26m P7 zu verkaufen

  • Hi Folks,
    nach reiflicher Überlegung trenne ich mich von meinem 26m. Habe ihn in Ebay eingestellt, ich denke ihr werdet ihn bei Interesse finden. Bei Fragen, bitte nicht nach wieso und weshalb, Ford.26m@lycos.com

  • Hi Leute,
    ihr macht es mir wirklich nicht leicht :-)))

  • Sorry,
    finde der gehört einfach zu Dir!!
    Ein Verkauf is wie wenn Du Deine Identität aufgibst! :(



    .......und das is ächt Dein lätztes Wort?

  • Hi ,
    ich will es mal ein wenig erklären...
    Am P7 sind voraussichtlich in der nächsten TÜV-Periode einige Karosserieperationen durchzuführen. Da ich weder über eine Garage, einen Stellplatz, oder sonstiges verfüge müsste ich das alles komplett in einer Werkstatt machen lassen,abgesehen davon habe ich so gut wie keine Zeit das selbst zu machen,vom Können mal ganz abgesehen. Abschliessend wäre noch eine Lackierung fällig. Alles in Allem eine Stange Geld die ich schlicht nicht habe, wir reden hier ja nicht von 500 Euro sondern eher von 2500 Euro aufwärts.
    Je länger ich warte je weniger Geld bekomme ich für den Dicken.
    Ich habe mir die Entscheidung wirklich nicht leicht gemacht, dazu hänge ich zu sehr an dem 26m.

  • Aloha,


    ich sage nur deshalb an dieser Stelle nichts dazu, weil ich das Ganze schon ausführlich, gründlich, tagelang... persönlich ausdiskutiert habe, wie ihr euch denken könnt.


    Ansonsten: ;( :(


    Liebe Grüße, Bonnie & GXL

  • ich hatte den Wagen gestern abend auch in ebay gesehen. Habe ihn auch gleich erkannt, spästens nach den Bildern mit dem Bildschirm und den Kotflügelbläschen an der A-Säule ;)  
    Habe dann gleich mal die Biene (schönen Gruß an Bonnie) kontaktiert, die hat auch gemeint dass das der vom Volker ist. Mann, sowas kann man doch nicht hergeben. Obwohl alle deine Gründe zu 100% auch auf mich zutreffen.


    Gruß,
    Matze

  • hallo,
    ich denke bei dieser preisvorstellung wird er
    dir erhalten bleiben.


    martin

  • Aloha,


    na, zu dem letzten Kommentar muß ich jetzt doch mal was sagen - obwohl ich ja eigentlich nicht glücklich über den Verkauf bin.


    Wie Volker in seiner Anzeige schreibt - alleine die Offenhauser Brücke und die Chromfelgen bringen mindestens einige Hundert EUR, wenn man sie nicht haben will und daher verkauft.


    Davon abgesehen handelt es sich hier immerhin um einen 26M (sprich P7 in Highend-Ausstattung), das ganze bisher UNGESCHWEISST (bis auf das Schiebedach) und mit schwarzer Innenausstattung in sehr gutem Zustand. Nur 1 Vorbesitzer (ältere Herrschaften).


    Sowas gibt's halt nicht für kleines Geld, und Volker hat beim Kauf auch nicht wenig dafür gezahlt.


    Wie gesagt, ich bin nicht begeistert vom Verkauf, wie ihr euch denken könnt, aber die Preisvorstellung halte ich schon für realistisch.


    Wie auch in der Anzeige zu lesen: der Anbieter neigt dazu, Fehlerbeschreibungen eher zu übertreiben, warum auch immer. Wer das Auto kennt, weiß, dass es ein echter Knüller ist.


    Liebe Grüße, Bonnie & GXL

  • Hi Martin,
    ich gehe davon aus dass Du mein Auto nicht kennst,oder hast Du den P7 schon mal live gesehen???
    Falls ja würde mich doch brennend interessieren was das Auto Deiner Meinung nach wert ist.
    Falls nicht hast Du eine unbezahlbare Gabe, nämlich die Gabe über zig Kilometer Entfernung den Zustand und den Wert eines Autos zu ermitteln und das nur mit einem Blick auf ein paar Fotos. Damit lässt sich bestimmt ein super Geschäft machen, denk nur mal an die Leute die hunderte Kilometer fahren um dann einen Rosthaufen zu besichtigen. Die kämen dann alle zu Dir und würden Dir ein paar Bilder hinlegen und Du könntest Ihnen gegen eine geringe Gebühr von sagen wir mal 10 Euronen sagen ob sich die Fahrt lohnt. Wenn Du gut bist hast Du in ein paar Jahren Deine erste Million.

  • hallo volker,
    ich will absolut nicht abstreiten,das der 26m
    sein geld wert ist.ich habe den wagen die beiden
    letzten jahre in littfeld gesehen.meiner meinung
    nach ist es aber sehr schwierig einen 4-türigen
    p7 in teilweise nicht originalem zustand für 4500
    euronen zu verkaufen.
    martin


  • nicht 4500, sondern 4200. aber genauso heftig. sorry, aber bei ebay mit so einem startpreis ranzugehen funktioniert selten. aber dennoch viel glück. zur zeit wird ja alles für jedes geld gekauft. die chancen stehen gut.


    die chromfelgen bringen nix. schon gar nicht mit dieser ET.
    die brücke und der vergaser sind ein versuch, dem auto so etwas von leistung und amikarre beizubringen. schade drum. aber holley hört sich immer gut an.
    aber selbst wenn ich beides für "einige hundert euro" wieder los werde, stehe ich vor dem problem, dass ich ersatz benötige. und einige hundert euro von 4200 abgezogen sind immer noch viel.


    klar, alles nur aus der ferne und ja weder kenne ich das auto, noch kenne ich volker und für die preisentwicklung kann er nu gar nix, aber muss das wirklich sein?


    und bisher ungeschweißt hat sich ja dann auch bald erledigt. oder warum wird er jezt nochmal verkauft?
    2500 für die nachfolgenden arbeit sind nicht ganz unrealistisch. wenn man alles machen läßt, wahrscheinlich noch mehr. das alles plus 4200€ ... auha ne menge geld für jeden taunus, granada, P7, escort, whatever.


    und nicht immer alles gleich persönlich nehmen. wenn der preis gut überlegt ist und im auge des verkäufers auch berechtigt, dann können ihn die meinungen anderer kaum was anhaben. und wenns am ende dann doch bezahlt wird... ja dann is doch alles gut.

  • Hi Folks,
    Martin: Na immerhin hast Du den Wagen schon gesehen, das beruhigt mich auf jeden Fall ziemlich. Wenn Du mir jetzt noch sagst mit welchem Wagen Du da warst dann weiss ich vielleicht auch wer Du bist ;-))
    @Mevido: Was das Verkaufen der "unnützen" Teile betrifft habe ich Dir kurz eine Aufstellung von den Preisen gemacht die für die Teile bei Ebay bezahlt werden
    Offenhauser 300 Euro
    Holley 180 Euro
    Luftfilter 100 Euro
    Felgen+Reifen 400 Euro


    Sind immerhin fast 1000 Euro und Ersatz ist, wie im Auktionstext zu lesen ist, natürlich da(Original Ansaugbrücke und Vergaser+Luftfilter und Felgen+Reifen)


    Was den "hohen" Preis bei Ebay betrifft, ich brauche mich nur bei den Alt-Ford Auktionen umzuschauen und kann bei jeder 1Euro Auktion erkennen dass hier gepusht wird, bis zu dem Preis den der Verkäufer haben will. Diese Leute zahlen dann brav ihre 40 Euro Verkaufsprovision, da ihr Kumpel das Auto ersteigert hat und in 2 Wochen steht er wieder drin.


    Versteht mich nicht falsch, ich akzeptiere jede Meinung, auch wenn es nicht meine eigene ist und wie Mevido schon sagte kenne ich den Wert des P7, zumindest weiss ich was ich schon reingesteckt habe. Aber jetzt mal raus mit der Sprache was ist denn ein 26m der "nur" ein 4-Türer ist in diesem Zustand eurer Meinung nach wert??

  • Ich denke, dass man in diesem wie auch in anderen Fällen immer zwischen dem Wert des Wagens (Ankauf plus Reinstecken) und der tatsächlichen Nachfrage am Markt unterscheiden muss.


    Derzeit bekommt man nur für den Knudsen nur annähernd das als Preis, was der Summe aus eigenem Ankauf und dem Reinstecken entspricht. Die meisten übrigen Taunus bzw. P-Modelle haben immer mehr oder weniger große "Reibungsverluste". Damit meine ich, dass man von je 10 reingesteckten Euro vielleicht 2 oder 5 tatsächlich wiedersieht, wenn man die Karre verkauft.


    Krass ist es sicher vor allem beim TC3. Da mache ich mir keine Illusionen. Meiner hat mich bisher rund 3500 Euro gekostet. Aber am Markt gäbe es keine nennenswerte und ernsthafte Nachfrage über 2300 Euro, schätze ich.


    Ich habe zwar keine ganz große Ahnung von den P-Modellen, aber ich würde dafür in etwa die Preise vom Ier Granni ansetzen. Und auch bei dem Modell will die 4000er Marke erstmal geknackt sein.


    Ich habe den Wagen in Bielefeld auf dem Platz und auf der Autobahn gesehen und habe nix daran zu meckern. Meine Aussagen beziehen sich daher nur auf den Automarkt allgemein.

  • Hi Leute,
    ich wollte mich bei euch allen für die Kommentare bedanken, ganz egal ob sie nun kritisch oder aufmunternd waren. Zumindest haben sie mich dazu bewegt nochmal gründlich über die Sache nachzudenken und meine finanziellen und bastlerischen Möglichkeiten auszuloten. Dabei bin ich zu dem Schluss gekommen dass ich den 26m nicht verkaufe. Wahrscheinlich werden manche jetzt grinsen und denken "Was'n Depp", aber dazu stehe ich. Wenn man täglich so ein altes Auto fährt hat man(ich) manchmal Phasen in denen man die Schnauze gestrichen voll davon hat. Früher hat das bei mir zu unkontrollierten Kurzschlussreaktionen(Verkäufen) geführt. Mittlerweile mache ich mir das nicht mehr so leicht, bei diesem Auto schon gar nicht.
    Wie gesagt, vielen Dank nochmal für all den Stoff zum Nachdenken, ihr seid klasse.

  • :D Na endlich !!!!! :))
    Ich weiß ganz genau wovon Du sprichst, lobe Deinen Mut und den Entschluss den Wagen zu behalten.
    Wenn Du die Mühe welche Du mit Deinem Wagen gehabt hast, mal Revue passieren lässt, so kannst du auch gar nicht anders. :O :D :O

  • Zitat

    Original von Ford26m
    Hi Leute,
    ich wollte mich bei euch allen für die Kommentare bedanken, ganz egal ob sie nun kritisch oder aufmunternd waren. Zumindest haben sie mich dazu bewegt nochmal gründlich über die Sache nachzudenken und meine finanziellen und bastlerischen Möglichkeiten auszuloten. Dabei bin ich zu dem Schluss gekommen dass ich den 26m nicht verkaufe. Wahrscheinlich werden manche jetzt grinsen und denken "Was'n Depp", aber dazu stehe ich. Wenn man täglich so ein altes Auto fährt hat man(ich) manchmal Phasen in denen man die Schnauze gestrichen voll davon hat. Früher hat das bei mir zu unkontrollierten Kurzschlussreaktionen(Verkäufen) geführt. Mittlerweile mache ich mir das nicht mehr so leicht, bei diesem Auto schon gar nicht.
    Wie gesagt, vielen Dank nochmal für all den Stoff zum Nachdenken, ihr seid klasse.



    Hast recht Volker. Ich wollte meinen Dart auch schon des öfteren verkaufen, bin aber jedesmal wieder davon abgekommen. Was besseres kommt meist nicht nach. Behalt den mal und geh einfach locker an die Sache ran. Mach das was du kannst selber und lass dir bei den anderen Sachen helfen.
    Gruss
    Jürgen