17M 1967 Zustand 2 lt. WGA

  • Ich weis warum solche Leute wie Du in einem Forum überflüssig sind.
    Nur blöd daher reden und jeden Post sinnlos kommentieren.
    Naja, was will man auch erwarten. Hirn war gestern.


    :TufkaP:

  • Ich weis warum solche Leute wie Du in einem Forum überflüssig sind.
    Nur blöd daher reden und jeden Post sinnlos kommentieren.
    Naja, was will man auch erwarten. Hirn war gestern.

    Gewöhn dich schonmal dran coyo sonst wirst du es nicht lange hier aushalten .... ;)

  • der stand neulich auch auf der veterama.



    leider, was auf den fotos hier nicht zu sehen ist: an allen ecken und enden beilackiert (speziell all die bereiche die beim P5 IMMER faul sind... kotflügelecken, endspitzen usw...),


    einmal sandstrahlen und dann schweissgerät auspacken ist dann ziemlich sicher zu erwarten... kenne die ganzen schwachstellen beim P5.



    preis auf der veterama auch ziemlich unrealstisch (über 7700 euronen oder so..)


    muss irgendwie schweden oder dänemark- import oder sowas sein.

  • Zitat

    Gewöhn dich schonmal dran coyo sonst wirst du es nicht lange hier aushalten .... ;)



    Mal sehn, versuche mich auf das Nötigste zu beschränken. Ansonsten ist das Bla Bla ja überall so. :irre:
    Kennt das jemand?
    www.fordopedia.org


    Kann ganz nützlich sein manchmal. Ggf. bitte richtig verschieben.

  • leider, was auf den fotos hier nicht zu sehen ist: an allen ecken und enden beilackiert (speziell all die bereiche die beim P5 IMMER faul sind... kotflügelecken, endspitzen usw...),


    Mit Tüv und H
    Sehr schöner Zustand, technisch einwandfrei, Lackmäßig gab es ein paar kleine Ausbesserungen
    Mit 47 jahren darf der wagen auch mal beilackiert worden sein (ausser er stand die letzten jahre in der beheizten garage)
    der preis ist zuhoch stimme ich zu
    es fahren schlimmere p5 taunüsse auf deutschen strassen rum oder gute werden geschlachtet
    ist mit der farbe selten und schön (nicht jedem sein geschmack)
    gruss