Tierisch geiler Ford Taunus

  • Der hat nicht mehr alle Bretter an der Scheune.


    Und 13" Bereifung und dazu 14" Winter ... Ich wette, der Tacho geht gar nicht oder klebt auch im Stand am Anschlag fest.


    Er kann ja zum TÜVen vorne 13" und hinten 14" draufmachen. Findet der Prüfer bestimmt auch "tierisch geil".

  • Ist doch nen geiler Hobel, und dann auch noch mit Kirschen drin
    Diethardt tu mal nen Maurerporsche weg und hol dir den! :seinfeld:

    Einmal editiert, zuletzt von Dulle ()

  • Irgendein unterarm- und hals- und sonst nirgends-tätowierter Möchtegern-Rockabilly mit Abschluss in Irgendwasmitmedien wird den schon kaufen. Bleibt also vermutlich in dieser von mir abgrundtief gehassten "Szene".


    :seuffearbeit:

  • Wahrscheinlich Arschgeweih bei RTL2, sowie ich das beim Kaudaweltzsch des Belgiers rauslesen konnte.
    Aber zu tief finde ich den garnicht.

  • Nochmal, wo ist das Problem mit dem Angebot? Stimmt was mit der Karre nicht? Preis? Ist der Verkäufer bekannt?
    ich raff es nicht.

  • Die Herren Forenelitisten sind mit Tonfall und Wortwahl der Anzeige nicht einverstanden, ihre Ansprüche an Subkulturfreiheit sind nicht gewahrt.

  • Was fürn Mongoverein hier. Der Knudsen macht ein besseren Eindruck als 98% der endverbraucher Forumsmüll.
    Ob Verkäufer tätowiert is oder nicht, hat doch nix mit den Ford zutun.


    Nur noch Kack.....

  • Klar ist der Text übertrieben.
    Kommt auch immer darauf an wen man ansprechen möchte.
    Leben und leben lassen .
    Hat hier einer was gegen tatoowierte ?
    Ich hab gegen niemanden etwas solange er mir nicht in Wort und schrift auf den Zeiger geht.
    Hab kein Problem mit der Frage, wasn das fürn Kasper oder was der raucht .Würd mich auch brennend interressieren.
    Nur sollte man sich nicht hinreissen lassen ,so konkret zu werden ,da man gefahr läuft sich selbst in eine Ecke zu begeben aus der man schlecht wieder raus kommt.


    Im übrigen Spielen unsere Kentucky Boys ( tätowierte Rockabyllies)diesen Freitag umsonst für ein paar Jugendliche
    die in einem umgebauten Bauwagen durch ein Verpuffung verletzt wurden.
    Nur so am Rande von wegen Klientel.....

  • Wooord!


    Geil ist auch das Bild mit dem Bonanzarad auf dem Dachgepäckträger!
    Hätte ich nicht schon zwei Mühlen würd ich einen Trip zu den Schwiegereltern nach OS vorschlagen und mir die Karre angucken.


    Wie soll man auch nen Knudsen in Mattschwarz mit geschlitzter Haube sonst anpreisen? :mo:

  • Also, gut, dann werde ich mich mal erklären, in der Hoffnung, dass dann Ruhe ist. Ich bin selbst tätowiert. Mit 17/18 waren die Oberarme dran, mit Anfang 20 Brust und Rücken und etwas später auch die Unterarme.
    Da ich fast 20 Jahre in der Punk- und Skinhead-Szene unterwegs war (inklusive Mukke machen, Konzerte organisieren, für Fanzines schreiben... volles Programm halt), sind da auch Motive dabei, die - freundlich ausgedrückt - missverstanden werden könnten. Was auch schonmal zu nächtlichen Besuchen in der Notaufnahme führte. Man verstehe mich richtig: Ich bin da weder stolz drauf, noch tut mir irgendwas leid. Es war halt so! Zu meiner aktiven Zeit, die nun bald 10 Jahre zurück liegt, tauchten plötzlich Gestalten auf, die sich Rockabillies schimpften und die, was die Tätowierungen angeht, eben erstmal die exponierten Stellen zuhackten (Hals, Unterarme, Gesicht) und dies nur deshalb, weil sich sogar der dümmste Gartennazi nicht mehr traut, vor so was auf den Boden zu spucken, weil er Angst hat, als intolerant zu gelten. Geschweige denn, dass dieses Pack mal verdienterweise aus dem Saal geworfen wird, weil es einfach nur dämliche Saison-Rebellen sind, kein Rückgrad, morgen der nächsten Mode nachlaufend.
    Das da oben von mir Geschriebene war nichts weiter als ein Scherz, der sich auf diese die Volontariats-Stellen der Zeitungen abklappernden Pseudo-Rebellen bezog.


    Ach ja: Toleranz ist Hippiekacke!


    Und nun bbt, falls das Recht ist: Mattschwarz ist Kacke, innen ist er wundertoll! :love: