Mt75 überholen

  • Hey
    Also irgendwie ist hier bißchen was verschwunden. ..hatte das Thema eben schon mal


    Nochmal. .jemand hier der schon mal nen mt75 zerlegt und die Lager gewechselt hat?

  • Und auch wieder zusammengebaut?! 8o Funktioniert es denn auch? ;)


    Paar Tipps und Tricks evtl....
    Sind das spezielle Lager oder Standart und ich bekomm die auch beim Lagerfritzen?

  • Ja, soll ganz gut funzen.


    Tipps und Tricks? Gerne, aber ich schreib da nun keinen Roman. Konkrete Fragen beantworten macht nicht so viel Fingerkrampf vom Tippen...


    Lager hab ich beim Lagerfritzen angefragt gehabt. Der besorgt mir normalerweise auch richtig ausgefallene Sachen, aber da ist er mit den Nummer nicht weitergekommen.
    Zahlt sich auch nicht aus, da es auf der Insel zB einen kompletten Lager- und Dichtsatz in Erstausrüsterqualität (SKF) für recht günstiges Geld gibt. Ich hab für einen kompletten Satz plus einen Satz Synchronringe was um die 280€ inkl. Versand bezahlt.
    Beim Freundlichen wären die auch noch lieferbar gewesen, aber sicher doppelt so teuer.


    Dieses dünne Buch zum MT75 hast Du? Technikerschulung oä heißt das, meine ich. Da ist alles minutiös vom Zerlegen bis zum Zusammenbau aufgezeichnet und beschrieben.
    Die angeführten Spezialwerkzeuge sind nicht alle 100% notwendig, aber einige braucht man unbedingt um die Neuteile beim Zusammenbauen nicht gleich wieder zu schrotten.
    Ich hatte keine, aber dafür hab ich mir das Zeug dann selbst mit Drehbank, Fräsmaschine und Schweißgerät zusammengestöpselt, bzw. nachgebaut.
    Ist alles in allem keine Raketenwissenschaft, aber man sollte schon wissen was man tut...

  • Da hab ich meine Dichtungen auch bestellt. Neulich hat einer aus der Sierrascene eine falsche Dichtung bekommen; naja da arbeiten auch nur Menschen in der Konfektionierung.


    Keine Probleme, Erstausrüster Qualität

  • Servus!


    ich hab die Datei nun auf die Schnelle nicht auf diesem Rechner gefunden, aber zum Glück gibts google! :)  
    Hier liegt unter MT75 ein .doc, das im Prinzip genau der "Techiker-Produkteinführung und -Schulung" entspricht in Doitsch!
    Klickerklacker

  • Auf der Zeichnung schaut es so aus als ob die vordere Welle recht einfach raus ginge.
    Mahlt das Getriebe im Stand oder bei der Fahrt ?

  • mt75
    ist nur die bauart des getriebes
    heißt nich das die alle gleich sind
    im transit alleine gibts schon verschiedene
    und auch frontkrazer gibts mit mt75

  • Im stand klappert es eher...könnte aber auch evtl das ausrücklager sein. Das sitz schon sehr locker auf der Führungshülse.
    Oder vielleicht das Pilotlager.
    Das mahlt auch eher nicht sondern rasselt, "kreischt"....besonders im vierten bei hoher Last und niedriger Drehzahl.
    Evtl ist auch ein Mahlen zu hören aber eher im Schubbetrieb.


    Die MT75 für Frontantrieb hießen doch dann MTX75 oder nicht?!

  • Sind die Teile nur für die V6 Getriebe oder was??

    Keine Ahnung, ich hatte bis jetzt nur V6 Getriebe in der Hand.
    Das könnte man eventuell rausfinden, in dem man mit einem Fordteilemann nachsieht, ob die Teilenummern unterschiedlich sind, was die Lager betrifft.


    Auf der Zeichnung schaut es so aus als ob die vordere Welle recht einfach raus ginge.

    Leider nicht. Damit man die Eingangswelle ausbauen kann, muss man praktisch das Getriebegehäause auseinandergenommen haben und mindestens den ganzen Zahnradsalat auch aus der hinteren Lagerstelle gezogen haben. Sonst bekommt man den Kupplungskörper vom 4. Gang nicht am vordersten Zahrad der Vorgelegewelle vorbei. Wenn man dann die Vorgelegewelle aber ein wenig zur Seite drücken kjann, dann geht die Eingangswelle einfach zum runternehmen.

  • Zitat

    Wenn Du eingekuppelt hast, dann dreht sich im Pilotlager nichts.


    Das war azch eher auf das Klappern im Leerlauf bezogen

    Einmal editiert, zuletzt von Barracuda ()