Autosuche

  • Tach,
    suche ein Verbrauchsfahrzeug. Egal was, kein VW, kein Franzose, einfach weil ich sowas nicht will.
    Ansonsten eher eine Eierlegendewollmilchsau, 5 Türen, man sollte drin schlafen können, also irgendwas richtung Kombi/Minivan, egal was, einfach mal alles anbieten. Sollte halt eher günstig sein, gerne Ford oder Benz. Sollte möglichst eher sparsam sein, Leistung muss er keine haben.
    Die Karre sollte noch was tun, kleinere Reparaturen egal welcher Art sind mir Wurst, sollte aber in kurzer Zeit machbar sein.


    Hat mir jemand was, oder irgendeine Anregung?

  • Scorpio 1 Turnier mit DOHC: Hab ich zwar nicht, sollte aber momentan noch günstig samt TÜV etc. zu bekommen sein. Wg. DOHC auch günstig mit Sprit und Versicherung.


    Ladefläche 1,94 cm, 5 Türen, als Ghia mit el. Fensterheber, Ledersitzen und son Kram.


    Wenn er mehr ziehen können soll, dann nen 2.9er mit Automat, darf bis zu 1950kg am Haken haben. Zwar mehr Steuer und Sprit, dafür aber echte eierlegende Wollmilchsau. So einer steht vor der Tür, ist aber absolut unverkäuflich. :love:

  • Ich bin 1,96, ist der dreier so klein, der 124er war gut wenn auch bissl kurz weil Sitzfläche nach oben ging. Ich dachte der Baur meldet sich zwangsläufig auf die Geschichte, sonst hätt ich mich bei ihm gemeldet wenn das empfehlenswert erscheint.
    Volvo bin ich auch nicht abgeneigt.

  • ging woanders auch um nen 850, fand die Aussagen wichtig


    wichtig bei dem 850er wäre noch zu wissen, wann zuletzt der zahnriemen gemacht wurde.
    ein bekannter hatte mal so einen, der hat fast soviel öl wie benzin gefressen, die letzte au ging nur noch mit mogeln und bei knapp über 300tkm ist der riemen gerissen ->schrott.
    ...


    lass das mal, wenn dann mit tüv kaufen die dinger
    schrauben macht da nicht so richtig spaß und du brauchst für jeden scheiß Torx die keiner hat

  • Also Volvo eher nicht in dem Fall, ich such was möglichst unkompliziertes, der 2,9 ist mir glaub zu groß, die Karre sollt auch im Unterhalt brauchbar sein, die meiste Zeit wird das Ding Arbeitswege fahren, da braucht der keine Leistung, der sollt sich nur bewegen.
    Also, bis auf das der klein ist, ist an dem 3er nichts auszusetzen?

  • MB 100 auf Mobile ,.
    Standheizung und ausgebaut für 1200 Öcken.

    Einmal editiert, zuletzt von gonso12 ()

  • Ich bin 1,96, ist der dreier so klein, der 124er war gut wenn auch bissl kurz weil Sitzfläche nach oben ging. Ich dachte der Baur meldet sich zwangsläufig auf die Geschichte, sonst hätt ich mich bei ihm gemeldet wenn das empfehlenswert erscheint.
    Volvo bin ich auch nicht abgeneigt.


    Sorry, war übelst lange nicht mehr im Forum :huh:


    bei 1,96m wird es schwierig im 3er. Touring geht wenn Rücklehnen umgelegt, Vordersitze ganz nach vorne, Rücksitzfußraum mit Kühltasche oder Ähnlichem verfüllt und eine Matratze eingelegt ist (hast dann so 2,10 m


    :thumbup:

  • Mit einem 700er oder 900er Volvo kannst du eigentlich nicht viel verkehrt machen. Verzinkte Karosserien und die Motoren musst du erschiessen um sie zu töten, solange es kein VW Diesel ist. Platz wie blöd, Heckantrieb und 80er Jahre pur.
    Die 850er/V70 sind im Prinzip genauso haltbar, haben aber Frontantrieb. Mein damaliger Dienst-850 T5-R hat sich von 10-35 Liter/100 alles genommen ohne rot zu werden, dafür gabs immer Rekordzeiten auf der Strecke München-Hamburg.
    Oder du schaust dir auch mal einen Chrysler Grand Voyager an, mit 3.8 V6 und Allrad ein ganz spassiges Auto und erstaunlich günstig im Unterhalt. Wichtig ist nur, dass das Getriebe regelmäßig gewartet wurde. Ich hatte den als 3.0V6 (Mitschuhbisthi Motor) und überholtem Getriebe (bei 200.000km) und hab ihn im Sommer mit 300.000km verkauft. Verbrauch um die 10-11 Liter. Sowas gibts für paar hundert Euro und hinten passt ne 2x1,4m Matratze problemlos rein und die Kühlbox hat auch noch Platz.

  • 900er Volvo kannst du eigentlich nicht viel verkehrt machen

    Für das beschriebene Anforderungsprofil muss ich dem auch beipflichten, bin mal damit leihweise in den Staaten rundgereist.Platz für Gepäck super, echtes "Roadfeeling", Motor boxt sich durch wie Rocky und der Preis ist auch dafür tiptop. Wurde aber angehalten, mir einen neuen Van zu kaufen so T4 aufwärts seitens meiner Familie, und nun schau ich mich um ... Schnäppchen vor! Soll vor allem fürs südeuropäische Campen taugen. Mein T2 mit Heckmotor ist da für untauglich befunden worden : /