W126er Stahlfelgen am Granni und H Gutachten?

  • Tach auch.
    ich hab die Benzstahl 7x15 ET25 im Keller und so langsam am Aufbereiten.
    Jetzt kommen mir immer mehr Fragen.
    Z.B. ob die überhaupt H-Fähig sind für den Granni, Wo ich diese komischen Zentrierringe herbekomme von denen ich heuer gelesen habe und überhaupt welche Größe darf da drauf so maximal ohne, dass man sich noch Blech umlegen muss oder Tacho angleichen...
    Hat wer ein Gutachten dazu?
    Danke!

  • Hast im Nachbarforum gelesen? ;)


    Zentrierringe kriegste bei ebay. Von 66,6 auf 63,4. Ideal auch für die Tachoabweichung sind 205/60 15. Da schleift auch nix. Kollege Mach1 hier ausm Forum fährt hinten 225/55 15, meine ich. Passt vom Tacho her auch, ob dann was schleift - keine Ahnung.

  • Zentrierringe gibt es bei ebay, einfach mal "Zentrierringe" eingeben.
    Das sind aber nur Plastikringe als Montagehilfe, denn zentriert wird die Felge ja über die konischen Radmuttern. Kann man also auch weglassen, diese Ringe.


    Hier gibt es einen guten Reifenrechner, bei dem Du einfach die eingetragenen und die gewünschten Felgen und Reifen einträgst und so die Differenzen in alle Richtungen siehst.


    Eine Tachoangleichung ist nur dann notwendig, wenn die angezeigte Geschwindigkeit nicht mehr stimmt.
    Dabei gibt es Toleranzen nach unten. Wenn also 100km/h angezeigt wird, darfst Du auf keinen Fall schneller, aber bis zu 7% langsamer fahren. Auch das kann Dir dieser Reifenrechner aufzeigen.


    Ich fahre 205/60 R15 auf 7x15 Alufelgen mit ET25, weil die ohne Arbeit reinpassen und keine Tachoangleichung brauchen.

  • Oho, während ich noch geschrieben habe, hat der Busenmann schon qualifiziert geantwortet!


    Ich meine, daß der Holger (Mach1) seine hinteren Radläufe umgelegt oder sogar gezogen hat.
    Hängt aber wohl auch mit der Tieferlegung zusammen.

  • Huhu Stefan! :winke:


    Für die Benzfelgen brauchst du übrigens Kugelbundmuttern R12 M12 x 1,5. Sonst ist nix mit zentrieren und dann rumpelts.

  • Danggeschön,
    die Muttern hab ich mir bereits geschossen, sind zwar offene aber die geschlossenen langen scheinen Feenstaub zu sein.
    Mit gehts aber auch um die H-Fähigkeit.
    Hintergrund ist: wenn der Karren fertig gebraten ist soll er zur Abnahme und da möchte ich halt alles bereit haben.
    Gibt es wen der die auf H bereits eingetragen hat?
    205er reichen mir völlig. ich möcht auch nix umlegen.

  • H bei nem freundlichen Prüfer kein Ding, Traglast passt auch da W116 denk ich (ET 23 war w126 wenn ich nich irre).
    Zentrierringe is Gefasel, Kugelbund und gut.
    Bin die mit 195er benzhomologisch auf der Granate im Winter gefahren. Schön bündig und schliffen nich, Tacho laut Navi sehr genau auf 100 und auch 50.

  • Ja, jeder hat die irgendwie irgendwo drauf gehabt und so oder so gefahren.
    Ich frage ob jemand Papiere vorrätig hat die das ganze bei der Prüfung erleichtern/ermöglichen.

  • Mach dir wegen H keine Sorgen. Einfach hinfahren. Die tragen die Größe der Reifen und der Felgen ein und fertig. Stahlfelgen gibts schon länger als Granadas.

  • Nochmal die Frage: hat irgendwer hier die Benzstahl 7x15 ET25 vom W126 in seinen Papieren eingetragen mit H Kennzeichen.