Erfahrungen mit Granada-Reparaturen im Wilden Süden...

  • Abend zusammen!


    Ansich sollte man sich anders in seinem ersten Post präsentieren, ich weiss. Aber mein Zweitwagen hat mir bereits kurz nach dem Kauf einen kleinen Strich durch die Rechnung gemacht / es gibt noch nicht viele Bilder oder interessante Erfahrungsberichte... Leider.


    Mein schöner Granada hat deutliche Probleme an der Servolenkung. Teuer, so viel weiss ich. Einen Termin in Erligheim bei Herrn Rögelein habe ich schon. Sein guter Ruf und seine Fachkompetenz sind mir soweit bekannt. Hat jemand von Euch weitergehende Erfahrungen mit seinen Teilen / seinen Reparaturen?


    Besten Dank für sachdienliche Hinweise!



    Viele Grüße aus Tübingen!

  • Guten Abend!
    Ich denke ,das das das Auto vom Federvieh bzw Hähni ist.
    Was hat denn deine Auto? Lenkt es nicht mehr richtig? Spiel in der lenkung oder nur schwergängig?


    Als erstes Mal Lenkungsöl nachfüllen!


    Ansonsten bis zum Wochenende warten, da bin ich daheim und kann das Auto streicheln. Es kennt mich, vielleich beruhigt es sich ja :D

  • Servus, erstmal besten Dank für das Angebot! Echt klasse...


    Ehrlich gesagt: das Auto verliert deutlich Öl aus der Servolenkung. Zunächst dachte ich, es sei die Pumpe, aber es scheint eher die Lenkung selbst zu sein (hab keine Bühne). Als ich den Wagen die ersten Male bewegt hab, war alles trocken. Nach den letzten drei Fahrten hat sich die Inkontinenz deutlich gesteigert (gemäß gelesener Ölspuren am Boden...). Da ich am Ende jeder Fahrt in die Garage rangieren muss, drückt es dann das Zeug aus einem Zylinder raus, wenn ich mit Volleinschlag reinfahre, so meine Vermutung. Da nur die Fahrerseite betroffen ist, war ich erst auf dem "Kühlmittel drückts raus"-Trip, wegen der Farbe. Aber Position hat nicht gepasst und zudem war das Fluid zwar rot, aber viel zu ölig für Kühlwasser/Glycerin und der Auslassschlauch war zudem trocken.
    Beim Telefonat mit Herrn Rögelein habe ich erfahren, dass ich für die Servo mineralisches Öl brauche. Bei mir ist offenbar Ford - Automatiköl drin, ob das mineralisch ist, konnte ich nicht herausfinden.

  • Vielleicht mal alle Anschlüsse nachziehen? So, mal zum Spaß. Manchmal ist ja nur ne Schraube locker. Da muss der Herr Rögelein dann noch nichtmal die Kaffeetassen wegstellen. Das wär doch was.

  • Erstmal willkommen hier !


    Auf jeden Fall schon mal bei der Kennzeichenwahl alles richtig gemacht :thumbsup:


    Die Servo-Pumpe hat bei mir damals auch an der Welle geleckt, da würde ich zuerst mal schauen.

  • Willkommen in der Irrenanstalt! :winke:


    Dieses Forum ist weder für gute Umgangsformen, noch für einen stets höflichen Ton bekannt. Trotzdem ist es der beste Ort auf der Welt. Ein Gutteil der Mitglieder kennt sich seit jahren persönlich und hier wird eigentlich jedem geholfen. Wenn es um Auto geht, genau so wie zu beinahe jeder anderen Problemstellung die das Leben zu bieten hat.
    Setz Dich hin und lies hier, da und dort. Dann bekommst Du einen Eindruck was Dich hier erwartet.


    Die Lenkung bekommt Hydrauliköl nach Ford Spezifikation SQM-2C9007-AA oder ESWM-2C-33E. Das sollte auch Dexron III entsprechen.


    Die Servolenkung sollte unter den Faltenbälgen kein Öl haben. Wenn aber die internen Dichtringe altern, kann es vorkommen, Das Hydrauliköl aus der Unterstüzung in die Faltenbälge läuft und von dort nach draussen kriecht. Dichtsätze sind leider seit Jahrzehnten vergriffen. Ein neuer Faltenbalg ist sicherlich nicht die offizielle Reparatur, bringt Dir aber Zeit, bis wirklich was gemacht werden muß

  • Auch willkommen hier!


    Der Hinweis auf den gewissen H. Rögelein scheint einen Tip unter "TIPS & TRICKS" wert zu sein!?


    Was genau macht der und was kostet das dann??

  • Willkommen im Forum der gehobenen Fahr- und Gesprächskultur, wo sich gediegene Herren nach strengen Regeln über ihre hingebungsvoll gepflegten Sammlerstücke austauschen :thumbsup:

  • servus nachbar!
    zum rögelein kann ich dir sagen, bin ihm schon persönlich begegnet und weiß dass er bei ersatzteilen und autos extrem völlig überhöhte preise verlangt! daher kann ich dir nur abraten mit ihm geschäfte zu machen. da gibt es hier inner gegend bessere leute...

  • Ich kenne den Rögelein nicht , gibt aber hier auch welche die gern mit dem Werbung machen oder stolz sind den zu kennen .
    Habe auch das ein oder andere gehört , interessiert mich aber nicht .


    Wenn man dann gerne prahlt das man mit seinem alten Ford bei Herrn Rogelein war und der daran gezaubert hat , muss der wissen der den Spaß gerne zahlt .
    Der ein oder andere muss halt mal Lehrgeld zahlen .
    Kannst dir hier Tipps holen bzw. kann dir bestimmt jemand was helfen , die Meisten wollen Bier dafür :uglybeer: bzw. haben die entsprechend Teile da die nicht vergoldet sind :klatschDC:


    Mfg Freddy

  • teuer in erster näherung ja.
    macht eigentlich in capris
    netter typ


    ansonsten soll jeder seine eigenen erfahrungen machen. oder einfach irgendwas in unwissenheit schreiben

  • Wenn der Granada eine Camgearlenkung hat...wovon ich ausgehe...dann muss unter den Faltenbälgen sehr wohl Öl eingefüllt sein...oder ersatzweise Fliessfett. Wenn da nix ist wird die Zahnstange nicht geschmiert.


    Foto machen wo´s rauskommt und hier einstellen...oft ist es harmlos.

  • Vielen Dank Leute, ich bin positiv überrascht über die riesige Resonanz!


    Meinen Wagen habe ich gestern nochmals genauer inspiziert. Er verliert Servo-Öl, aber es scheint überhalb der eig. Lenkung auszutreten. Dass es direkt aus der Pumpe kommt, will ich aber auch nicht so recht glauben. Die Manschette (Problem ist ja nur auf der Fahrerseite) war von aussen komplett trocken. Draufdrücken führte nicht zum "Erguss". Ich werde mal ein paar Bilder einstellen, wie die Situation im Motorraum aussieht.


    Der Kontroll-Nippel in der Pumpe war ganz unten feucht. Hab also etwas nachgekippt, um weiter fahren zu können.




    Viele Grüße!

  • die pumpen kjönnen auch undicht werden, oder die schläuche.
    einfach mal laufen lassen und gucken wo genau er verliert, ggf jemand anders die lenkung betätigen lassen während mann guckt, vorher natürlichalles schön sauber machen.