Reifenfrage: 205/60/13 zu 185/60/13

  • Ich weiß, die Frage mag für manche jetzt dämlich klingen, ich stell sie trotzdem.
    Als wir meine Karre vor knapp acht Jahren aufgebaut haben wurde der Wagen auf 205/16/13 Reifen gestellt. Je breiter desto besser, das sollte schließlich auch satt auf der Straße liegen. Die Reifen werde ich jetzt dieses Jahr tauschen. Die haben zwar noch gut Profil, weil ich doch nicht soviel mit der Nuss fahre, aber die Haftung ist jetzt nicht mehr ganz so dolle. Und wenn wir einmal im Jahr unseren Ausflug mit den Jungs machen, dann räubern wir doch ziemlich beim fahren. :evillaugh: (Servo hat er sowieso keine, das stellt mich seit meiner chronischen Sehnenscheidenentzündung auch langsam ein bisschen vor Probleme.)


    Daher die Frage an die Viel- und Ewigkeitsfahrer mit dem Haufen Autos und den vielen Reifen:
    Bei den 205ern bleiben? Oder evtl auf die schmalen 185er wechseln?
    Wie sind eure Erfahrungen?

  • ich bin glücklich mit den 205ern/235ern weil ich die fette optik mag und auch so flott durch die alpen komme.
    aber für deine zwecke würde ich mischbereifung fahren, hinten lassen, vorn 185er. das is schon ein unterschied am lenkrad.

  • Die Einpresstiefe der Felgen hat auch nen Einfluss auf die Lenkkraefte.


    Falls du 6x13 et19 hast, kannst du vorne auf et32 umsteigen. Sollte helfen :)

  • Ich werde jetzt hinten auf 7x13 et5 mit 205 umsteigen und vorne die 186 auf 6x13 et19 lassen.

  • Klar siehts net so gut aus. ABEr wenns mir dauernd beim Lenken wehtut, dass andere mein Auto mit schoeneren Felgen bewundern koennen, ist mir persoenlich nicht wirklich geholfen...

  • Die ET19 fahren sich noch ganz normal.
    185/60 wären mir im Taunus auch zu flach.
    185/70 sind allerdings im Durchmesser etwas größer als die 205/60, das sieht dann richtig beschissen aus.
    Idealerweise nimmt man vorne 175/70 zu den 205/60 hinten, dann passt das mit dem Raddurchmesser.

  • Hmm. Das was deiner Meinung nach richtig beschissen aussieht hab ich vor.
    Die 6,5 mm Kleiner im Radius sehen so Kakke aus??
    Hätte gedacht das fällt nicht auf

  • Hätte gedacht das fällt nicht auf


    doch, leider fällt das sehr auf.


    hab mal probeweise die verschiedenen reifengrößen aufgezogen zum vergleich. die räder müssten noch im lager liegen. kann mal fotos machen.

  • Stimmt!
    Da kommt jetz mein Frage .
    Kann man die Servos vom Sierra, Scorpio , Capri eigentlich passend machen ,bzw. ist der Lenkkörper gleich ?
    Die Lenkungen gibts noch genug .So würde ich die Spurstangen tauschen.

  • Die Engländer verbauen bei den Escorts gerne die elektrische ausm Corsa. Ist nicht ganz Plug'n'Play aber der Aufwand soll vertretbar sein. Ich hatte dazu glaub ich auch mal einen Link gepostet.


    Wenn's in Frage kommt, such ich gern nochmal danach.


    CheeRS
    Seinfeld

  • Ist anders.
    Der Stefan (A) hat eine vom Scorpio in die Nuss gebaut.
    Dafür mussten wohl die Spurstangen geändert werden.
    Was der TÜV dazu sagt ?

  • :whistling: Wie Du wohl oben überlesen hast würde ich die Spurstangen tauschen.
    Hier gehts einfach darum Ob das Teil in der Mitte gleich ist.
    So könnte man ja einfach wenn man es sich selbst nicht zutraut beim Lenkungsüberholmenschen
    eine Sirra oder Scorpio........ Lenkung als Pfandteil abgeben und für 275 € eine neu überholte Lenkung für die Nuss abholen.


    Wäre auf jeden Fall besser ,als sich jedesmal um so ne Verfickte Servo zu Prügeln wenn denn mal eine angeboten wird.
    Oder gar mit 135iger Reifen herumzueiern