Unterschiede zwischen 2.6er und 2.8er Brücke

  • Außer das 2.6er 35 mm hat und 2.8er 38mm.
    Kanäle sind gleich ??

  • Nein, die sind wohl grösser, jedenfalls sind die Öffnungen in der 2.8er Brückendichtung grösser als in der von 2.6er.

  • 2,6er war vor 5/79 und der 2,8er weitgehend danach. Entsprechend ist die 2,6er Ansaugbrücke wasserbeheizt und die vom 2,8er abgasbeheizt.

  • relativ identisch,aber die Kanäle sind beim 2,8er größer. Passen tut sie aber. Bin auf´m 2,8er Vergaser schon mit 2,3er Brücke gefahren.

  • relativ identisch,aber die Kanäle sind beim 2,8er größer. Passen tut sie aber. Bin auf´m 2,8er Vergaser schon mit 2,3er Brücke gefahren.

    Aber dann sicher eine 114 PS Brücke, die ebenfalls Abgasbeheizt ist.
    Anders herum habe ich es auch schon gesehen: Eine 2,8er K-Jetronic Brücke kombiniert einem 2,3er mit 114 PS Köpfen.


    Die vom 108 PS ist wasserbeheizt und ist weitestgehend kompatibel mit der 2,6er Brücke.

  • ....was ist mit dem 2,3 114 PS ehemals aus nem Sierra (Bleifreiköpfe)??????


    (ihr macht mich gerade wuschig weil nie drüber nachgedacht)


    Der 2,3 soll nun neu mit der 2,6 Brücke aufgebaut werden - fahr die 2,6 Brücke gerade mit nem 35 EEIT und Ami-Luftfilter (und natürlich abgestimmte Düsenbestückung) auf nem 2 Liter - der Vergaser mit der 2,6 Brücke soll dann auf den 2,3 Liter aus dem Sierra - klappt das?????

  • der Vergaser mit der 2,6 Brücke soll dann auf den 2,3 Liter aus dem Sierra - klappt das?????


    Du müsstest dann wohl die Abgaskanäle für die Brücke an den Köpfen verschliessen (lassen).

  • ....ich dachte die 2,8 würde wiederrum eben nicht auf den 2,3 passen......also auf den 2,3 aus dem Sierra, zwar passend von wegen wasserbeheizt, aber die Auflage der Dichtung zwischen den Köpfen und dem "Geweih" wären zu knapp und würden dementsprechen schnell undicht werden?!?

  • die 2,3er Köpfe der 114PS-Version, egal aus welchem Modell, hatten zusätzlich eine Öffnung für den Querkanal. Dieser wurde du von den Abgasen durchströmt.
    Eventuell trifft das auch auf die 2,0er Köpfe ab 79 zu.
    Die 2,8er Köpfe hatten keine Öffnung. Der Querkanal ist bei der I-Brücke angedeutet, geht aber nicht durch. Die Vergaserbrücken vom 2,8er hatten dies nicht. Ebenso die frühen 2,0er, die 2,6er und die 2,3er mit 108 PS.

  • ....dann müßte ich ja mit der alten 2,6 Brücke doch keine Probleme bekommen.....wenn ich die auf den neueren 2,3 mit 114 PS drauf baue.

  • lesen-verstehen-handeln.
    Die 2,6er Brücke hat den Querkanal nicht. Die Köpfe der 114PS-Version sind für den Querkanal. Damit bläst du deine Abgase in den Motor, ich fürchte, das treibt die Kurbelgehäuseentlüftung an die Grenze ihrer Leistungsfähigkeit.

  • Die Kanäle in den Köpfen kann man aber auch dicht machen.
    Bruno hatte das mal irgendwo beschrieben.

  • darf aber nicht vergessen werden...
    EDIT:
    grad nachgeschaut: beim Liebl kannst machen lassen, kost 25,- plus Steuer
    Übrigens hatten auch die späteren 2,0er Köpfe (C9) diesen Auslass.

    Einmal editiert, zuletzt von Keule ()