Eieieiei ein QP 2.6

  • Ich fahre selber ein Frankreich-Import. Mehr als die originalen Fahrzeugpapiere braucht man nicht, damit der Karren bei uns eine Zulassung erhält. Naja, abgesehen von TÜV, bestenfalls H-Gutachten, Versicherungsschein. Aber das ist ja bei allen Autos gleich.
    Bin mit dem originalen Fahrzeugbrief beim Straßenverkehrsamt vorgefahren, hingelegt, Schild machen lassen, gezahlt abgezogen. Kinderleicht das ganze.

  • Ich fahre selber ein Frankreich-Import. Mehr als die originalen Fahrzeugpapiere braucht man nicht, damit der Karren bei uns eine Zulassung erhält. Naja, abgesehen von TÜV, bestenfalls H-Gutachten, Versicherungsschein. Aber das ist ja bei allen Autos gleich.
    Bin mit dem originalen Fahrzeugbrief beim Straßenverkehrsamt vorgefahren, hingelegt, Schild machen lassen, gezahlt abgezogen. Kinderleicht das ganze.

    Vielen Dank für die Information! Der Grandada klingt nach einer recht guten Basis für eine leichtere Restaurierung, also in etwa wie etwas, was ich mir (und der durch meine Motorräder schon arg strapazierten Geduld meiner Frau) noch antun möchte.

  • ...so ein Mist...wollte mir den unter der Woche ansehen, aber der Verkäufer kann eine Besichtigung nur am Freitag oder Samstag anbieten und da bin ich im verlängerten Wochenende...aber vielleicht findet sich ja hier jemand, der dem Granada ein gutes Zuhause gibt!?

  • Okay , da ich ja dicht an Frankreich , Luxemburg und Belgien wohne muss man aber auch dazu sagen .


    Das größte Problem an den Autos ist nicht wie hier die Ersatzteile bei denen . Die haben nur viel Kram für ihre Karren . Ford z.B. ist da schon mehr ein Exot .
    Wichtig ist die Kiste komplett auf links zu drehen , weil die Franzosen vorallem irgendwie versuchen die Karre am Laufen zu halten mit dem Was die haben .


    Alles auf vollständigkeit prüfen , alle funktionen testen . Wenn irgendwas komisch aussieht ist das meistens irgendwie gefummelt .


    Komplette Ia ist meist schlecht , verbrannt rissig oder reist beim draufsetzen .


    Wie gesagt alles testen und zu Hause alles neu Öle , Zündkram , Kühlwasser , Bremsflüssigkeit . Sogar Bremsen würde ich durchsehen .
    Früher durften die bestimmte Teile nicht schweißen , wenn doch was war haben die Bleche geklebt und genietet .


    Evtl. Könnte das was helfen .



    Mfg Freddy

  • wieso scheiße?
    ist´n ghia mit schwarzer intakter IA, ´n 2.6er :love:
    die außenfarbe ist schön und falls der ein bißchen was taugt sehe ich echt kein problem außer daß mann diese graden coupés dazu mögen muß, was mir wohl nie gelingen wird, immerhin finde ich ihn dafür (dank farbe und vinyl) noch ganz erträglich anzusehen