Sierra für Stock Car

  • Ein guter bekannter von mir sucht einen Ford Sierra um Stock Car zu fahren (das macht der übrigens schon länger, auch schon vor dem Raab seinem Kack!)
    Am liebstan 1,6er oder 1,8er, kein 16V.
    Sollte am Besten in Großraum Köln - Frankfurt stehen, und billig sein.
    Eilt.........bitte alles anbieten.

  • Hab noch nen 2.0 OHC Coupe. Hat etwas Rost und die Nockenwelle meldet sich. Zum Verheizen aber noch gut zu gebrauchen. Für´n Hunni bring ich den sogar mit nach Bielefeld... ;)

  • Der einzige 16V Sierra war der Cosworth, der wär ja auch zu schade fürs Stock Car Rennen.....

  • Ja ja.........dann halt kein DOHC......hab geschrieben was er mir gesagt hat, ohne zu überlegen.
    dirk L.
    Mal überlegen, ist trotzdem alles ein bischen weit...

  • Zitat

    Original von Michael - member05 -
    16V ????
    Kenne nur den DOHC, ist aber auch ein 8V.


    Gab es DOHC Motoren mit 8 Ventilen??? Wer denkt sich denn sowas aus? 4V pro NW ist auf jeden Fall sehr sparsam... :D
    Unser Famillien SpaceWagon hat 16V auf eine NW.

  • Jo, der DOHC im Sierra war, ist und bleibt immer ein 8-Ventiler. Entweder hatten die bei der Konstruktion ne Nockenwelle über, oder die Ventile waren grad aus. :D  
    Ich vermute mal Letzteres, da sich im Kolbenboden 4 Ventiltaschen befinden sollen (hab noch keinen DOHC aufgehabt).

  • Im Kolbenboden vom Dohc sind meiner Erinnerung nach keine 4 Ventiltaschen, ist aber schon was her.
    Sparsam ist er auch mit nur 8 Ventilen, habe ihn nie über 8 Liter /100 fahren können...
    Wär der Alu Kopf nicht so rißanfällig wärs meiner meinung nach einer der besten Ford-Motoren.

  • Doch tätsächlich, der hat 4 Ventiltaschen am Kolben. Hatten wohl keine anderen Kolben zur Hand...

  • Stimmt, der Kopf ist ein wenig anfällig, aber bei guter Pflege eigentlich auch unkaputtbar. Augenfällige Ursache für die meisten Kopfschäden ist wohl die, im Originalzustand zu schwach dimensionierte Kopfdichtung. Im Austausch gibt es wohl verstärkte (metall-) Dichtungen, mit der die Kopfprobleme der Vergangenheit angehören (sollen).
    Ich hatte allerdings auch erst einmal das Problem einer durchgebrannten Dichtung, also seh ich das nicht ganz so dramatisch, wie´s oft dargestellt wird.
    Sparsam sind die Motoren allemal und dank Euro2 Umrüstung nun auch noch steuerlich günstig... ;)


    @ Bernd


    Kleine Entscheidungshilfe ;)

  • bringst du den für nen hunni auch nach bamberg ?

  • Wenn Du noch eine Tankfüllung obendrauf legst, dann ja.
    Bielefeld hätte sich nur angeboten, da ich ohnehin dorthin fahre und dadurch keine zusätzlichen Spritkosten anfallen.

  • Die DOHC-Maschine wurde doch auch imm Scorpio eingebaut. Und im Scorpio II gab´s diese mit ein paar Änderungen auch als 16V. Der hatte dann 136 PS. Kann es sein, daß es für Ford billger war, überall eine einzige Kolbenart einzubauen? ?(

  • wahrscheinlich ja. die aus´m 2,4 16V sind in meinem 2,6er V6 drinnen... setzten aber die verdichtung etwas runter wegen ca. 1mm niedrigerer kolbenhöhe

  • ich hätte noch nen verunfallten scorpio kombi abzugeben 2.0 dohc fahrbereit mit tüv