Verteiler (kontaktlos) in welchen?

  • Kann jemand nachsehn, wo mein ausgebauter Verteiler "79TF-12100-AA" reingehört? Baujahr is klar, nur Hubraum/PS?


    Ich komme übers gogglen einfach nicht weiter, vielleicht kann jemand unter seiner Motorhaube nachsehn... ja mein
    Fordhändler meint für sowas keine Zeit mehr zu haben, half alles Lächeln nichts
    grüße, kai

  • OHC? V6?


    ich bin der meinung hubraum, bzw. PS spielen keine rolle. ich könnte den alten verteiler vom 1.6er in den neuen 2.0er motor reinschrauben und laufen würde er. warum auch nicht? vielleicht gibts unterschiede beim schließwinkel, aber der wäre ja einstellbar.


    oder liege ich damit total falsch?

  • Soweit ich weiß, kann man die Zündverteiler bei den V6 Motoren (Unterbrecherkontaktzündung) untereinander austauschen.
    2.3 hat zwar ne andere Nummer als der vom 2.0 , funzt aber trotzdem.


    Ich hab bei meinem 2,3er ne kontaktlose vom 2,8er drin.
    Funzt auch.


    Gruß daniel

  • der verteiler vom 2.8 i ist anders als die anderen v6-verteiler (andere nocke), das die vierzylinderverteiler nicht so gut im v6 funktionieren is eh klar

  • Hier nochmal Kai
    Ja. Ich denke auch, daß er auf jeden Fall läuft, nur möchte man's ja optimal haben.... denn:
    hab gehört es gäbe durchaus Unterschiede - und zwar in der Zündverstellung ("Kennkurve"?).
    Oldparts sagte mir vor längerem mal, jedem Hubraum sei dazu ein eigener Verteiler zugeschrieben. Nur können mir die in diesem Fall jetzt auch nicht weiterhelfen.


    Vielleicht kann jemand an seinem kontaktlosen V6er nachsehn?
    hab mich übrigens vertippt: muß "78TF-12100-AA" heißen.


    Ein Königreich für 'n Microfiche,
    nochmal: Kai


    X

  • Hallo,


    das stimmt schon, wahrscheinlich hat jeder Motor einen speziell abgestimmten Verteiler mit individueller Verstellkurve, die wahrscheinlich in langen Versuchsreihen ermittelt wurde. Ich denke in der Fliehkraftverstellung unterscheiden sich die einzelnen Typen nicht so sehr, dazu kommt aber, daß die Unterdruckdosen auch verschieden sind. Und die sollte schon zum Vergaser passen, sonst kann es leicht passieren, daß die Frühzündung zu bald einsetzt, weil vom Vergaser zu viel Unterdruck kommt. Und wenn der Verteiler zu einem Einspritzmotor gehört, ist das wahrscheinlich wieder anders.
    Muß auch nicht heißen, daß die originale Verstellkurve für alle Lastbereiche optimal ist, mit so einfachen Verstellmechanismen kann man bestenfalls eine grobe Annäherung erzielen, deshalb hat sich ja auch die Kennfeldzündung durchgesetzt, wo in einem elektronischen Chip viel mehr Verstelldaten abgespeichert sind.
    Zur Not läuft die Mühle auch ohne angeschlossene Unterdruckdose, zwar ein wenig lahmer, aber das ist allemal besser als ein klingelnder Motor.
    Gruß, Dino

  • Hallo nochmal,


    wenn wir schon dabei sind, ich hab hier auch einen Verteiler liegen, V6 kontaktlos, braun.
    Ford Nummer auf der Schachtel:
    EDA 188
    6 077 700


    Auf dem Verteiler (Bosch) steht:
    79TF12 100MA
    0237 306 026
    PG FU 6


    Vielleicht kann jemand aus einem Teilekatalog anhand der Ford Nummer feststellen zu welchem Motor er gehört. Ich würde ihn gerne in meinen P5 einbauen und dazu wäre es nicht schlecht, wenn ich die Verstellkurven vergleichen könnte.
    Tja Kai, anfangs dachte ich, wir hätten das selbe Exemplar, da hätten wir uns gemeinsam auf die Suche machen können, aber dann kam ja Dein Tipfehler dazwischen.


    Die 79 am Anfang der Nummer könnte ein Hinweis auf das Jahr sein, in dem das Teil zum erstem Mal zum Einsatz kam. Vom Zeitraum
    Würde mich freuen, wenn jemand etwas finden würde, damit es bei mir ordentlich funken kann.


    Gruß, Dino

  • 12 100 AA = 1.3
    12 100 MA = 2.3 (schweizer Modell)


    Das sind Angaben, die ich für 76er Verteiler gefunden habe. Allerdings ist zumindest der Erste kein V6 ?(

  • Danke, Dirk.
    Allerdings frage ich mich, ob es bei den 76er Modellen schon kontaktlose Zündung gab.
    Steht die Kombination 79TF bei Deinen Angaben auch am Anfang, oder hat das nichts zu bedeuten?
    Wenn ich mich nicht irre hat mein Verteiler irgendwo die Jahreszahl 85 eingegossen, was bei einem Ersatzteil aber keinen Rückschluß auf das Jahr zuläßt, in dem das Teil eingeführt wurde.


    Gruß, Dino

  • Habe heute nochmal meine Motoren durchgesehen. 79TF 12 100 AA hab ich definitiv in einem 2.0 V6 verbaut. Baujahr des Fahrzeugs war 1980.

  • Super, daß Du geschaut hast, weiß ich wenigstens schon mal, daß mein 79TF 12 100 MA nicht zu einem 2.0 V6 gehört ;)  
    Wahrscheinlich liegst Du mit dem 2.3 er nicht so falsch. Werde mal meine Nachforschungen in der Richtung betreiben, von Jahr könnte '80 hinkommen. Das grenzt die Suche ein wenig ein.


    Dino

  • Ich hab hier nen verteiler liegen ,mit der nummer 82HF12100HA , der stammt aus nem Granni III mit 2l OHC

  • Zitat

    Original von Furby
    Ich hab hier nen verteiler liegen ,mit der nummer 82HF12100HA , der stammt aus nem Granni III mit 2l OHC


    is meiner.


    m e v i d o