der escort dröhnt

  • nach nun gut 2000 gefahrenen km dröhnt die kiste bei bestimmten drehzahlen...irgendwas gibt den geist auf


    klingt als läge die ölwanne auf dem motorträger auf oder so. kann es auch das automatikgetriebe sein?
    er fängt nämlich auch an, das zurückschalten mit einem lauten "klong" zu bestätigen. wenn ich an ne ampel rolle und er in den ersten geht


    ansonsten, getriebelager?

  • Kommt das Droehnen von links vorne? Schau mal, ob der Auspuff an den Rahmen schlagen kann. Das hat meiner. Gekonnt geloest durch einmal Draht ums Rohr und den Kupplungszugeinsteller wickeln :dc:

  • Ich denke auch an die Kardanwelle. Ob die Ölwanne wo aufliegt/anschlägt kann man doch leicht prüfen. Wie sind denn die Motorlager ? Vermutlich sind die Kreuzgelenke trocken oder schon am zerbröseln, gibt Spiel (klonk) und Unwucht (dröhn). Neue einbauen (lassen) wenn möglich mit Schmiernippeln dran, wie es früher mal war. Such dir einen Betrieb der Gelenkwellen überholt, die machen das gut und meist nicht zu teuer. Ich hab beim P2 für Ersetzen von zwei Kreuzgelenken, abschleifen, auswuchten und neu lackieren 150,- bezahlt. Die beiden Kreuzgelenke hätten mich allein schon 'nen Hunni gekostet ...

  • es scheppert auch im stand, so ab 2000 u/min. kommt von vorne links...lima bzw lima-halter vielleicht. schau ich nachher mal.


    aber das "klong" hab ich erst nach ein paar km. also wenn er warm wird. ansonsten schaltet er unauffällig. kardan könnte natürlich sein, nach 18 jahren rumstehen..