Gab es einen 3,5 Liter V6 im Consul GT?

  • In meinem Werkstatthandbuch steht, dass es im Consul einen 3,5 Liter V6 gab. Ob es Essex oder Köln V6 ist, wird nicht erwähnt. ?(

  • 8o


    Also mein Wissensstand endet beim 3.0 Essex. Vielleicht gabs im Ausland solche Motoren (den australischen 4.1 Liter-Reihensechser hattten wir ja grad erst woanders erwähnt)?

  • nein auch ich scheine da eine wissenslücke zu haben :D , oder aber es gab wahrlich keinen 3.5er ;(
    tuning???

  • Weder habe ich davon gehört, dass das lieferbar war (und in Deutschland schonmal gar nicht) noch wüsste ich was das für eine Maschine sein soll.
    Entgegen vieler Behauptungen (z.B. auch in dem Buch "Klassische Ford Modelle") gab es für den Consul was V6 angeht NUR den 2,3er und den 3,0 Essex, KEINEN 2,6er. Zumindest laut Prospekten/Preislisten. Die englische 2.5-Maschine entspricht auch meinem Kenntnisstand...

  • Jo, soweit ich weiss, kam der 2.6er ja auch nur für den Granni, weil es zu der Zeit keine Consul mehr gab. Müsste so 74/75 gewesen sein... ?(


    Ich hab ne Pressemappe mit Originalnotizen vom Autotester der "Neuen Revue" vom Granni 2.6 GLS, die ist, glaub ich von 75. Muss nochmal nachschaun...

  • Zitat

    Original von Streetracer
    Jo, soweit ich weiss, kam der 2.6er ja auch nur für den Granni, weil es zu der Zeit keine Consul mehr gab. Müsste so 74/75 gewesen sein... ?(


    Ich hab ne Pressemappe mit Originalnotizen vom Autotester der "Neuen Revue" vom Granni 2.6 GLS, die ist, glaub ich von 75. Muss nochmal nachschaun...


    Du meinst die Renovierung des Granada 1975, im Zuge derer neben einem Facelift der Consul gestrichen wurde. Den 2.6er Motor gab es für den Granada aber ab Baubeginn - logisch, schließlich war der Granada der Nachfolger vom 26M. Weiss der Geier, warum es für den Consul den dicken Essex gab, aber nicht den 2.6er.

  • Ach zoo, dann war der Bericht seinerzeit wohl über den "neuen" Granada, nicht über den neuen 2.6


    Ich versuche übrigens immer noch, die Neue Revue mit dem Bericht zu kriegen, hat jemand ne komplette Sammlung aus den 70ern? :O 8) ;)

  • Zitat

    Original von Streetracer
    Ach zoo, dann war der Bericht seinerzeit wohl über den "neuen" Granada, nicht über den neuen 2.6


    Genau - ebenso neu war zu dem Zeitpunkt ja das S-Paket, womit man die Merkmale des Consul GT jetzt in jeden Granada verpflanzen konnte. Übrigens auch -lange Zeit wusste ich das nicht bzw. konnte es mir einfach nicht vorstellen- das absolute Basismodell. Das wäre mein Granada: Absolut NICHTS an Ausstattung, aber S-Paket und 2.8i :O :O :O Hätte seinen ganz eigenen Reiz und wäre naturgemäß der schnellste seiner Sorte da alles überflüssige fehlt 8)

  • das wäre dann das musclecar-prinzip. schöne form, leistung, sonst nichts. meine idealvorstellung von auto. deshalb mag ich auch ghias und gxl's nich so.

  • Das ist der einzigste Granada mit 3,5 Liter Motor, allerdings ein Reihensechser und auch nicht wirklich schnell.
    Der 1975er Ford Granada.




    Gruß Thorsten

  • Zitat

    Original von Streetracer
    dann lieber Granni 2 mit 5.0 V8 :O




    Wenn das mal nicht eine der absolut ekelhaftesten Frontschürzen ist die ich JE gesehen habe.... ich brech ins Essen, da tröstet auch die Leistung nicht :rolleyes:

  • Ja, in der Literarut sind manchmal schon interessante Tipfehler.


    Einerseits steht die genaue Toleranz des Kurbelwellenlagerspieles mit 3 oder 4 Stellen hinter dem Komma; auf der anderen Seite spielt ein halber Liter Hubraum Toleranz gar keine Rolle 8o


    Es gab den Essex als 3.0 und 2.5 Liter. Das verhält sich mit dem gemeinsamen Block und einem etwas anders zusammengewürfelten Innenleben wie das Verhältnis zwischen den 2.3 und 2.6 Liter Motoren.


    Dann gab es noch einen 3.4 Liter Essex. Habe ihn gesehen und wollte ihn mitnehmen, aber ich durfte nicht. Steht er im Showroom im Motorenwerk Port Elizabeth doch nur rum, würde ich ihn sofort einbauen 8)  
    Diesen Motor gab es vorzugsweise in einigen kleineren Mazda LKW. Wer mal sowas findet...allerdings haben die nur 104kW, dafür aber bei 3.800 U/min. Also eine Nockenwelle vom 3.0 muß man noch besorgen, aber dann brummt er richtig :rolleyes:

  • hab bei ebaymotors,google,autoscout,mobile,mazda.de gesucht aber nichts gefunden. weußt du zufällig wie der lkw hieß?

  • Zitat

    Weiss der Geier, warum es für den Consul den dicken Essex gab, aber nicht den 2.6er.


    Soweit ich weiß gabs den 3.0 Liter ja nur im Consul GT und Turnier...beim ersten weil sportliche Variante (obwohl ich nich glaub daß der Essex zum sportlichen Fahren geeignet ist, lieber gemütlich umherblubbern) und beim zweiten weil "Nutzfahrzeug"!

  • Zitat

    Original von Overdose
    Soweit ich weiß gabs den 3.0 Liter ja nur im Consul GT und Turnier...beim ersten weil sportliche Variante (obwohl ich nich glaub daß der Essex zum sportlichen Fahren geeignet ist, lieber gemütlich umherblubbern) und beim zweiten weil "Nutzfahrzeug"!


    Natürlich, is korrekt - nur es ist ja nicht schlüssig, in der Motorenpalette einfach sozusagen die "goldene Mitte" wegzulassen, das meinte ich nur...