Liebe auf den ersten Blick - Ford Mustang :-)

  • Hallo zusammen,


    obwohl ich eigentlich mit Young Timern und Autos im Allgemeinen nicht viel am Hut habe, so hat
    sich jetzt dennoch eine Gelegenheit ergeben wo ich unser Forum auch mal nutzen kann.


    Zur Sache:
    Im Mai diesen Jahres hatte ich in Miami das Vergnügen einen Ford Mustang Convertible (ich glaube 2013 Model)
    für eine Woche zu fahren. Ich habe mich direkt in das Auto verliebt und spiele nun mit dem Gedanken mir
    einen zu kaufen. Mir würde ein Gebrauchter absolut reichen solange er nicht vor 2010 gebaut wurde und nicht mehr
    als 40.000 runter hat. Manuelle Schaltung wäre natürlich das Sahnehäubchen. Farbe ist erstmal egal, ggf. lasse ich das Auto foliieren.


    Könnt ihr mir dies bezüglich nützliche Tipps geben oder will jemand sogar einen Mustang verkaufen?


  • Nee, also wirklich, dieses moderne Teufelszeug, furchtbar mo-tz


    Yagi, pssst, sag's nicht weiter... ich war mal drauf und dran, mir so einen zu kaufen   ;)   :whistling:

  • finds ja lustig, dass der mann, der dieses forum überhaupt am leben hält, und dafür danke ich sehr, scheinbar überhaupt keine ahnung hat worum es hier geht (oder gehen sollte...)
    kauf das nicht. fahr damit am computer.
    prost jung, wobei trinken tuste ja auch nich was?
    dann trotzdem prost.
    und kauf das nicht.

  • Ich hab mal im 2005er probegesessen. Hat mir damals auch gefallen. Obwohl ich wusste, worum es hier geht. Ich habs damals nicht gekauft, aber gejuckt hat es schon.


    Trotzdem, wenn es ohnehin ein modernes Fordbewegungsmittel sein muß, dann lieber ein unübliches, als den gleichen Scheiß wie alle haben. :spitze:


    bruno : Schalter oder Automat ist wie Kontaktlinsen oder Brille, wie Bleizusatz oder Sitzringe. Eine Bauchentscheidung der eine so und der andere so. Eine Glaubensfrage! Im Mittelalter wurden wegen solcher Dinge Kreuzzüge geführt.

  • ne 2008er 500er e klasse is auch schnieker zu fahren als n taunus oder n granada und für 4 stellig zu bekommen.
    was is hier los????
    kauft den rotz und abmelden hier wäre so mein vorschlag.
    nicht weil die autos scheisse sein müssen, sie gehören aber nicht hier her,.
    nur meine 25 cent und das war meine letzte münze der toleranz.

  • kauf dir den, behalte ihn und halte das forum mind. 25 Jahre weiter am Leben und dann kannst du hier mitreden ;-)


    immerhin besser als massenbenze, sierras und glubschscorpios die hier vermehrt untergemischt werden


    im ernst, man sollte nicht verpassen einfach das zu machen worauf man lust hat,hier und jetzt!

  • Such mal auf den üblichen online Börsen, gerne auch in Holland - solltest Du was finden das Dir gefällt - nimm jemanden hier aus dem Forum mit um das Teil schlecht zu reden.


    Hatte selber schon 2 davon - und bin auch auf den Geschmack gekommen nachdem ich sowas als Mietwagen in den USA hatte..

  • Hossa Yagi,
    also ich kann das sehr gut nach vollziehen, dass Dir die Karre gefällt und sag einfach Kaufen!
    Du kannst noch genug Zeit damit verbringen Autos die Du gern hättest NICHT zu kaufen.
    Ich kann Dir leider keinen Mustang-Händler-Erfahrungsbericht geben, aber wenn sich hier nichts findet dann macht allein schon die Recherche Spaß!
    Lass Dir das nicht madig machen!
    Ich mag den Mustang zwar auch nicht aber ich mag die Begeisterung für das Automobil.
    RrrrrrrrrrockONNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNN..........

  • Servus Yagi,


    Dir spukt also ein S197 im Kopf rum. Die Modelle von 2005 bis 2009 kann ich nur als Billigversion beschreiben, danach hat sich einiges zum Besseren geändert.
    Wovon ich nur abraten kann, ist der 4.6 Modular mit Automatik. Die mißglückte Performance vom Motor wird von Automaten noch stärker in die Tiefe gezogen.


    Wenn Du hier in Europa wirklich glücklich werden willst, ist der 5.0 Coyote mit Schaltgetriebe die wohl beste Wahl. :thumbup:

  • moin,


    wichtig wäre erstmal, ob es ein v6 oder v8 sein soll. was mein vorredner schreibt ist natürlich auch sache des persönlichen empfindens.
    wer bis jetzt nur europäische vierzylinder gefahren ist, für den ist ein mustang gt mit 305ps trotz automatik eine rakete, bei recht moderatem verbrauch(ab 12 liter).
    die v6 der jüngeren baujahre haben auch schon 300ps, das reicht vollkommen aus wenn man keinen wert auf 8 zylinder legt.
    das einzige was bei so ner karre wirklich wichtig ist, ist das carfax. einfach mal googlen. es sind viele von diesen autos nach europa gekommen, die schon mal nen totalschaden hatten, geklaut und wiedergefunden wurden oder im hurricane standen. die wurden dann von der versicherung zwangsweise "gekauft", billig versteigert, oft billig und unsachgemäß instandgesetzt und dann nach deutschland gebracht und für teures geld verkauft. jegliche der versicherung gemeldeten schäden stehen im carfax, auch km-stände lassen sich damit nachvollziehen. niemals ein auto kaufen, das einen "salvage title" hatte.
    ansonsten laufen die dinger recht problemlos, teileversorgung ist gut, und mittlerweile gibts in jeder größeren stadt ne freie werkstatt die sich damit auskennt.

  • wenn du in florida gewesen bist, dann wäre es zum vorteil, beim nächsten besuch dort ein mustang zu kaufen, nach germany schippern zu lassen, und hier für den deutschen tüv fertig zu machen.


    das ist die günstigste methode, einen v8 günstig zu kaufen. die dinger stehen dahinten "auf halde" bei den händlern. man kann sich motorisierung, farbe und schalter bzw automat aussuchen.


    im endefekt sparst du dadurch noch ne stange geld.


    aber das muss jeder selber wissen, was und wie er es macht.


    ich war im frühjahr in den staaten gewesen, zum motörhead konzert in los angeles, habe ne 300ps sau von dodge als mietwagen gefahren, und mich in die karre auch verliebt.
    nächstes jahr gehts für 20 tage wieder rüber, mit einem autokauf dort drüben, muss aber nicht dodge sein.

  • Fein gemacht, Yagi! :spitze:


    So muss es sein, sehen, möchten, grübeln, auswählen, irgendwann dann auch fahren. Der Weg ist das Ziel, und danach ist das Ziel der Weg. Oder so.


    Ich drücke die Daumen, dass es eine schöne Suche wird und die Erfolgskrönung nicht zu lange auf sich warten lässt!


    Und wie schon erwähnt, ganz egal, was du für eine Karre fährst oder auch nicht - DANKE für alles was du für uns Bekloppte hier tust!


    :klatsch2DC::thumbsup:

  • Ich würde auf alle Fälle auch mal die anderen schicken Neuwagen probefahren die es in USA gibt. Challenger, Charger, Camaro sehen in der Neuauflage meiner Meinung nach auch ganz spannend aus und sind hier in D nochmal n bissl exklusiver als son Mustang. Aber vllt überlegst dir ja auch alles nochmal und holst dir ein echtes Musclecar aus den 70ern. Oder einen Ford. ;-)