Bad-boy Image

  • Was ist los im Autofahrer-Deutschland?


    Meines Wissens ist die Produktion des Granada an sich im Jahr 1985 eingestellt worden. Wenn das so stimmt, dann ist der jüngste Granni mindestens 20 Jahre alt. Ein meiner Meinung nach denkwürdiges Alter, in dem ein Modell so langsam eine ehrenvolle Behandlung verdient, oder etwa nicht?
    So, und was läuft im Fernsehen? Ein Werbespot der Firma Bosch, wo das böse böse Staubmonster des Hauses verwiesen wird, weil der Hausherr so tolle Elektrogeräte mit Staubfilter benutzt. Und in was steigt das böse böse Staubmonster hinein? In einen auf schrottreif getrimmten Granni III Turnier, der sich staubend und qualmend in die Ferne aufmacht. Danke. Ganz toll.


    Die "Motor Klassik" kann das aber auch ganz gut.
    In der aktuellen Ausgabe berichtet die Stuttgarter Oldieschmonzette über den Alfa Romeo Sei. Okay, Alfisti wirds gefreut haben. Doch Autor Alf Cremers hat noch einen spritzigen Kalauer zum Schluss drauf:
    "...bläbläblä...Understatement...blä...der Alfa 6 braucht offenbar etwas Image-Makeup. Denn beim Tankstop an der Shell-Station fragten uns ein paar gelangweilte Jungs im Skateboard-Outfit, was das da drüben an der Zapfe wohl für ein altes Auto sei? Der eine tippte auf Toyota Camry, der andere auf Ford Granada. Das hat der Sei nicht verdient."


    Hääää?!
    Was geht denn jetzt ab?
    Welches Kraut hat der beim Schreiben dieses Artikels geraucht?
    Wenn, dann hat doch wohl der Granni diesen "Vergleich" nicht verdient, mit seinem seidenweichen V6er und seinem auch heute noch konkurrenzfähigem Fahrwerk, von der Mercedeswürdigen Verarbeitung mal ganz abgesehen. Und mit Crashwerten, die heute noch jeden Scorpio beschämen.
    Den Alfa kennt keine Sau, ok. Warum denn wohl? Spätestens 10 Jahre nach Erstzulassung waren die meisten bereits auf und davongerostet, und bei kaum mehr als 12.000 Stück werden da nicht viele übrig geblieben sein. Super. Und wegen seiner Doppelnokker-Möhre unter der Haube ist das Itakker-Machwerk jetzt das Maß der Dinge? Ja nee, is klar!
    (grummel)
    Kapieren diese Schmierfinken nicht, das diese ohnehin haltlosen und bereits abgegriffenen Platittüden über die Taunus und Granada langsam passe´sind?


    Man ey, ich kann es langsam echt nicht mehr hören.
    Das mußte ich jetzt einfach mal loswerden...

  • falls es dir nicht aufgefallen sein sollte: der gute Alf Cremers ist bekennender youngtimer-freak, insbesonders was biedere Limousinen der 70er und 80er angeht. Unter anderem taunus II-fahrer. und der Sei war nunmal eine ganz andere Klasse als der granada und der Camry. Das war kurz vor oberklasse. Das hat schließlich nix mit der Qualität zu tun. Granada war nunmal nur Mittelklasse. sorry GranniBär, aber so ist und war das nunmal. Ich mag unsere Karren, aber wenn ich mir einen BMW 7er oder S-Klasse der Anfang80er ansehe, so sind das halt ganz andere Autos!


    Man sollte die geschriebenen Worte der Presse nicht immer so ernst nehmen...

  • Nee, da hört der Spaß echt auf.
    Ich weiß nur zu gut, das Cremers einen Taunus fährt; den hat er nämlich von unserer Schrauber-IG gekauft.
    Grade er müßte wissen, das es an der Zeit wäre, unsere Fahrzeuge wenigstens neutral zu behandeln, wenn nicht sogar wohlwollend darzustellen. Diese ständigen Floskeln sind doch langsam wohl echt nicht mehr war.


    Oder schreibt heute noch jemand über Manni Manta und seinen Ruhrpott-Porsche?
    Diese Verirrung war doch mindestens genauso dämlich...

  • Mir persönlich geht es echt hinten vorbei, was meine Mitmenschen von meinem Auto denken...

  • ÄÄÄÄÄÄÄÄÄhm, aber dafür, daß Du Dein Auto grad erst verkaufen wolltest, solltest Du den Ball etwas flacher halten.

  • Zitat

    Original von GranniBaer
    Oder schreibt heute noch jemand über Manni Manta und seinen Ruhrpott-Porsche?
    Diese Verirrung war doch mindestens genauso dämlich...


    Nein, darum geht es auch gar nicht. Es ging doch offensichtlich nur um die Einstufung des Fahrzeugs. Der Granni ist und war - wie ich bereits schrieb - "nur" ein Mittelklassewagen. Und der Sei war nunmal eine Stufe höher angesiedelt. Allein schon vom Preis her. Dass er nicht erfolgreich war, steht auf einem anderen Blatt. Und auch die Qualität hat damit wenig zu tun. Nur weil die letztte E-Klasse nach 3 Jahren durchgerostet war, würde sie niemand mit einem Scorpio gleichsetzen. Rein OBJEKTIV betrachtet. DEr Granni ist nunmal auch eine ganze KLasse besser als mein Taunus. Und trotzdem würde ich einen Taunus dem Granni vorziehen. Das widerum ist rein SUBJEKTIV.


    Und was die Herren Schreiber schreiben interessiert mich eh nicht. Sollen sie doch drüber reden wie sie wollen. Ich hab eh meine Meinung und daran werden die Jungs auch nix ändern. Und wenn sich andere dadurch beeinflussen lassengeht mir das am Arsch vorbei, weil meine Karre MIR gefallen muss und nicht anderen...

  • Aloha,


    EBENT! Was meint ihr, was ich mir jeden Tag anhören "darf" - ich arbeite im A-Klasse Werk von Mercedes...!


    "Na, wenn's wenigstens ein /8 wär".... ist noch das harmloseste.


    Aber ist mir doch sch... egal. Dafür freue ich mich dann umso mehr, wenn einer unserer Meister vorbeikommt und meint "Ey, was macht der Taunus, alles klar?" - der gute Mann hat vor -

  • Aloha,


    EBENT! Was meint ihr, was ich mir jeden Tag anhören "darf" - ich arbeite im A-Klasse Werk von Mercedes...!


    "Na, wenn's wenigstens ein /8 wär".... ist noch das Harmloseste.


    Aber ist mir doch sch... egal. Dafür freue ich mich dann umso mehr, wenn einer unserer Meister vorbeikommt und meint "Ey, was macht der Taunus, alles klar?" - der gute Mann hat vor -zig Jahren bei Ford gelernt :O


    Auch, dass meine Eltern penetrant die Augenbrauen hochziehen und meine Grosseltern fassungslos sind, dass mein Auto grad neu TÜV bekommen hat, kann mich nicht erschüttern.


    MEINE DICKE GEFÄLLT MIR, und ich pfeif drauf, was sonst jemand dazu sagt.


    Liebe Grüße, Bonnie & GXL

  • Gut, dass das Sommerloch bald mit Bielefeld gefüllt wird.


    Aber auch da werden die Diskussionen zwischen Originalos und Freaks, zwischen Biertrinkern und Schnappssäufern und zwischen Mickymaus und Asterix-Fans weitergehen... :O

  • Zitat

    Original von Norman (member12)
    sommerloch.


    Also wirklich GranniBaer, ich kann mich ja auch gut an Kleinigkeiten hochziehen, aber ist das Wetter nicht viel zu schön um sich über einen Nebensatz inner Zeitschrift aufzuregen? Der wird am Image von alten Fords auch nichts ändern. Als ich mein Auto vor 5 Jahren (hui vergeht die Zeit...) gekauft habe war´s mir egal was der für´n Image hat, und jetzt ist´s mir noch mehr egal. Also einfach einsteigen und ´ne Runde Gas geben wenn irgendein Redakteur mal wieder anderer Meinung ist. 8)


    Außerdem (ok, jetzt fängt die Wortklauberei an :rolleyes: ): Dass der Sei es nicht verdient hat, als Granada betitelt zu werden impliziert doch nicht, dass der Granada schlecht ist!

  • Zitat

    Original von Se
    ... wenn ich mir einen BMW 7er oder S-Klasse der Anfang80er ansehe, so sind das halt ganz andere Autos!


    STIMMT :O :O :O


    Mal abgesehen davon glaube ich nicht mal, dass "ein paar gelangweilte Jungs im Skateboard-Outfit" (was soll das eigentlcih sein?) überhaupt noch wissen, was ein Ford Granada ist... ;)

  • Zitat

    Original von Taunomatico
    Gut, dass das Sommerloch bald mit Bielefeld gefüllt wird.


    Aber auch da werden die Diskussionen zwischen Originalos und Freaks, zwischen Biertrinkern und Schnappssäufern und zwischen Mickymaus und Asterix-Fans weitergehen... :O



    ich hätte es nicht schöner formulieren können!!!!!!!!!!
    auf ein bier in bielefeld markus :] , oder müssen wir uns erst hier und jetzt über die sorte und marke beim diskutieren verausgaben :rolleyes: ;) :D

  • Morgen


    Auch ich fand das war wieder üblicher Motor Klassik Schmu.
    Ich werde das Abo jetzt mal langsam abbestellen.
    Seit 1987 habe ich mich durch so manche Ausgabe gequält und mich gefragt wieso kaufst du sowas eigentlich?


    Diese ständige Heroisieren italenischer,britischer und der deutschen Allerweltsoldtimer geht mir sowas von auf den Sack.


    Dieser Alfa, wäre er in Japan,Deutschland oder den USA gebaut worden dieser Zeitung nicht eine Zeile wert.


    Aber es hat einen großen Namen, mehr aber auch nicht.
    Rein objektiv betrachtet ist dieser Alfa eine schlechte, optische Kopie des bereits zwei Jahre vorher eingeführten 7er BMW E23.


    Die Qualität soll auch ziemlich mau sein.
    Von hinten sieht der Alfa hundsmiserabel aus.
    Die Instrumente sehen aus wie von einem billigen Fiat.


    Aber wenns ein Alfa ist dann muß es ja auf jedenfall was ganz Dolles sein.


    Gruß

  • Obwohl ich auch nicht so auf die Motor Klassik stehe, sei zu ihrer Ehrenrettung hier dann aber noch gesagt, dass sowohl Granada I wie auch II/III bereits ihren "eigenen" Artikel dort hatten, und da kamen die Autos doch immer ganz gut weg...

  • @ Moritz


    Beim Bier gibt es bei mir keine großen Diskussionen - auf und rein damit. Von daher werden wir uns sicher schnell einig! ;)


    Obwohl... Veltins trinke ich noch am liebsten... :O ;)

  • Zitat

    EBENT! Was meint ihr, was ich mir jeden Tag anhören "darf" - ich arbeite im A-Klasse Werk von Mercedes...!


    @Bonni: Mein herzliches Beileid! Du bist jung und brauchst das Geld?



    Zitat

    Mal abgesehen davon glaube ich nicht mal, dass "ein paar gelangweilte Jungs im Skateboard-Outfit" (was soll das eigentlcih sein?) überhaupt noch wissen, was ein Ford Granada ist...


    Streetracer: Oder gar ein Toyota Camry...

  • Hab gestern noch vorm Aldi hinter nem Uralt-Corolla (? glaub ich) geparkt, muss so Anfang 80er gewesen sein, war an sich ein recht hübsches Gespann, der Japse hatte auch so feine Ecken und Kanten und Chrom.