Cari-Man rüstet auf

  • Ich wusste 2004 in Bielefeld schon nicht, ob ich lachen oder weinen soll, da bin ich ja mal gespannt...

  • Sorry


    Aber mir lag es schon seit den letzen zwei Jahren in Bielefeld auf den Lippen (oder den Fingern) mal was über dieses Vehikel zu sagen.
    Jetzt tue ich das mal.


    Der Wagen ist wirklich echt scheiße.


    Der Zustand ist jämmerlich wenn man sieht wo überall der Rost hochkommt.
    Die Musikanlage ist von der Klangentfaltung auf absolutem Baumarktsgeizistgeil Niveau.
    Die Einbauten sind im stile der 80er Jahre Dorfdiscocruiser.


    Die Riffelblechgeschwüre sind nicht nur geschmacklich vollkommen abartig, sondern auch noch saugefährlich.


    Einer Verkehrssicherheitsüberprüffung kann das "Ding" auf keinenfall standhalten und würde 100% sofort einen Abflug auf den Sicherstellungsplatz machen.


    Zum gewählt Kennzeichen brauch ich auch nichts groß sagen.


    Dieses Auto ist eine rollende Peinlichkeit ohne jegliches Charisma oder einem erkennbaren Thema welches umgesetzt werden sollte.
    Einfach nur Basteln zum Selbstzweck und das auch noch auf niedrigen Niveau.


    Diese Karre zum "Best of Show" zu machen ist ein Schlag ins Gesicht für jeden der seinen Oldtimer über mehrere Jahre vollrestauriert hat, oder einen originelen Custom daraus gezaubert hat und dabei ausgesprochenes handwerkliches Geschick bewiesen hat.


    Einfach nur Auffallen um jeden Preis finde ich ein bischen billig.


    Gruß

  • Zitat

    Original von Thorsten A.
    Die Riffelblechgeschwüre sind nicht nur geschmacklich vollkommen abartig, sondern auch noch saugefährlich.


    Einer Verkehrssicherheitsüberprüffung kann das "Ding" auf keinenfall standhalten und würde 100% sofort einen Abflug auf den Sicherstellungsplatz machen.


    Vor allem bei der Motorhauben'verzierung' habe ich mich letztes Jahr schon gefragt warum eigentlich immer nur andere Leute kontrolliert werden ....
    Jetzt noch die Felgen dazu - unglaublich!
    Anderen Leuten wird wegen ein paar Radkappen bei denen sich das Innenteil weiterdreht (die find ich übrigens auch sch...) gleich die Karre stillgelegt, und hier fährt einer jahrelang mit einem Fleischwolf durch die Gegend.
    Sollte das passieren was ich wirklich niemenden wünsche und er mal einen Fußgänger, Rad- oder Motoradfahrer erwischen dann wüsste ich gerne wie er DAS seiner Versicherung erklären will.

  • Zitat

    Original von Thorsten A.
    Der Wagen ist wirklich echt scheiße.


    jajajajajajajaja




    Zitat

    Original von Thorsten A.
    Die Einbauten sind im stile der 80er Jahre Dorfdiscocruiser.


    das ist das einzige was ich mir an der karre positives denken kann, davon muß ja auch einer überleben, aber die riffelscheiße, da sollte er sich selbst mal mit traktieren

  • Ich finde die "Best of Show-Problematik" ebenfalls völlig vermessen. Das hat auf mich den Eindruck, als hätten sich es die Juroren ein bißchen leicht gemacht..


    "Hauptsache viel dran und es blinkt..nehmen wir"


    Klar guckt jeder bei dem Ding hin - ein Hingucker ist es meiner Meinung nach trotzdem nicht.


    Grüsse
    DRL

  • Ich schliesse mich in wesentlichen Punkten den Ausführungen des Thorsten an.


    Seit 16 jahren fahre ich Capri,habe viele Treffen besucht und auch viele Capri gesehen,aber noch nie eine solch gefährliche Geschmacklosigkeit


    Ich werd nu nach Hause fahren,auf einen Pappteller scheissen,das Ding mit Klarlack versiegeln,ein paar Räder dranbauen und an der nächsten Pokalverleihung teilnehmen. :-)


    JÜRGEN

  • Zitat

    Original von cossy69
    Ich werd nu nach Hause fahren,auf einen Pappteller scheissen,das Ding mit Klarlack versiegeln,ein paar Räder dranbauen und an der nächsten Pokalverleihung teilnehmen. :-)


    JÜRGEN


      :D :D :D :D :D :D :D :D :D

  • Naja letztes Jahr in Bielefeld sagte ich dazu zu nem Kumpel, dass viele andere in dem Alter 190D fahren.
    Dieser Fußgängerhäcksler auf der Haube steht jedoch ausser Frage, der Rest soll mal Geschmackssache sein.

  • Hallo,


    Riffelblech hat nur was auf Pick-Up Ladeflächen verloren.... :] :D

  • mit schrauben - die er in die felge gedreht hat so wie das aussieht. würd gern wissen was die felge dazu sagt bei 180... so auf dauer... naja, wahrscheinlich gar nix...


    also soll ja jeder machen wie´s ihm gefällt, aber ich kann dem dingen nix abgewinnen... :rolleyes:


    und das der best-of-show geworden is, is mir derart schnurzpiepegal... was soll ich mit so´nem blechkübel? wird eh nur staubig...

  • haut mich, schlagt mich - ich freue mich darauf capriman wieder zu sehen!
    Die meisten Capris die überleben sind nunmal im Originalzustand, bei schlimmen 80er-Jahre-Umbauten denken sich die Leute "wie konnte ich nur" und ratzfatz werden die Karren geschlachtet oder sonstwas.
    Ich finde es gut dass es solche 80er Jahre Prollkisten noch gibt und es noch Leute gibt die trotzdem weitermachen obwohl sie nur belächelt werden.
    Die Karre ist trotzdem scheisshässlich.


    Matze

  • Klar der Caprimäänn ist ein Original und seine Kiste ist es auch und wenn es ihm gut gefällt dann ist es ja gut.
    Aber es soll keiner von mir verlangen das ich das "Ding" wirklich gut finde.


    Zitat

    Ich finde es gut dass es solche 80er Jahre Prollkisten noch gibt und es noch Leute gibt die trotzdem weitermachen obwohl sie nur belächelt werden.


    Klar das finde ich auch, aber der Capri ist kein solches Exemplar.
    In den 80iger hätte jeder halbwegs gebildete Schutzmann und jeder noch so tolerante TÜV-Prüfer das Teil sofort stillgelegt.


    Bernds Opel Ascona war ein typischer Vertretter dieser Gattung, aber der Capri ist eine reine Bastelbude.


    Wenn ich mal die alten Chrom& Flammen Magazine aus den 80igern durchgucke und mir die Capris aus der Zeit ansehe so finde ich die auch zum Teil haarstreubend, aber die Customfreaks hatten damals wenigestens ein Thema oder Konzept was sie umzusetzen versuchten und das vermisse ich bei dem vollkommen.


    Gruß