Preisexplosion?

  • Es heisst ja eigentlich, über Geld spricht man nicht, aber bei Altford-Preisen wird das jawohl ok sein. :))
    Habe jetzt für die Versicherung ein Wertgutachten machen lassen, das mir einen Zustand von 2+ und einen Wert von 6000 Euro bescheinigt.


    Einerseits freut mich das sehr, vor allem die Zustandsnote wäre auch genau meine Einschätzung gewesen. Aber der Wert, den finde ich heftig. Klar freut es einen, wenn er möglichst hoch angesetzt wird, aber ich kann mich noch gut erinnern, dass vor einigen Jahren allerhöchstens ein GXL-Coupé V6 im Zustand 1 solche Preise (laut Classic Data) erzielte...und jetzt ist meine Wanderdüne schon soviel wert.
    Irgendwie frag ich mich doch ein bißchen, wo das hinführen wird...sind bald 5-stellige Beträge Standard für gute Autos??? Als ich mein Auto vor 5 Jahren kaufte, hab ich 7000 D-Mark bezahlt (laut Classic Data VIEL zu viel damals, aber ich habe noch NIE jemanden sagen hören, das hätte ich nicht tun sollen :] ), mein altes Wertgutachten von 2000 sagte dazu 6000 DM als Versicherungswert. Und jetzt hat sich der Wert meines Autos nahezu verdoppelt?!?!


    Wem es ebenfalls nicht zu blöd ist, über Geld zu sprechen und vielleicht auch ein Wertgutachten hat, kann ja mal was zum Vergleich beisteuern. Mir ist aktuell nur der Preis von Sebs IIer bekannt, den ich jetzt hier nicht ohne seine Zustimmung schreibe, den er selbst aber auch als sehr großzügig ansieht. Unsere Gutachten sind ja auch vom selben Menschen... ;)

  • Mensch Eddy, spiel doch Dein Schmuckstück nicht so runter. Es werden halt nicht mehr und im dem Zustand schon gar nicht. Wertgutachten sagen doch etwas über den offiziellen Wiederbeschaffungswert aus oder? Versuch mal noch ne zweite Wanderdüne in dem Zustand aufzureißen, am besten für 1000Eumel oder so, die nehm ich dann. ;)


    Ausserdem bist Du ja der Kunde des Gutachters, da wird dieser natürlich immer zu Deinen Gunsten entscheiden. Und so unrealistisch finde ich das Gutachten nicht.

  • Aloha,


    das Gutachten bedeutet ja nicht, dass das Fahrzeug im Zweifelsfall für den Preis verkaufbar ist. Hier geht's ja um Werte bei Diebstahl, Totalschaden etc.


    Und da kann man nur froh sein, wenn's ein bissel mehr ist.


    Madame, bei der der Begriff "Wanderdüne" ja eher noch beschönigend wäre (nicht umsonst heißt sie Aschenputtel...) hat OHNE Ansicht, nur weil sie ein GXL mit Vinyldach und V6 ist, ein Gutachten (wg. Teilkasko) von 3000 EUR erhalten.


    Also, einfach drüber freuen.


    Liebe Grüße, Bonnie & GXL

  • also meiner is laut gutachten ne 2- mit nem wert von 3500 euro. wenn ich das gutachten richtig verstanden hab, kann der gutachter in diesem falle nur von den von ClassicData vorgegebenen Preisen ausgehen. In meinem Falle wären das bei einer 2- 3100 euro. die 400 euro zusätzlich liegen an der sonderausstattung: die felgen. warum auch immer.


    ClassicData bezieht meines Wissens seine Preise aus Marktbeobachtung. Und zwar nur aus der Beobachtung der ANGEBOTE - dann schaut mal bei mobile.de und so was für saupreise da aufgerufen werden.


    aber was solls. ich kann nicht meckern über mein gutachten. ich glaub zwar nicht, dass mir einer 3500 für meine schleuder geben würde, aber ich würd sie auch nicht dafür hergeben. andererseits wenn mir einer die karre zu schrott fährt kann ich mir für den preis auch keinen leichwertigen aufbauen :(

  • Zitat

    Original von Bonnie
    Also, einfach drüber freuen.


    Klar, das tue ich auch - ich will ja nicht nach dem Motto "Verdammt, mein Auto ist mehr wert als ich dachte!" verstanden werden :O
    Ich wollte mich nur mal über die Preisentwicklung im konkreten Fall wundern und fragen, wie´s bei euch so aussieht.
    Unrealistisch finde ich das Gutachten sowieso nicht, weil für MICH mein Auto unbezahlbar ist 8)  
    Da, wie Bonnie schon sagte, das Gutachten nur bei Schaden zum Tragen kommt, hoffe ich dass es für immer in meiner Schreibtischschublade verschwindet :))
    Genau das, was Seb schreibt meine ich ja mit "wo führt das noch hin?" - die Leute (v.a. die, die im Auftrag verkaufen und nicht ihr eigenes Auto) bilden sich allmählich ein, ein alter Ford sei eine Art Wertanlage, das grenzt ja teilweise an Spekulation, kennen wir doch alles von ebay...

  • Diese Thema kommt für mich ja wie gerufen.


    Wie ihr wisst versuche ich einen Knudsen zu erwerben, ohne erfolg. Entweder viel zu teuer oder von der Substanz her nicht brauchbares. Ich finde sie sind im moment zu teuer und befürchte dass es auch nicht günstiger wird. Villeicht bleibt der Traum bei mir halt ein Traum :(


    Gruss
    ellum

  • Also, in Eddys Fall finde ich den Betrag schon durchaus angemessen. Wenn man so einen Wagen nochmal suchen müsste, würden schon rund 5000 bis 6000 fällig. Wie alle schon gesagt haben - es gilt ja praktisch eh nur für den Schadensfall. (Der hoffentlich bei uns allen nie eintritt) :O


    Mein Harald hat ein Classic-Data Wertgutachten aus dem Januar 2004 mit einer 2,0. Eigentlich würde er "nur" mit 2.650 Euro bewertet, wurde aber wegen der besonderen Merkmale (SSD, V6 Automatik, Servo, rote IA) auf 3600 gehievt.


    Das würde ich am Markt nie für einen TC3 bekommen, es sei denn, der Papst wäre Erstbesitzer. Aber wenn mir einer in die Karre wemst, soll er schon ordentlich Federn lassen. Ich muss bald mal ein neues Gutachten machen lassen, weil das alte langsam zu überholt ist.


    Aber Eddy hat schon Recht, die Preisentwicklung nimmt schon teilweise heftige Ausmaße an...


  • ich könnte dir da nen gutachter empfehlen :O weiß zwar nicht, ob der bis nach essen kommt, aber ich halte es für möglich...

  • Zitat

    Original von Se
    ich könnte dir da nen gutachter empfehlen :O weiß zwar nicht, ob der bis nach essen kommt, aber ich halte es für möglich...


    Doch kommt er, aber er berechnet es, waren bei mir 10 Euro oder so, das sind doch verträgliche Anfahrtskosten...

  • Da komm ich bestimmt nochmal auf euch zu! :))


    Wie oft lasst ihr denn eigentlich so ein Gutachten machen?


    Eigentlich gilt es bei vielen Versicherungen ja nur ein Jahr, aber das ist mir ein wenig zu oft bei den Kosten...

  • Aloha,


    meine Versicherung will keines, hat das selbst geschätzt (der eigene Gutachter) und will auch kein neues pro Jahr.


    Wenn man nicht muß, würde ich sagen, neues Gutachten nur dann, wenn sich etwas geändert hat (neue Lackierung, Felgen, anderer Motor etc.) oder man meint, das Fahrzeug sei zu niedrig geschätzt worden.


    ellum - du mußt gaaaaaaanz viel Geduld haben und vor allem auch die örtliche Presse und sperrmuell.de oder ähnliches durchwühlen. Ausserdem hin und wieder mal ein paar Kilometerchen zwecks anschauen fahren.


    Ich habe knapp 10 Monate nach Madame gesucht.
      8o


    Liebe Grüße, Bonnie & GXL

  • ich hab für meinen blauen auch ein gutachten, nein eine CD-kurzbewertung (und die hab ich auch genommen wegen billiger), für die versicherung benötigt. bei dem heinz wo ich war kam dann eine 3 raus, wegen der schlechten radläufe, unter den wagen hat der nichtmal druntergeschaut. ergebnis waren dann 19oo-ich hab ihn dann noch gefragt wo er mir denn genauso einen ungeschweißten erste serie granni als als QP für 1900 besorgen will X( , wenn er mir die adresse nennen würde, würd ich gleich 10stück nehmen :D

  • Zitat

    Original von Furby
    Was kostet so ein gutachten eigentlich , geht das prozentual?


    Das was ich und Seb haben machen lassen kostet zwischen 90 und 100, meine Versicherung (OCC) verlangt über 250 Euro dafür, aber man ist ja frei in der Wahl des Gutachters. Kommt auch immer drauf an, was so ein Gutachten alles beinhaltet, es gibt auch welche wo nicht nur eine Sicht- sondern auch eine technische Prüfung erfolgt und so...mit dem Fahrzeugwert hat der Preis nix zu tun soviel ich weiss, aber meine Versicherung empfiehlt sowas z.B. bei Fahrzeugen über 20.000. Soweit ich weiß, braucht man das auch (von Änderungen abgesehen) nicht erneuern lassen, war bei mir zumindest nie die Rede von...

  • Eddy, du hast da ein echtes Schnuckelchen stehen, das Gutachten scheint eine ziemlich reelle Einschätzung wiederzuspiegeln.
    Ich habe nach dem Crash mit dem Sprinter im Januar ein Gutachten machen lassen, natürlich schön auf Kosten des Unfallverursachers.
    Das ergab für einen 78er Granni GL in gepflegtem Originalzustand mit Gebrauchsspuren einen Wiederbeschaffungswert von 2.650 Euro. Gezahlt hatte ich letztes Jahr 1.150 Euro.


    Ich bin mir aber ziemlich sicher, das ich meinen Heuler für den taxierten Wert beim Verkauf nicht annähernd erzielen würde...

  • Bei meiner Versicherung wollten die kein wertgutachten
    haben!!! musste nur bilder übermitteln damit sie sehen
    können das es sich um einen oldtimer in ordentlichem zustand handelt!, bei der
    anmeldung hat die nette dame mich nur gefragt wieviel
    der wert sei, hab ihr den kaufpreis gesagt und der war
    nicht billig! :P den preis hat sie auch so ins formular
    eingetragen!!!


    (LVM-Versicherung)


    Mfg Sebastian

  • Hi, bei mir war das auch ohne Gutachten mit der versicherung möglich....ebenfalls haben sie nen wert von mir genommen, fragten allerdings wie der so gehandelt wird..naja meinte bei mobile.de stehen die für...drin und so haben sie das dann übernommen, nicht mal bilder wollten die!(Allianz)
    Zum themapreissteigerung kann ich nur sagen, ich hätte mir einen kaufen sollen als diese flause das erste mal kam...da gingen die zu DM-Zeiten für deutlich weniger über den Tresen..aber ganz ehrlich gehts uns hier um Geld? :O :O :O ich geb meinen für kein geld der welt weg....

  • richtig! hätte ich vor gut über einen halben jahr
    zugeschlagen als ich ein super angebot bekam, hätte
    ich einen tausender gespart und würde GT-Coupe in
    bestzustand fahren! bereue es aber nicht, fahre viel
    lieber limo! bin nähmlich der gemütlichere fahrertyp also
    passt coupe nicht so! (rein optisch)


    Mfg Sebastian

  • Meiner wurde von der Versicherung ohne genauere Besichtigung auf 2000 geschätzt (bevor er mattschwarz war). Völlig ok find ich ;-)

  • Meiner wurde nach meinem heckschaden im februar auf 1200 geschätzt , da war er noch oben weisser badewannenlack und unten schwarzes gusseisenimmitat , mit draufgepunkteten radläufen , schlechte nicht kommplette innenausstattung usw.