Der Altkarren Resto Fred - Los gehts! Taunus 03/76, 2.0 Ghia

  • Kommt schon noch. Aber innen dürfte sich kein Rost befinden weil der nirgens durchgerostet war.
    Ich bin platztechnisch beschränkt und könnte die IA so nicht lagern. Zudem will ich nicht den Fehler machen was so ziemlich alle machen. Karren komplett auseinander reißen und dann nach 5 Jahren als abgebrochene Restauration in Kleinanzeigen einstellen.
    Ich mach das Ettapenweise. So bleibt alles zusammen. Hätte ich ne vernünftige Halle oder Werkstatt, würde es evtl. anders aussehen.

  • Kofferraumdeckel ist nun innen auch soweit ringsrum lackierbereit. Grün folgt bis zum Abend.
    An der Stelle wo die Werksaufkleber sind bleibt alles erhalten. Dort wird man später den Unterschied zum Originallack von damals vergleichen können und natürlich auch sehen ob der Farbton wieder gut getroffen wurde.


  • Natürlich Onkel. Da war grad frisch das Papier runter :) Es wurde selbstverständlich geschliffen.. und geschliffen und wieder geschliffen.


    Farbton passt jedenfalls. Linke Kammer mit Aufkleber ist der Altlack wie oben schon erwähnt.


  • So gehört es eigentlich auch. Wobei ich mir nicht sicher bin ob manche Farben dann nicht doch auch auf die Schweller lackiert wurde.
    Möglicherweise hat im Werk auch einer vergessen den schwarzen Schweller vorher abzukleben.

  • Christian, nö. Ich bin kein Fan von schwarzen Felgen, Motorhauben, Motorräumen usw... :uglybeer:


    Micha...
    Ich habs nur beim runterschleifen gesehen. Innen das untere Metall vom Cockpit, B-Säule und Schweller wurden zuerst geschwärzt. Da wurde nichts abgeklebt. Danach wurde erst abgeklebt und dann kam grün. Man konnte auch mitm Fingernagel die Kante spüren.
    Verm. wars so:


    Karrosse wurde komplett zusammengebaut. Danach gings ins Tauchbad und Füller...
    Cockpit, Fensterrahmen und Schweller geschwärzt und zum Schluß die Farbe. Irgendwie so.
    Zumindest konnte ich das so nachvollziehen anhand der Schichten unterm Lack.

  • Danke Christoph...
    Ich möchte das später halt nicht so haben wie unten im Bild, daher der Aufwand. An den Kanten schaut die Grundierung durch, Silikonkrater und naja...


  • Langeweile gehabt und die Lenkung gemacht. 150 ml Öl noch rein und ab gehts zum Einbau.



    muss das wirklich so mit den 150ml öl?
    Ich habe dazu nix gefunden dafür aber 2 Lenkungen wo die eine vor öl nur so trieft
    und eine die reichlich gefettet ist.
    Was ist denn nun richtig? Greift das Öl nicht das Gummi an wenn das da in den manschetten rumschwimmt?

  • 1 spam noch.
    Wo hast du das rein geschüttet?
    Wenn ich die manschetten löse läuft's überall raus. Es ist also überall.... aber wabert ja eigentlich nur tief in den Balgrillen herum. Das verstehe ich nicht.