3. INT. FORD GRANADA TREFFEN SCHWEIZ 04.JULI 2015

  • Hallo FORD Gemeinde;
    Ich habe ein paar Neuigkeiten betreffend unseres Treffens vom 4. Juli 2015.
    Erfreulicherweise wird der Ford Club Belgien, mit mindestens 3-4 Autos dabei sein, was sehr wertvoll ist, da dies wirklich ein grosser anerkannter Ford- Club ist, der sich gerne mit uns austauschen wird und etwas von seinem Wissen weitergeben will, betreffend späteren Treffen.
    Sollte jemand von euch auch bei uns vorbeischauen wollen, im Hotel Bolderhof in Hemishofen werden die Leute vom Ford Club Belgien übernachten.
    Hier der Link: http://www.booking.com/hotel/c…8ae7ff240cda7aa4d9;dcid=4
    Der Flyer wird wohl irgendwann gegen Ende Januar veröffentlicht, ich hoffe, dass auch einige von euch dabei sein werden!


    Gruss Benedikt

  • Hallo zusammen:
    Das Treffen findet auf der Allmend Frauenfeld statt!
    Ich werde, sobald die Vorbereitungen soweit zusammen sind, auch einen Flyer veröffentlichen.
    Es gibt auch die Möglichkeit, günstig in der Nähe zu übernachten, was ebenfalls relevant ist,da es für die Deutsche Fraktion ja wirklich nicht gerade um die Ecke ist.
    Wer eine Möglichkeit zum übernachten sucht, kann sich auch gerne per PN bei mir melden.


    Gruss Benedikt

  • is das eher spießig oder geht da auch viel unsinn?
    ohne unsinn isses zu weit.
    hauptsache die belgier bringen trapistenbier mit mind. 9 umdrehungen mit.

  • Hallo Nick:
    Über Sinn und Unsinn lässt sich bekanntlich streiten...
    Es wird sicher nicht stock spiessig, da es ja auch eine Autoveranstaltung ist, aber es wird auch nicht einfach nur Halligalli, mit Sexy Carwash- Show usw sein, weil das nach meiner Meinung nicht der Sinn eines Oldtimer- Treffens ist.
    Ein gewisses Niveau will ich mir zudem auch bewahren, da die verschiedensten Altersgruppen auf dem Treffen sind (Jüngster Teilnehmer ca 25, ältester Teilnehmer ca 70 Jahre)
    Ob es die Anreise wert ist, muss wie immer jeder selber entscheiden, ich glaube aber, dass ein Granada- Treffen auch nicht an jeder Ecke stattfindet und die Vielfalt an FORD- Fahrzeugen, die wir haben ist schon recht vielfältig (Capri, Escort, Taunus, P7, nebst Granada). Wer Bilder des letztjährigen Treffens möchte, kann gerne über SaurerBenedikt@hotmail.com
    einige anfordern.


    Ich hoffe, deine Frage damit beantwortet zu haben
    Gruss Benedikt

  • Nick wenn du kommst, komm ich auch mit, zur Not schließen wir uns im Auto ein und atmen solange bis uns keiner mehr sieht.
    Nimm aber bitte vorher den Teppich raus oder mach pro Seite nen Loch auf Höhe der Ablaufstopfen

  • Ich danke euch allen erstmal für euer Interesse an unserem Granada- Treffen!
    Ich denke, jeder der sowas auf die Beine stellen will, braucht auch seine Anlaufzeit und vor allem braucht er Unterstützung.
    Es ist auch nicht so, dass die Teilnehmer nicht den Ablauf des Treffens mitgestalten können.
    Ich fragte bisher nach jedem Treffen sämtliche Teilnehmer, ob sie Verbesserungsvorschläge für die Zukunft hätten, sofern sie umsetzbar waren, habe ich sie auch möglichst umgesetzt.


    In diesem Sinne, lasst es Juli werden, bringt eure Kölner V6 nach Frauenfeld und helft uns dabei, dieses Treffen UNVERGESSLICH zu machen!



    Gruss Benedikt

  • Wen wir in der Thur versenken.
    ich bring auf jeden Fall Schlauchboot und Luma mit und lass mich nach Thalheim treiben.
    Sind Feuerchen eigentlich am ganzen Flussbett erlaubt ? (Flamme bis 8 Meter)) :michi: oder nur am Campingplatz?

  • Es ist auch nicht so, dass die Teilnehmer nicht den Ablauf des Treffens mitgestalten können.


    Wir fangen schon vormittags, also direkt nach dem Aufstehen, mit dem Biertrinken an. Zum Frühstück gibt es Wurst oder wahlweise totes Tier vom Grill. Am frühen Nachmittag suchen wir Fahrer für unsere Ausfahrt. Meist marodieren wir durch die nächstgelegene Kleinstadt, auch um beim Bier und bei der Grillwurst den Nachschub sicherzustellen. Abends am Lagerfeuer (Flammenhöhe bis 8m) nehmen wir zum Bier auch gerne einen Ouzo, dazu die frisch erworbene Wurst oder wahlweise totes Tier vom Grill.
    Meist läuft aus einem Verbrauchtfahrzeuge Musik, bei "Homodance" springen alle auf und tanzen ums Feuer. Zwischen Mitternacht und 5 Uhr morgens kriechen wir in unsere Autos und schlafen unseren Rausch aus.


    Geht das so?