KaTie will nicht nach Bielefeld...

  • Hat sich eigentlich schonmal einer Gedanken darüber gemacht, ob sein weinroter Ford Taunus Bj. 71 ein Eigenleben entwickeln könnte?!
    Eine Abfolge von unvorhergesehenen Ereignissen lässt mich immer stärker daran glauben, dass sich die KaTie zu einer Art Christine entwickelt und mit allen Kräften unsere Fahrt nach Bielefeld am kommenden Wochenende boykottiert!
    Tag 1: Angefangen hat alles als unsere Ladie im Stand einfach ausging, also fing man an am Vergaser rumzuschrauben (10 Leute, 10 Meinungen). Mit dem Effekt, dass sie im Stand denn anbliebt, dafür aber nicht mehr ausging. (Die Spritwolke aus dem Vergaser beim Nachlaufen war durchaus beeindruckend!) Irgendeine Art von Einstellung war mit diesem Vergaser so nicht mehr hinzukriegen, also Nächster Schritt: Kaltstartautomatik lahmlegen, auch in der Hoffnung, dass sich der immense Spritverbrauch etwas legt und der Motor wieder auf halbwegs normale Temparaturen kommt. (wen es interessiert, Effekt gleich null...)
    Tag 2: In weiser Vorraussicht hatte ich mir vor einiger Zeit einen alten Vergaser runderneuert und auf Eis gelegt, also wurde dieser nun verbaut. Es lies sich auch alles prima an, der Vergaser hat ganz gut funktioniert, allerdings meinte sie nun bei gemessener Fahrweise ein wenig zu ruckeln und ein paar ordentliche Fehlzündungen waren auch dabei.
    Tag 3: Ratlos wie wir waren, sind wir dann doch zum Mechaniker unseres Vertrauens gefahren, auf das er sich das Ganze einmal anschaue. Ging Ruck-Zuck, Wagen lief, aus der Ausfahrt raus, um die Ecke, direkt vor der Werkstatttür.......Gaszug gerissen..... ;(


    Ich frage mich nun, was ist so schlimm an Bielefeld, dass die KaTie da nicht hinwill??

  • Völlig falscher Denkansatz! Im Gegenteil, Katie will unbedingt nach BI, aber nur standesgemäß bitte, denn...


    1. ist dein Fahrzeug von Natur aus eitel und will sich nicht in Bielefeld mit irgendwelchen Peinlichkeiten blamieren, daher erledigt sie das lieber vorher, damit alles paletti ist, wenn ihr ankommt.


    2. Hat sie keinen Bock auf Halb-Reparaturen unterwegs, auch daher - lieber alles vorher kaputtmachen als unterwegs, dann wird's noch vernünftig repariert!


    So ein Auto kann manchmal richtig mitdenken :O :O :O

  • Problem: So ein Gaszug reißt laut Meinung des Mechanikers natürlich schon Mittwochs abends und nicht donnerstags (zwecks Ersatzteilbeschaffung)...
    Lösung: Man ruft den guten Se an und bekommt von ihm nettigerweise einen Neuen!!!!
    Firma dankt ganz herzlich!
    Bonnie: Wie wahr! :D


    Der Markus

  • Des ist natürlich dumm... :(


    Und ich dachte immer, so etwas würde nur bei den Treffen im Westerwald passieren... ;)

  • JA, kenn ich....


    Aber lieber vorher als auf der Hin- oder Rückfahrt von Bielefeld.


    ALso....ich wünsche allen eine pannenfreie Fahrt.


    Gruß Daniel

  • tja - mein IIIer Kombi sieht nun BI auch nicht: er verweigert...heute mittag noch ca. 3 km an die Halle gefahren; plötzlich ging er aus - niggese mehr ?(


    (Vergaser...der Vorbesitzer hatte an den VV-Vergaser einen Fiesta-Choke!!?? drangefrickelt...ich hatte das gestern wieder auf "ooorischinaaal" rückgebaut...und nun will er nimmer...)


    .naja: jetzt habe ich den IIer Kombi rausgeholt ;)


    Mit fordlichen Grüssen
    Jürgen

  • Zitat

    Original von jawolf30
    .naja: jetzt habe ich den IIer Kombi rausgeholt ;)  



    ich sag´s ja immer: ein bis 10 reservefahrzeuge sind nie verkehrt :D


    sach mal jürgen wär der hier nicht auch noch was für dich :D

  • Also Kasimir freut sich schon auf den Ausflug. Er war gerade noch mal duschen und hat sich noch mal nen Vorrat an Futter geholt, alle verlierbaren Flüssigkeiten nachgefüllt und schon mal was an Gepäck geladen. Kann eigentlich nix mehr schief gehen.



    ...Kasimir ist mein Escort :]

  • @Moritz: Du glaubst doch nicht, dass ich das Teil nicht kenne :O


    ...der wurde mir im Frühjahr auf der Veterama schon angeboten (ich kenne den VK...) und am letzten WE in Muhl habe ich den beäugt und auch probegefahren :D :D :D 8)


    Gruß
    Jürgen

  • Zitat

    Original von Moritz
    ...aber damit hättest du dann die warscheinlich größte knudsenkombisammlung...


    schon - aber ich muss ja jetzt schon 108 Jahre alt werden, um die auf Vordermann zu bringen, die ich habe...noch einer - hmmm - dann muss ich 111 werden :D :D :D

  • Jaja...


    Felix (P7) hat diese Woche auch noch gründlich Zicken gemacht, damit er ja vor Bielefeld noch eine neue Zündspüle bekommt! :D


    Und Madame benimmt sich motormäßig gleich so schrecklich, dass sie ganz zu Hause bleibt... sie schämt sich halt so ihres Fleckerl-Teppich-Lacks :(


    So sind sie halt, die lieben Kleinen! :O

  • Zitat

    Original von jawolf30
    @Moritz: Du glaubst doch nicht, dass ich das Teil nicht kenne :O


    ...der wurde mir im Frühjahr auf der Veterama schon angeboten (ich kenne den VK...) und am letzten WE in Muhl habe ich den beäugt und auch probegefahren :D :D :D 8)


    Gruß
    Jürgen




    Jürgen:


    Ist der noch da?


    Dann haben wir ein längeres Gespräch in Bi. ;)

  • Wie, der Fleckerlteppichlack bleibt wech? Dann hab ich ja gute Chancen auf den (T)Rostpreis ;-). Kann ich den denn auch bekommen wenn ich doch am Sonntag gar nicht mehr da bin? Aber meine Ratte (die übrigens keinen richtigen Namen hat, eher liebevoll so Punkschlampe, Wrack oder Rostlaube genannt) hätte mit Sicherheit gute Chancen... wenn nicht jemand den ebay-Osi aus dem andern Thread mitbringt ;-)

  • Watt denn, Bonnies Madame is net dabei?
    Ich hatte mich schon auf sie gefreut...


    Kein Scheiß, aber Garfield zickt ebenfalls seit einer Woche am Vergaser rum.
    Im Stand läuft er gut, obenrum auch, nur im Teillastbereich bockt er, läuft nicht sauber und legt dieses "Magerruckeln" an den Tag. Ich habe keinen blassen Schimmer, warum er das auf einmal macht.
    Ich hab erst daran gedacht, ihn etwas fetter einzustellen, aber das geht bei dem verbauten Vergaser irgendwie nur über dieses "Umgemisch". Weil ich mit sowas aber noch nie was zu tun hatte, hab ich letztlich lieber die Finger davon gelassen.
    Wenn jemand einen ähnlichen Schluckauf an seinem Schätzchen hatte - ich bin für alle Tipps dankbar!

  • Aloha,


    mit 2 Autos bis Bielefeld... wird ein bisserl teuer! Und da Madame zickt und säuft, fährt eben Felix :D


    @Grannibaer, schau doch mal nach dem Unterbrecher-Kontakt.... wir hatten da aktuell grad so einen ähnlichen Fall.... 8)


    Ansonsten könnte ein kurzer Blick auf die Zündkerzen auch noch was offenbaren. Aber du hast es ja eh nicht so weit - oder?


    Liebe Grüße, Bonnie & GXL

  • Zitat

    Original von GranniBaer
    Wenn jemand einen ähnlichen Schluckauf an seinem Schätzchen hatte - ich bin für alle Tipps dankbar!



    Hab aktuell auch das Ruckeln im Teillastbereich.
    Ist wohl mit Einstellungen bei mir nicht wegzukriegen...laut einem befreundetem Ford KFZ Meister.
    Muß wohl die Bedüsung ändern.


    Gruß Daniel

  • Danke für die lieben Tips.


    Monsieur hatte sich selbst am Vergaser verstellt. Nun steht er wieder auf Werkseinstellung, und schon läuft er wieder brav vor sich hin. Hätte ich ja auch gleich drauf kommen können. Man muß halt nur an den richtigen Stellen gucken...
    Aber die paar Kilometer bis nach Bielefeld hätte ich die Karre auch geschoben, wenn es nötig gewesen wäre...

  • Aloha,


    Markus - ich glaube, du hast heute gemerkt, WIE lieb dich deine KaTie hat... denn sie hat alles vorher erledigt... im Gegensatz zu VeThos Töff, das gleich die ganze WaPu kurz vor der Rückfahrt im Lichte der Öffentlichkeit und unter allgemeiner Anteilnahme abgemurkst hat.


    Wie eben erfahren, ist er aber noch gut heimgekommen!


    Liebe Grüße, Bonnie & GXL