auch nicht direkt auf das ganze Forum.


    Details kannst du mir gerne auch per PN zukommen lassen, dann hake ich mal nach was da schiefgelaufen ist und vor allem bei wem und vielleicht kann ich da noch was regeln. Aber bitte nicht mir böse sein, ich mache nur meinen Job und wenn andere was verbocken, ist es verständlicherweise ärgerlich, sollte aber nicht auf mich oder meine Arbeit bezogen werden. Es ist so schon nicht immer einfach. Sollten wir uns mal sehen, geht die nächste Hopfen-Kaltschale auf mich!
    2mparty

  • Hallo,


    zunächst einmal vielen Dank dafür, daß Du Dich für die Aktion interessierst und nicht nur wegen dem Tritt ans Schinenbein schreist! :spitze:


    Obwohl die Shootings an sich ok waren, lief alles sehr anonym ab. Und da ich das Ganze nicht gemacht habe, um damit Geld zu verdienen, habe ich von vorne herein nicht als Erstes gefragt, was ich dafür bekomme.
    Gutgläubig, etwas für die Allgemeinheit beigetragen zu haben, dachte ich, daß da mit Sicherheit eine übliche Regelung existiert und alles seinen Weg findet.
    Nach zwei Shootings jedoch riß der Kontakt genauso schnell ab, wie er entstanden war - ohne einen Pfennig.
    Wie schon geschrieben, gabs nach einem Anruf und Besprechen des ABs kommentarlos ein paar Bilder, aber keinen Rückruf oder Sonstiges.


    Es handelte sich um den grünen Knudsen Coupe 1,6 XL, aufgenommen im Frühjahr 1995. In dieser Ausgabe waren dann im Artikel ein paar Bilder abgedruckt.


    Achja:
    Klar nehme ich Dir das nicht persönlich übel. Im Gegenteil, wenn alle so kommunikativ gewesen wären, wäre der ganze Käse damals gar nicht entstanden :scheissepiek:
    Allerdings mußte ich diesen Schuß an der Stelle mal loslassen, da es seitdem das erste mal war, daß sich der Weg von OM mit meinem kreuzt und ich wissen wollte, ob man sowas als "normal" betrachtet ^^


    Ich schreibe Dir noch ne kleine PN.


    Sollten wir uns mal sehen, geht die nächste Hopfen-Kaltschale auf mich!

    Verdammt! Auch noch an der empfindlichsten Stelle getroffen! ;)  :uglybeer:


    Viele Grüße, Denis.

  • Tach!


    Leider hab ich ähnliche Erfahrungen gemacht.Ist die Sache im Kasten passiert nichts mehr.Und die versprochene Foto CD kommt einfach nicht herbei.Und E-mails werden nicht beantwortet......


    Aktuell warte ich mal wieder auf die Foto CD vom Cortina......das gleiche Spiel wie beim Escort.Schon mal hingeschrieben......keine Antwort....


    Beim Escort hab ich 1 Jahr gewartet.........


    Bei den Engländer von Classic Ford hat das immer vorbildlich funktioniert....


    Gruss

  • Bei den Engländern war das TOP.....diese Erfahrung habe ich auch gemacht ,da wurden die Bilder gleich auf CD gebrannt und gut...............gab halt die Auflage die Bilder erst nach der Veröffentlichung in der Classic Ford zu zeigen!


    Kann man gut mit leben.......Das hier links im Avatar ist übrigens auch von dehnen

  • Scheint wohl bei mehreren großen Magazinen so zu sein, dass man je nach Journalist "froh sein soll, abgedruckt zu werden"
    War letztes Jahr mit dem Escort in der AMS, Beitrag über "Junge Fahrer".
    Organisation desaströs, auf den Spritkosten bin ich komplett hocken geblieben.
    Heft gabs auch nach mehrfacher Nachfrage keins. Bilder kamen 5 Stück im Format 600x480 Pixel per Mail von der Fotografin.
    Beitrag war fürn Arsch. Die Fakten hat sich der "Journalist" alle ausgedacht bzw. meine Änderungsvorschläge den Inhalt betreffend komplett ignoriert.


    Nie wieder.