kabelfarben drehzahlmesser

  • was ist was? rot ist strom, nehme ich an...und der rest? gelb = signal, blau = masse?


  • Theoretisch hast Du recht.
    Beim Granada3-DZM wars aber anders.
    Also die Belegung an den Pinnen draussen.
    Obwohl die Kabelfarben innen gleich waren.
    Am besten immer vorher die Leiterbahnen verfolgen um die Belegung zuzuordnen.

  • hab ja nur die folie hier, ohne stecker. ich brauche die kabelfarben vom 3. vom 6. und vom 10. stecker.


    ich glaube es ist aber so wie ich vermute...

  • passt! leider geht temp- und tankanzeige nicht. mal suchen
    was das sein könnte. spannungsk.-halter hab ich schon getauscht...

  • nee, das nicht. eingebaut liegen zwischen den pins 5v an. in den konstanthalter gehen auch 12v rein und 5v kommen raus.
    ich sitz gerade mitm multimeter im auto und verstehs nicht... auch wenn ich masse direkt auf die zuleitung der beiden anzeige
    gebe passiert nix, kein ausschlag. der rest funktioniert soweit

  • Dann hast du eine Unterbrechung zwischen dem Ausgang des Konstanters und den Zwiebeln. Wahrscheinlich eine Leiterbahn defekt, oder oxidierte Kontakte. Sollte durch genaues Hinsehen nicht schwer zu finden sein, ansonsten eben durch Messen Punkt für Punkt.

  • so...nun geht alles. zumindest tank zeigt was an. temp teste ich jetzt gleich wenn ich ne runde drehe.


    ich dachte ich habe ein 2er granada instrument, es war aber ein 3er. passt also nicht in den taunus.


    nun habe ich ein 2er gehäuse bekommen, mit der passenden folie für temp und tank. die anzeigen waren auch noch drin.
    weil ich keinen gulf taunus fahre :scheissepiek: , wollte ich die original zeigerfarbe haben. also hab ich die anzeigen vom
    3er in das 2er gehäuse gefummelt. der 3er hat aber irgendwie keinen konstanthalter mehr, nur noch nen widerstand...darum hat die sache nicht funktioniert.


    jetzt hab ich doch hellblaue zeiger drin, weil ich auf die einzelnen 2er anzeigen zurückgebaut habe. warum die anderen instrumente nix anzeigen habe
    ich noch nicht herausgefunden. ich vermute die brauchen irgendwie noch ne masse oder so...da kümmer ich mich ein anderes mal drum :michi:

  • @kowa
    nee, das war ein 3er instrument. wusste ich aber auch nicht, hab ja keine ahnung von granada :michi:
    aber nicht schlimm, so hab ich was zu basteln gehabt


    micha
    wie lassen sich die zeiger von temp- und tankanzeige wechseln?

  • ah...sehr schön! muss es nochmal alles raus. ein birnchen leuchtet nicht und tachowelle schnappt nicht ein


    was denkst du was es mit den verschiedenen anzeige auf sich hat? die "alten" kann ich zb mit
    ner 9v batterie testen, die schlagen dann aus. die "neuen" aus dem 3er reagieren garnicht auf die batterie. warum ist das so?

  • Vieleicht defekt ?
    Bei mir gingen die, aber Tankanzeige arbeitete nicht richtig.
    Kann aber auch am Tankgeber gelegen haben.
    Der tat nach dem Wechsel der Armatur ja auch nicht mehr.

  • die zeiger hab ich jetzt auch getauscht, danke micha!


    aber bei tacho 120km/h habe ich 5000u/min...das spricht doch für 4zyl instrument, oder?

  • Sieht ganz danach aus, wenn er sich sonst normal verhält. Da ist ein Trimmpoti, mit dem man ihn abgleichen kann, aber ob der Verstellbereich groß genug ist, um es von Four- auf Sixbanger zu trimmen weiß ich nicht. Probier das mal, wenn es nicht klappt wende dich an einen, der so was umfrickeln kann :whistling:   ^^


    ---


    Edith sagt, ich muss mich korrigieren - der Fordschrott hat keinen Trimmer, hab das mit Veglia verwechselt. Also Plan B 8)

    Einmal editiert, zuletzt von Benno ()

  • dachte ich mir... aber, auch der fordschrott hat nen poti hinten dran. ich muss mich dann nur mal
    irgendwo anschließen um die tatsächliche drehzahl zu haben. weil...bla.bla...rechtecksignal...hab ich nicht zur hand :michi: