Münchner hier, die diesen Monaco kennen?

  • Hallo! :)


    Gibt es hier evtl. jemanden, der dieses Auto hier kennt?


    Klick


    Würde mich evtl. dafür interessieren. Jedoch scheint mir der Preis etwas hoch und der Zustand eher schlecht...


    Evtl. hat ihn sich ja schon mal jemand angesehen...

  • Der Motor ist natürlich super, wenn auch nicht original und streng genommen nicht H-Kennzeichen-fähig (71er Motor in 70er Fahrzeug). Aber dafür, das es nicht mal der 74er "Blues Brothers" Monaco ist, iss das echt n ziemlich hoher Preis, vor allem, wenn man sich überlegt, was allein die Sitze neu zu machen kostet...

  • Motor ist H-fähig, wenn es 1. dem Prüfer egal ist bzw er keine Ahnung hat, 2. wenn er innerhalb der Baureihe oder 10 Jahre nach der Erstzulassung des AUtos gebaut wurde. Also passts eh. Außer du hast einen Arschlochprüfer. Aber da ist dir eh nicht mehr zu helfen.

  • Scheint nicht weit weg von mir zu stehen die Karre.


    Schickes Modell auf jeden Fall. Preis find ich gar nicht so unrealistisch, ist halt ein "Mopar" von 1970.
    Bin mir nicht sicher, aber ich glaube so Sitzbezüge kann man relativ günstig aus den Staaten ordern.
    Viel mehr würde ich mich darüber aufregen, dass ein 400er verbaut ist und nicht mehr der 383HP.


    Frag einfach im Moparforum nach, da weiß bestimmt irgendjemand mehr über das Ding

  • Son Ding bringt in den Staaten in dem Zustand maximal 3500 Dollar. Beim derzeitigen Dollarkurs kannste grosszügige 3000 Euro für Fracht, Umbauten und TÜV rechnen und bist immer noch billiger dran, Mopar oder nicht.

  • Kurz: für, am Ende, 1000 Euro weniger, kannste' in USA einen blind kaufen, Wochenlang warten, mim Trailer nach Hamburg, Abholen, und ein riesiges Überaschungsei aufmachen, weil es ja kein Knudsen ist der in Bayern steht.


    Oder Du fährst den anschauen, probierst den aus, fährst auf Achse Heim.


    Zum Autoherholen wäre Ich zu faul.

  • Neee, er meint sicher die Variante bei der man sich für günstig Geld Ticket und Hotels und Mietwagen schiesst und dann rüber macht und dort dann in eines der 1000 Autohäuser geht wo die Dinger haufenweise mit schickem Innenraum und guter Technik fahrbereit für 3500 stehen. Der wird dann ganz ganz ganz sicher verzurrt in einem Container ganz ganz ganz sicher übern Teich geschippert und auch beim Abladen und bereitstellen passiert NIX. und dann springt die Möhre an und man kriegt auch im Nu für die Zulassung alles selber zusammen gekratzt OHNE irgendwelche Überraschungen und muss dafür nicht nen Profi bezahlen.
    Und dann hat man bestimmt am Ende genug gespart, so dass dieses Angebot das sicher noch oooordentlich verhandelbar ist, völlig Hirnrissig dagegen wirkt!

  • dann machs doch anstatt hier über andere Leute Preise zu meckern :michi:

    Bin dabei, siehe Treffpunkt :D


    Kurz: für, am Ende, 1000 Euro weniger, kannste' in USA einen blind kaufen, Wochenlang warten, mim Trailer nach Hamburg, Abholen, und ein riesiges Überaschungsei aufmachen, weil es ja kein Knudsen ist der in Bayern steht.


    Oder Du fährst den anschauen, probierst den aus, fährst auf Achse Heim.


    Zum Autoherholen wäre Ich zu faul.

    Faul oder nich - ich find den Preis ziemlich ambitioniert für den Zustand, das iss alles. Aber am Ende....

    wie auch immer, wenn du wirklich was über den wagen wissen willst, frag im mopar forum.
    da gibt es sicher wen, der den kennt.

    ...hat der Kollege völlig recht. Frag im Moparforum.

  • Der 70er Monaco in der 2door version ist meiner Meinung nach eines der schönsten Fuselagemodelle (vor allem wegen des Heckdesigns).
    Der Preis ist verhandelbar und nicht utopisch. Kuck dir mal den deutschen Markt an. In den letzten 2 Jahren geht da nix mehr für günstig. Schon garnicht Mopar und 2door bis 73. Die C-Bodies bilden noch eine kleine Ausnahme, was sich bald aber auch regulieren wird.

  • kofferräume faulen gerne durch bei den ollen amis, das muß nix über den rest heißen, habe ich schon bei ansonsten sehr guten exemplaren gesehen.
    die können das, sich unter der obligatorsichen plastikmatte sammelnde, kondenswasser leider keine jahrzehnte lang ab