Optimum oder Bernardo?

  • Hallo,


    ich möchte eine andere Tischbohrmaschine kaufen. Was brauchbares mit Drehzahlen bis runter auf 200 1/min und mit 16mm Bohrfutter.


    Um ca +/- 500€ gibt es Modelle von Optimum oder Bernardo oder ähnliches.
    Hat jemand Erfahrungen damit gemacht? Freue mich über jede konstruktive Antwort.


    PS: was gebrauchtes aus dem Hause Flott usw. ist auch eine Option.


    Danke und Grüße,
    George

  • In der Firma hab ich zwei Optimum am Arbeitplatz stehen so wie eine alte Flott.


    Nutze meist die Flott: Laufruihger, bessere Verarbeitung und mehr Power; gerade bei kleinen Drehzahlen und höhrer Leistungforderung


    Wenn du die Möglichkeit hast an eine alte Flott zu kommen: KAUFEN!
    Dieser ganze neue Müll sieht einfach nur toll aus .. kann aber nichts

  • Wenn Du 500,- Budget hast dann schau Dir um `ne gebrauchte Flott oder Alzmetal
    Die Bernardo, Holzmann oder Optimum fallen letztendlich alle vom gleichen Band in China.
    Leistung kann man da nicht erwarten!
    Futter schnell kaputt ( ohne Futter kaufen und ein Röhm-Futter nachrüsten!! )
    dünne , nicht verwindungssteife Bohrsäule ( trägt zu schlechten Arbeitsergebnissen bei)
    Hauptspindellagerung billig und schnell verschlissen
    zum Teil schlechte Gussqualität ( Tischklemmung bricht nach ein paar hundert Klemmungen einfach ab )
    Motor geringe Leistung
    Bohrtische meistens zu klein ( wenig Auflagefläche )
    durch (zum Teil) schlampige Verarbeitung kann man auch kein Wunder bei der Präzision des Ergebnisses erwarten ( Ist die Spindel scheisse, verläuft sich der Bohrer)


    Kauf `ne gebrauchte Industriequalität , da hast Du noch 20 Jahre Spaß beim arbeiten :spitze:

  • Hab vergessen zu erwähnen, das 230 Volt Pflicht ist und die meisten Industriemaschinen 400V haben. 230V reicht ja auch locker aus, mehr wie 1kW haben die Maschinen ja nicht. Die 380/400V hatte man früher ja auch gerne wegen der einfachen Drehrichtungsumkehr und der 2-realisierbaren "elektrischen" Geschwindigkeiten.
    Dadurch wird der Gebrauchtmarkt kleiner. Leider.