Hinterachse mahlt

  • Die Hinterachse meines 72er Coupes macht so mahlende Geräusche. Is noch nichts ernsthaftes. Noch nicht...


    Weiß vielleicht jemand von Euch ob man im TC1 auch Hinterachsen der späteren Modelle verbauen kann?


    Macht bei Bedarf die Suche einfacher.


    Vielen Dank schon mal im Voraus.


    Gruß
    Dirk

  • Hallo Dirk


    ja, passen alle von späteren Taunus-Modellen. Solltest aber dennoch dein altes Handbremsseil übernehmen.


    Habe letztens auch meine 120.000 Kilometer alte Achse ausgetauscht und eine vom TC2 genommen, nur der scheint beim Handbremsseil andere Aufnahmen am Unterboden zu haben.


    Christian

  • Hi Christian,


    vielen Dank für den Tipp mit dem Handbremsseil.


    Das auch jüngere Achsen verbaut werden können hört ist schon mal gut an.


    Gruß
    Dirk

  • Hi DIrk,
    ich han noch keine Taunus Hinterachse gehört, die nicht mahlt.....die einen sind lauter....die anderen leiser...


    So lange die Geräusche sich im Rahmen halten, würde ich sie drinlassen.....wer weiß, ob die neue gebrauchte weniger Geräusche macht.


    gruß daniel

  • Zitat

    Original von Dani
    Hi DIrk,
    ich han noch keine Taunus Hinterachse gehört, die nicht mahlt.....die einen sind lauter....die anderen leiser...


    So lange die Geräusche sich im Rahmen halten, würde ich sie drinlassen.....wer weiß, ob die neue gebrauchte weniger Geräusche macht.


    gruß daniel


    Das sage ich mir auch immer - meine HA macht nach nur 49 tkm auch schon leise surrende Geräusche, aber ich denke mir, dass es wenig Sinn macht, eine Tauschachse zu nehmen, die doppelt so viel weg hat. Das kann ja nicht klappen...

  • Servus Dani,


    da ist was dran... :]


    Der Knudi hat heute seine Vollabnahme und H-Zulassung erfolgreich bestanden.


    So wie er mich vorhin angesehen hat, denke ich will er erst einmal ne Zeit lang bewegt werden. ;)


    Stand lange genug abgemeldet beim Vorbesitzer in der Scheune.


    Gruß
    Dirk

  • Und das ist die Diagnose? Könnte man ja evtl. Reparieren anstatt austauschen.


    Bin gestern kurz einen '75 mit 141 tkm probegefahren, hab keine Geräusche festellen können. Ich hoffe es bleibt so.


    Gruss
    Elvis

  • die hinterachsen müssen nicht zwabgsläufig geräusche machen (ab werk war das zwar selten aber nicht ausgeschlossen :D ) man kann die achse auch komplett mit neuen lagern und allem pipapo überholen, aber das die geräusche machen heißt noch lange nicht das sie auch in absehbarer zeit probleme machen. (ich bin den p7 ewig mit laut dröhnender HA gefahren und der taunuskombieschlachter den ich hier stehen hab hat laut taunusquäler auch viele zehntausend kilometer mit extrem lärmender achse seinen dienst verrichtet) was schlimmstenfalls passieren kann weiß ich nicht und will auch nicht die schuld bekommen wenn´s jemandem widerfährt, also macht watt ihr wollt-meine meinung ist: das radio geht lauter 8)

  • die hinterachsen passen alle, ich hab jedoch die erfahrung gemacht, als ich eine tc3-achse unter meinen knudsen packen wollte, dass die buchsen der neuen achse breiter waren..

  • @Moritz: Dass kann aber nicht die Lösung sein, vielleicht solle sich mal einer das Übel anschauen anstatt einfach eine neue Achse zu packen. Die gibt's ja auch nicht gerade wie Sand am Meer.


    Gruss
    Elvis

  • @elvis
    anfangs schrieb ich ja: man kann die achse komplett überholen (oder auch nur teilweise-aber wenn man schon dabei ist kann man den anderen genausoalten scheiß gleich mitmachen)

  • Ach Ellum, Achsen gibt es schon noch genug (Moritz in 5 Jahren hast du dieses Zitat vergessen, klar!) und das Überholen ist ne ziemlich üble und Kostenintensive Maloche hab ich mir sagen lassen, also lieber so lassen oder ne andere Achse greifen. Es sei denn man will nen Supertoprestaurierten "nur-Schönwetter"-Wagen haben. Meine HA ist auch superlaut, laut Vorbesitzer war das auch schon so, als er den Wagen vor 2 Jahren gekriegt hat, was solls, Radio geht tatsächlich lauter ;-)

  • Zitat

    (Moritz in 5 Jahren hast du dieses Zitat vergessen, klar!)


    Wohl eher in 5 Minuten! :O

  • Hallo, Dirk


    Nimms wie es ist. Manchmal kommen die Geraeusche wenn man andere Antriebswellen (neue oder schon genutzte) in die alte Achse einbaut. Und manchmal dauert es ein bisschen bis die sich einlaufen, mit Chancen dass das Geraeusch ein bischen abnimmt.
    Taunus ist aus Metall... Metall gibt Zeichen von sich... Und so weiter...
    Gruss,


    Walter

  • Vielen Dank für die zahlreichen Antworten.


    Danach ist das Geräusch nichts außergewöhnliches, so werde ich es getreu Tommiboy " nehmen wie es ist".


    Ich denke, so lange mein CP noch Geräusche macht, lebt es... ;)


    Grüße
    Dirk

  • meine Achse klang auch wirklich übel, aber es gibt wiegesagt auch einen lauten Radio. Nur zuletzt wollte keiner mehr bei mir mitfahren weil die alle Schiss hatten dass sich das Ding gleich ganz zerlegt (und nur deswegen...) Bin dann mal zum "Abhören" zu einem alten Meister gefahren und der hat gemeint da wäre alles hinüber. Ich soll aber so weiterfahren, das hält noch Jahre.
    Habe heuer die Achse doch gewechselt, eine gute 4,11er muss man ja auch erstmal finden. Jetzt klingts beim losfahren wie so ein Jet beim Abheben.


    Gruß,
    Matze

  • Zitat

    Original von Matze
    Jetzt klingts beim losfahren wie so ein Jet beim Abheben.


    Ist das gut oder schlecht?



    Meine Achse ist seit heute ruhig :) , aber da die sowieseo bald raus kommt ist es nu wohl auch egal.

  • Zitat

    Original von Furby


    Ist das gut oder schlecht?



    Ich find das Geräusch ziemlich geil.....genauso wie das Feeling beim abheben ;)

  • Hallo, hatte bei meinen Taunen nie solche Probleme. Einer (1,3l) hatte sogar schon über 320000 km drauf...
    Bei meinem anderen (2l, 70000km)) gabs auch mal solche Geräusche, habe dann die hinteren Radlager gewechselt und seit dem ist es hinten 100% (bereits schon wieder 30000 km gefahren) ruhig.


    Vielleicht sind es bei dem einen oder anderen auch nur die Radlager... Gruß, Tom...