Braunes Zeugs auf Bremsscheibe...

  • Gestern ist mir beim Putzen aufgefallen das die Bremsscheiben mit braunem Rostpulver oder wat ueberzogen sind, kann man mim Finger abwischen. Die gesamte Bremsanlage ist im Neuzustand, Bremsfluessigkeit Vorgestern neu, Bremst ganz normal und in wie ich meine recht ordentlich stur geradeaus, aber inlusive gelegentlichen (leichten) Rappeln das ich auf mal wieder krumme Bremsscheiben schob, das mich aber noch nicht genug nervt das ich da was tauschen mochte. Oxidieren die Kackdinger ueber Nacht? Bremskloetze sind Okay sage ich mal, war bei Focht zu grossen Inspektion untenrum, haben nix beanstandet (Flachschleifen?), stinkt nicht bei Bremsen, die Vorderraeder sind normal schwatz, nicht irre schwatz...

  • Naja, ist mir beim Waschen aufgefallen, ises feucht? War, ja... Aber ich meine das es Rostpulveraehlnlich war... Stand zwei Tage im Carport, Feucht ises morgens durchaus, aber ob's in zwei Tagen so beschlaegt?

  • pulverförmig? du meinst also trockener rost....hmmmm sehr ungewöhnlich.


    bremsscheiben rosten bereits nach einer nacht wenns bisle feucht ist. normal.


    aber trocken rost kenn ich nur von dingen die lang im regen lagen und dann ausgetrocknet sind.


    evtl rostet dein auto grad weg......;-)

  • Richtig. Gibt immer solche und solche, je nachdem was das genau fürn Metall ist. Wen du 2 Autos nebeneinander stellst, kann das eine wochenlang keine großen Anzeichen von Rost auf den Scheiben zeigen, das andere schon nach einer Nacht. Und dabei muss man nicht nach Markennamen oder Billigschrott gehen. Ist allgemein so. Ist halt blankes Metall. Vollkommen normal und unbedenklich.