Projekt Taunus Coupe 2,3 V6

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • hallo bolti,
      (mein) endspitzen-repblech geht ungefähr so:


      deckt also deine problemstellen nicht ab ;(
      gruß
      jürgen
      (von Zombie): Taunus Fahren bedeutet über drei Hebel, drei Pedale, einen kurzen Schalthebel, ein fast Ovales Lenkrad in einer Hand, und über zwei Schalter und einen Zigarettenanzünder Herr zu sein.
      und:
      Ich sage nicht dass die Karre besser als Poppen ist, aber unter Umständen ises einfacher ne Maus mit kleineren Titten zu haben als eine Doofe Schlampe die sich über den Schrotthaufen vor Eurer Türe 24/7 aufregen kann
    • Hi, mir war als wenn es nur Plakate von gabe, vieleicht wissen andere mehr darüber.
      Hab noch ne'n Seitenteil Tankstutzenseite da, allerdings vom 4 Türer und weis noch nicht ob ich's selber brauch.....ich sach dann Bescheid wenn ich's nicht brauch.
      *Gruß Hoffy !!!
      Zitat: Seit 86 Jahren Jungfrau.....toi toi toi.
    • bezüglich der knusprigen Ecke werde ich mich mal mit einem Stück Blech, meinen Hämmern und einem Sandsack verweilen.
      Sollte ja eigentlich zu schaffen sein.

      Bezüglich der Werbeauftritte werde ich mich mal mit der entsprechenden Abteilung von Knorr in Verbindung setzen. vielleicht haben die ja noch Informationen für mich.
    • Werbeauftritt; war nen Spot, so mit Bewegtbild:
      son Hipstar mit seiner Ollen pinseln das Kuhpäh gayschmackvoll mit Streifenhörnchen
      kommt nen Radfahrer vorbei in dem suburbanen Spielplatz.
      Suppe alle, Taunus tot, Olle weg, per Gepäckträger.
      Er reizt sich ne neue auf, heißes Wasser drauf, fertig.
      Dulle & Karlos Logistik

      Zu weit weg? Die Alte darf nichts wissen? Zu viel Stress? Arbeit?!
      We can do it!
      call & pay
    • Na ja, vielleicht finde ich mal etwas. Hat ja zeit.
      zunächst mal vielen dank für die angebotenen Kofferraumdeckel. Ich werde mich bestimmt in den nächsten Wochen melden.
      auch bei Jürgen, welcher noch ein paar Teile für mich hätte.

      da ich im moment nicht viel zeit für mein Projekt finde geht es nur langsam voran.
      hab mir heute mal die vorderen Bodenbleche augeschaut.
      da wurde auf der rechten Seite schon sehr viel geschweisst und ist auch schon wieder teilweise durch.
      gibts da auch Reparaturbleche?
    • so, heute wieder mal etwas Zeit gefunden die Kiste weiter zu zerlegen und wieder ein paar Baustellen gefunden.
      Kotflügel abgebaut
      Lüftungskanäle ausgebaut
      Fensterheber und Scheiben ausgebaut
      Kühler und Wärmetauscher ausgebaut.

      Radhaus rechts soweit in Ordnung; Die Kotflügelauflage wurde schon einmal neu eingeschweisst


      Radhaus links braucht etwas Pflege.
      es wurden in der Vergangenheit zwar die komplette Stehwand ersetzt (hab ein paar Schweißnähte entdeckt...) jedoch schon wieder einige Bleche eingebrutzelt welche zum Teil schon wieder knusprig sind...


      Frontschürze hat einen Treffer abbekommen und ist teilweise vom Rost durchlöchert


      auf der linken Seite fehlt die Waagenheberaufnahme
      Beim Bodenblech wurde auch schon ein paar Blechle eingeschweißt und die Leitungen mit Lochband fixiert :thumbsup:


      die Lampentöpfe sind durch einen Treffer verbogen und teilweise durchgerostet

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bolti ()

    • Am Samstag fahr ich zu Motomobil und hol die ersten Reparaturbleche.
      Bestellt habe ich einige Reparaturbleche.
      Brauch aber noch einiges
      zum Teil von Motomobil leider nicht mehr lieferbar.
      Lampentöpfe vorne
      Kühlergitterbech vorne
      Heckschürze Innenblech
      Frontschürze

      Bitte mir eine Nachricht wenn da jemand was für mich hat. danke
    • So... Hallo wieder einmal.

      es gibt wieder ein paar Neuigkeiten zu berichten.
      in letzter Zeit hatte ich nicht viel Zeit für mein Projektchen.
      hin und wieder eine kleinigkeit ausbauen, eine andere Baustelle am Fahrzeug entdeckt... :wacko:

      Eine Ausflug nach Mutterstadt zum Jürgen (jawolf30) gemacht, seinen Fuhrpark bewundert, Käffchen getrunken und ein paar nützliche Teile erstanden. danke nochmal übrigens. :uglybeer:
      mitgenommen habe ich unter anderem eine Stoßstange mit Haltern vorne, Blinker vorne, Gläser für die Rücklichter und ein gutes Stück von einem Heck eines Schlacher-Coupe´s

      Der Christian hat mir eine Heckklappe verkauft und diese zu Jürgen geschickt, wo ich sie dann in empfang nehmen durfte. auch hier nochmals vielen Dank. :winke:

      An der Karrosserie hatte ich die Befürchtung dass der Rahmen auch den einen oder anderen Verzug hat.
      War schon fast soweit die Karrosse wegzuschmeissen und durch eine andere (bessere) zu ersetzen. X(

      habe daher gestern das Heck leer gemacht um den Rahmen auszumessen.

      als erstes mal Auspuffanlage abbauen. :D

      Highjackers hinten ausgebaut :klatsch2DC:

      ein Stück eines orangen Frotteehandtuches welches als Federauflagegummi verwendet wurde :wonder:

      noch mehr kitty entdeckt :rolleyes:

      Tank , Tankleitungen und Auspuffhalter flogen auch schon mal raus

      hier nochmal alles vom gestrigen Tag. )A(

      hier nochmal die Highjackers. soweit einwandfrei.


      habe dann mal grob den Rahmen und die Achsen vermossen. zwar nur mit dem Rollmeter, aber das reicht ja mal fürs erste. maximale Abweichung von 6mm.
      ich denke das sollte im "Rahmen" sein :wave:

      werde jetzt als nächstes den Kofferraum und das Heck anfangen. Reserveradmulde ist angeknuspert und ausserdem vom Hecktreffer an 2 Stellen geknickt,
      Träger ganz hinten an der linken Seite hat ebenfalls einen knick.
      hier guckst du:


      meine Frage hierzu: was spricht dagegen wenn ich eh den ganzen Kofferraum rausschneide und neue Bleche reinmache, dass ich die Reserveradmulde weglasse?
      Sprich ich müsste dann einen Tirefit-Set ins Auto legen wenn ich einen Platten hätte.