Lenkmanschetten vom Marder gefuttert

  • Hallo,


    an meinem Taunus hat so ein beschissener gefi**ter Marder die Lenkmanschetten angefressen.


    Ich hab mich im Forum über die Such Funktion ein bisschen eingelesen, aber irgendwie gehen die Meinungen beim Hypoid SAE90 Öl einfüllen auseinander.


    Gibt es schon neue erkentnisse wie man es am besten einfüllt? Ich würde die Manschetten am liebsten im eingebauten Zustand der Lenkung montieren.


    Ich hab mir jetzt mal solche Spurstangenabzieher bestellt.


    Wie bekomme ich die Spurstangen eigentlich wieder montiert, (also wieder das Kugelgehäuse auf die Kugel)


    Gruß
    Thomy

  • :wonder:


    Die Manschetten kann man bei eingebauter Spurstange demontieren. Spurstangenkopf ab und die Schlauchschellen lösen.

  • Ok, hab gestern den abzieher bestellt.


    Aber die GEschichte mit dem Öl finde ich trotzdem etwas komisch, weil ich auch denke das es ja dann im unteren Teil des faltenbelags sammelt?!?!?!

  • Zum Befüllen baust Du die Lenkung aus, oder leihst Dir einen Kippwagenheber.


    Das Öl ist halbflüssiges Fett, bzw ein 12:7 Öl Fett gemisch, nach Ford Spec: SAM-1C-9106-A
    Zum einen bleibt der fettige Antei an der Zahnstange hängen, zum anderen wird das Schmiermittel beim Volleinschlag immer komplett aus dem kurveninneren Faltenbalg gedrückt. In normalen Kurven natürlich nur anteilig.


    Dort, wo die Lenksäule in die Lenkung geht ist ein ovaler Deckel. Darunter befinden sich dünne Scheiben zum Einstellen, eine Feder und ein Plasteklotz. Das ist der Gleitstein, der die Zahnstange mit, durch die Scheiben (Shim) eingestellter, Vorspannung auf die Lenkspindel (Eingangswelle/Lenksäule) drückt. Die Autoren des WHB öffnen diesen ovalen Deckel, nehmen Dichtung, Shims, Feder und Gleitstein heraus und befüllen, durch das dort entstandene Loch, die Lenkung mit dem Schmierglibber. Wichtig ist nur, das alles wieder in der gleichen Reihenfolge eingebaut wird und daß die Dichtung unbeschädigt bleibt.

  • Hab am Samstag den Faltenbelag gewechselt. Im Faltenbelag war wirklich Öl.
    Ich hab das Auto einfach seitlich angehoben, den alten Faltenbelag demontiert, neuen drüber geschoben, eine Seite befestigt und mit einer dicken Spritze auf der anderen Seite ungefähr die Menge Öl wie sie im alten Faltenbelag war reingespritzt und befestigt.


    Gruß


    Thomy