Wie krieg ich das da raus?

  • Hallo!


    habe nun vom ZwoAchter das Zündschlossgeraffeln bekommen und nun bekomme ich das alte Zündschloss aus der Halterung nicht heraus, dachte das geht einfacher.
    Muss da aber nun leider natürlich meins einbauen:(


    Weiß jemand nen Trick?


    das bild


    und was muss man sich überhaupt für schrauben besorgen?
    Sind das spezielle Abreißschrauben die die halterung des Schlosses an der Lenkstange fest machen?
    Oder normale ausm Baumarkt?

  • Moinsen


    Schloss wirst du wohl nicht rauskriegen (weil soll man auch nicht), da wahrscheinlich eingepresst. Befestigung is ne abreißschraube, gibts wohl noch bei ford, baumarktnormalschraube geht ev. auch.


    Frank


    PS: endstück müßte passen, ist aber ev. hongkong-pfui-ware, nehme lieber org. ford


    :]

  • was meinste denn mit endstück?
    Und wie bekomme ich das Schloss daraus???
    Gar nicht????
    Muss ich also das ganze gedöhns irgendwo komplett mit schlüssel herbekommen? :(

  • Don`t panic.
    Das alte Schloss kann natürlich ausgebaut werden - trotz Abrissschrauben.
    Ist nur etwas fuckelig (sauerländischer Spezialbegriff für "nicht für Grobmotoriker geeignet"). Mit einem stabilen Schlitzschraubendreher und einem normalen Hammer können die Reste der Muttern langsam aber sicher eingekerbt und losgedreht werden. Sind danach auch wieder für den Einbau zu gebrauchen...
    jj
    02374-924887

  • Nochmal ich,


    er meint wie man das schloß aus der führung/schloßhalter abbekommt, und nicht von der lenkung, gucks du foto oben


    Frank

  • Ohne nun klugscheißerisch wirken zu wollen. Ich wollte ganau das erklären: Wie kriege ich das Schloss von der Lenksäule?!? Wer irrt nun???? Denke, dass Ding auf dem Bild soll eingebaut werden??? Wenn nicht: Noch kleiner aus abgebildet bekommt es so leicht keiner hin.
    jj

  • Also nochmal :]


    Der abgebildete schloßhalter wird an der lenksäule befestigt, aber darum geht es nicht, er will das schloß aus dem abgebildeten halter harauskriegen, und will ein anderes schloß in den obrigen halter einbauen. Es geht nicht um die befestigung an der lenksäule.


    Frank

  • Aloha,


    das ist meines Wissens schwierig bis nahezu unmöglich. Vorschlag: bring doch das neue Schloss samt allem zu einem guten Schlüsseldienst, evtl. kann dieser dir einen passenden Schlüssel machen und du tauschst das komplette "Kit" aus.


    Liebe Grüße, Bonnie & GXL

  • Also:
    Um das Schloss rauszuziehen muss es auf Schlüsselstellung I stehen, dann durch die kleine Bohrung das Sicherungsblech (innen) mit einem Nagel oder ähnlich reindrücken und das Schloss rausziehen.
    Das ich den Schlüssel dafür nicht habe hatte ich extra beim Angebot dazugeschrieben. Als Cavalera schrieb das wäre kein Problem dachte ich natürlich er hat eine andere Lösung parat.
    So bleibt wohl nur das Schloss solange mit Werkzeug zu bearbeiten (aufbohren?) bis man es auf Schlüsselstellung I drehen kann. Dabei sollte man den Halter natürlich nicht beschädigen.

  • kennst du niemanden mit einer größeren altford-schlüsselsammlung? ich würde einfach mal viele schlüssel austesten, meist paßt einer (zumindest hakeliger weise , aber für einmal stellung I sollte es gehen), ´n kumpel hat sich auch mal nen taunus ganz ohne schlüssel gekauft und aus seiner sammlung dann einen gefunden der ihm jahrelang dienste als tür- und zündschlüssel geleistet hat. vll kannst du das schloß ja jemandem mit großer schlüsselsammlung schicken und der sucht dir einen schlüssel dafür

  • Ich hatte ein ähnliches problem mal bei nem audi und auch bei diversen motorradtanks , da hab ich das schloss da wo der schlüssel reinkommt mit einen 2mm bohrer aufgebohrt, einfach reinstecken und drehen lassen bis die schliesskeile abgenutzt sind, ab und zu etwas wd40 ran zur kühlung, du musst aber sehr vgefühlvoll rangehen am besten mit nem edelstahlbohrer und aufpassen das sich der bohrer nicht verhakt und abbricht ,wenn kei abtrag mehr erfolgt nenetwas grösseren bohrer nehmen und dann nen breiten schraubendreher wenns geht mit sechkant schafft zum schraubenschlüssel ansetzen

  • Danke für die vielen antworten, werds dann mal mit nem Bohrer probieren
    @ Michael: mache dir ja auch keinen Vorwurf, hast das schon richtig beschrieben, wusste aber nicht das die Schlüsselstellung von relevanz ist, so krieg ich das aber auch irgendwie hin, bis Bielefeld hätte ich nämlich ganz gern endlich mal ein Zündschloss dran:D
    Im Moment start ich, sofern er sich starten lässt, mitm Schraubenzieher ;)

  • also ich habe einige schlüssel von FORD ....


    bin aber hier in HH bzw komme ich auch nach bielefeld...


    passgarantie - gebe ich liebe nicht sonst bekomm ich wohl noch haue *lach*

  • Jeder von euch kriegt haue!
    Und zwar weil er entweder nicht darauf geachtet hat das cavalera nen beitrag gemacht hat und somit nichts geschrieben hat.
    Oder weil er was geschrieben hat was mir aber nicht das alte schloss aus der fassung gezaubert hat! :D


    Seht ihr, so kriegt jeder sein fett weg :)


    Ne kein Problem,ich werds spätestens am wochenende mitm bohrer probieren. Bis Bielefeld sollte es schon passen, nicht das da jemand nen passenden Schraubendreher dabei hat und mir die kiste wegklaut ! 8)


    Aber danke für die Hilfe!

  • Zitat

    Original von Cavalera
    Bis Bielefeld sollte es schon passen, nicht das da jemand nen passenden Schraubendreher dabei hat und mir die kiste wegklaut ! 8)


    na was denkst du denn von uns 8o ;(  
    wir klauen nicht wir schlachten nur heimlich und nachts :D :D :D 8) :]


    und wenn wir alle unsere schlüsselsammlungen mitbringen können warscheinlich mehrere leute mit deinem auto wegfahren ohne es vor´m wegfahren zu beschädigen :]

  • Zitat

    Original von Moritz


    [SIZE=3]na was denkst du denn von uns 8o ;(  
    wir klauen nicht wir schlachten
    [/SIZE] nur heimlich und nachts :D :D :D 8) :]


    und wenn wir alle unsere schlüsselsammlungen mitbringen können warscheinlich mehrere leute mit deinem auto wegfahren ohne es vor´m wegfahren zu beschädigen :]


    und den rest nimm der mit den autoanhänger mit so wie letztes jahr mit den knudsen vor ort!!! :D :D :D :D :D

  • Also!
    nach vielem Bohren und Kühlen, bin ich nun bei der letzten Drehscheibe angelangt, Stellung eins und die anderen sind auch einstellbar nur gehts trotzdem nicht raus, scheint als hätte sich diese Sicherung die man mit ner Nadel da rausdrücken soll verhakt. :(


    Nun hab ich unter Suche also nochmal eine reingestellt, diesmal wohl doch besser eine Fassung ohne schloss :(


    Schade um das Teil, das ich wohl nun wegschmeissen kann.
    :(

  • ARGL!


    Nix für ungut, aber frag doch nächstes Mal einfach kurz vorher den Schlüsseldienst... kost ja nix!


    Liebe Grüße, Bonnie & GXL