Wer fährt überhaupt alltags einen Altford?

  • Hat mich schon länger interessiert, passt ja zur Frage der Alltagstauglichkeit.
    Ausserdem sitz ich hier grade bei einem Projektseminar fürs Blindnietkleben, 15 Leute, Arbeit für 5 da und sterbe bald vor Langeweile. Also tut was dagegen!
    Gruß Pascal

  • Also der 72er Escort ist seit Mai im Alltagseinsatz, weil der 83er 732i noch nicht fertig ist. Ist aber nicht ganz so ideal, weil 57 Automatik-PS doch was anderes sind als 197 bajuwarische Rassepferde... Ausserdem ist der Kleine nicht ganz wasserdicht.


    Ab nächste Woche (oder so) dann wieder mit Bayernpower... bis auf weiteres...

  • naja ich natürlich :O .
    ich hatte, wie auch an anderer stelle schon steht, noch nie andere karren als einser grannis und p7b´s. und da ich mich von einem gebrauchsgegenstand nicht einschränken lasse müssen die auch immer ran :D

  • Hi,


    mein 76er IIer 2.0 4trg. wird 04/10 bewegt;
    der 78er IIer Kombi 1.6 hat 11/12 8o  
    und der 79er IIIer Kombi 1.6 wird in den nächsten Tagen/Wochen ;) getüvt und fest angemeldet...


    Der (fahrbereite) "Rest" wird mit roter 07er zwecks "Wartung" etc. des öfteren bewegt...


    65er 20M P5 4trg. nicht fahrbereit
    68er Eriba PAN fest angemeldet fahrbereit
    68er Käfer 1300 fest angemeldet (H-Kennzeichen) fahrbereit
    71er Knud Kombi 1.6 nicht fahrbereit
    74er Knud Kombi 1.6 bedingt fahrbereit
    75er Knud GXL 1.6 GT 2trg. fahrbereit
    78er IIer 1.6 2trg. fahrbereit
    79er IIIer 1.6 2trg. fahrbereit
    78er Suzuki GT 380 03/11 angemeldet fahrbereit
    85er Suzuki GSX 550 (2 Stk.) 1 fest angemeldet aber beide nicht fahrbereit


    Mit fordlichen Grüssen
    Jürgen

  • Und wer ist alles im ADAC oder so?
    Ich nicht. Fahre nach dem Motto "die Welt vertraut Ford". Nee im ernst einmal im Urlaub in usa mit Motorschaden 1600km entfernt von der Verwandschaft liegengeblieben. Kumpel der mit war ist Plus Mitglied. Hats geholfen? Null. Also andere Karre gekauft, nummernschild vom kaputten dran und Abschleppen bis nachhause. Wenn ich mir da selbst helfen muss kann ich das in Europa auch.


    So sah das dann aus:
    http://canada02.ca.funpic.de/c…image.php?album=1&pos=229


    http://canada02.ca.funpic.de/c…image.php?album=1&pos=230

  • Ich fahre meinen fast im Alltag.


    ALso er ist das ganze Jahr angemeldet. Steht aber in einer Tiefgarage. Wenn das Wetter scheiße ist fahre ich mit Bahn zur Arbeit. Dann kann man wenigstens lesen. Außerdem muss ich immer vom östlichen Rand Berlins ins Zentrum KuDamm zu meiner Firma fahren. Da kann man schonmal gut im Stau stehen.. :rolleyes:


    Außerdem habe ich noch eine 30 Jahre alte Vespa die bewegt werden will.


    Trotzdem ein gutes Gefühl zu wissen das mein Wagen in der Garage steht und ich jederzeit loscruisen kann wenn mir der Sinn danach steht! :P

  • Moin


    gerade wichtige Schweißtechnik-Klausur (und Fügeverfahren) hinter mir, kann deine Langeweile verstehen.....


    Fahre meinen Knudsen seit 6 Jahren im Alltag, problemloser als wahrscheinlich ein neueres Auto.


    Christian

  • Täglich im härtesten Einsatz: 85 er Granada 2.0 Kombi festangemeldet und wahlweise 75er Granada I Kombi mit 07er Kennzeichen


    ADAC Plus hat sich jetzt erledigt. Habe mein Rücktransportkonto durch einen bei Ebay gekauften TIII Kombi aus Leipzig aufgebraucht. War auch nur zu dem Zweck im ADAC. Wenn ich liegenbleiben sollte, helf ich mir eh schneller selbst.
    Übrigens, wenn ma einer von euch im Pott verregt kann sich bei mir melden. Hänger und eventuelle Unterstellmöglichkeit sind gegeben. Für ne Kiste Bier und Spritgeld mach ich "fast" alles.

  • Wie Rücktransportkonto? Machen die das dann nur ein paar mal? Ich meine ist ja logisch, aber wie oft?

  • Zitat

    Original von jawolf30


    75er Knud GXL 1.6 GT 2trg. fahrbereit


    Hi Jürgen,


    Wenn Du Dich von diesen trennen kannst, würde ich sehr starkes Interesse anmelden!!


    sabbernde und aufs Konto schauende Grüsse ;)


    ellum

  • meiner wird so von april bis oktober bewegt. im alltag.


    ADAC: ich fahr für nen subunternehmen die leute aus'm ausland zurück, die ADAC+ mitglied sind. wenn man sich verletzt oder nen unfall hat ist das schon sinnvoll, selbst im europäischen ausland ist man völlig aufgeschmissen wenn man die landessprache nicht beherrscht. ich hab da schon schoten erlebt - krass... was schrauberien angeht können wir uns hier eh am besten selber helfen.

  • Mein V6 bringt mich jeden Tag zur arbeit und wieder nach hause, außer im Winter versteht sich !!
    Bei kaltem Wetter macht er es zwar nicht so gerne die ersten 5 minuten, aber dann bei Ordentlicher Temp. sind wir wieder Freunde *g*

  • Mein toperhaltener ungeschweißter Ersthand Taunus 2 mit nur 20000 km wird selbstverständlich nur am Wochenende bei schönem Wetter bewegt. Siehe Avatar, lol ;-)

  • Ich hab als Firmenwagen nen VW Touran....und ist dadurch verdammt billig im Unterhalt.


    Taunus :)) nur bei schönem Wetter

  • Meine "Chefin" fährt/fuhr den Taunus zur Disco, auf Bälle, zu Vorstellungsgesprächen und Rendezvous, zur Sponsion , in die Arbeit, zum Zahnarzt, zur Weihnachtsfeier und auch sonst überhall hin.
    Jetzt, wo wir meinen Dienstwagen haben, durfte der Taunus heuer erstmals in 25 Jahren salzfrei überwintern.

  • Aloha,


    wie schon in einem anderen Posting erwähnt, Madame muß ganzjährig ran. 17 km einfach zur Arbeit, jedes zweite Wochenende 120 km zu Mami und Papa, 3x im Jahr nach München (ca. 360 km einfach).


    Stellplatz, leider keine Garage (schnüff!!!). Im Herbst gibt's eine gründliche Korrosionsschutz-Schicht, falls es im Winter hier mal wirklich schneit und dann auch noch gesalzt wird (meistens verpennt der Straßendienst und die Straßen sind sowieso erst mittags wieder frei oder gar nicht) gibt's abends die warme Dusche und Unterbodenwäsche.


    Mache ich jetzt das 3. Jahr, und der TÜV war kürzlich vom "gepflegten Zustand des tragenden Blechs und der TÜV-relevanten Teile" begeistert. :]


    Vom Lack eher nich, aber das geht ja niemand was an 8o



    Liebe Grüße, Bonnie & GXL


    P.S. ADAC - ich bin auch Plus-Mitglied, und die Herren haben mir in den letzten Jahren schon öfters geholfen. Nicht nur, dass sie mir mein Töff nach Hause gebracht hätten bzw. haben, sondern sogar in die Werkstatt meines Vertrauens, obwohl sie DAS eigentlich nicht müssten :] Größere Strecken hab ich allerdings noch nicht ausprobiert (gottseidank), das Weiteste waren 45 km.

  • Ich hatte bis letztes Jahr einen 81er Fiesta XR2, der dauerhaft angemeldet war und immer dann ranmußte, wenn meine Amigurken ihren Dienst verweigerten (UND DAS KAM ÖFTER VOR, oft bei Regen).
    Davor bin ich Granada, Capri und einen 79er Mustang bei allen Wetterzuständen gefahren, ohne Probleme.


    Als ich meinen 88er Pontiac verkauft und meinen jetzigen Granni gekauft habe, lief meine ADAC-Mitgliedschaft aus (besser gesagt: Ich habs schleifen lassen), ich hätte ihn seitdem aber auch nicht mehr gebraucht. Läuft wie Bär, das Teil.
    Geplant ist nun, den 78er Granni GL auf Saisonnummer 04-10 anzumelden, den 83er Turnier das Winterhalbjahr. Nun ist mir aber ein 79er Taunus Ghia über den Weg gelaufen, wenn ich den auch noch kaufen sollte (und der Gedanke läßt mich nicht mehr in Ruhe), wird er wohl erst mal ranmüssen diesen Winter. Wenn die Technik sich dann als gut erweist, brutzele ich ihn nächstes Jahr wieder zusammen.


    Mal sehen.

  • Sach ma, Grannibaer, hat dich der jawolfjürgen infiziert? Wird das die Granni-Sammlung Nord? Und vor allem:


    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zu den Neu-Erwerbungen, und vor allem allem - wo bleiben die BILDER??? Mein Postfach hat Hunger auf schöne Granni-Pics! :D :D :D


    Liebe Grüße, Bonnie & GXL

  • Bonnielein, Du bist die Erste, die meine Neuerwerbungen zu sehen bekommt... :O
    ...der Taunus wäre ja ne tolle Gelegenheit, ne Kiste nach meinem Geschmack aufzubauen. Hatte Se ja schon nach der Lage an der Blechfront befragt. Aber noch isser nicht gekäuft, ich trau mich noch nicht richtig - wäre dann ja mein erster Taunus.
    Der Turnier muß erst mal in die Halle geschleppt werden, das kann noch was dauern (Entrümpeln nennen sowas reinliche Leute...).
    Ich hatte Se 5 Bilder von Garfield geschickt, die für die Kalender-Auswahl gedacht waren (die könnten vielleicht ein wenig groß gewesen sein, fettes Sorry, Se). Aber aus dieser Fotoserie kann ich Dir gerne noch was schicken...

  • Also ich fahre im Sommer meist mit dem Transit,
    außer Eis essen oder sowas ;-)
    Für die kältere Jahreszeit habe ich einen inzwischen auch 10 Jahre alten Courier.
    Und für ganz gut mein Coupe.
    Reicht vollkommen.
    Ich frage mich, bzw. Jürgen könnte ich direkt ansprechen,
    wie man so viele Auto's auch nur halbwegs aum laufen halten kann.
    Ich meine jetzt nicht finanziell, sondern zeitmäßig.
    Was an dem Hundefänger bei mir schon wieder für Reparaturen anstehen, da haben 2 Leute
    2 Tage zu tun. Der Taunus ist soweit i.O., da müssten nur mal paar andere Federn rein
    und hinten ein Stabi.
    Am Transit hätte ich auch Wochen zu tun, Servolenkung und Clubmobilsitze rein,
    Innenverkleidungen irgendwie überarbeiten (grau sieht nunmal nicht besonders), neue Stoßdämpfer
    liegen auch rum und und und.........
    Leider hat aber ein Tag nur 24 Stunden und bissel Schlaf und Geldverdienen muss auch sein.
    Nochwas für Bonnie: Hier sind irgendwo 2 Alben angelegt, einmal taunus73 und einmal taunus1973,
    das bin beides ich bzw. meine Wägelchen.