Naselang

  • Klar gibt es schlimmere, drum freu ick mir ooooch :m05: und Dank den :worship: Jawolf für die Gefährtsüberlassung :thumbup:

  • Zylinderköpfe inspiziert...2 Ventile je Seite sind festgerostet.....beim rausdrücken am Schaft angeknackt und leichte Riefe in die Führung gezogen.....Öl musser auch gesoffen haben, da Schaftdichtung harter und rissiger Gummi war...altersbedingt halt....

    4 Mal editiert, zuletzt von hoffy ()

  • Hoffy, 2L V6 als Teilespender steht hier
    Gasa und nen paar Kleinteile fehlen
    Winterspecial: 99.- und hol ab, krichst dann dein Wechselgeld von damals wieder

  • Lüfterkasten ausgebaut....

    Stehblech bearbeitet.....


    und erstmal angeheftet....

    Einmal editiert, zuletzt von hoffy ()

  • Hinter der Wasserkastenpappe.....





    Dank Ben neue Ventile :sinnlos:



    Andere Seite unter der Kotflügelaufnahme, oben war noch gut und unten geht so.....






    und Teile zum blank machen.....

    2 Mal editiert, zuletzt von hoffy ()

  • mir stellt sich immer noch die frage was der p7-motor in dem taunus tut.
    oder irre ich da? schon mal nach dem blockdatum geguckt?

  • Teile sind mit 71 gestempelt und NY Motor, wenn's vom P7er; is mir eigentlich Wurst......was sollte denn draufstehn wenn's vom anderen is ?
    *Gruß Hoffy !!!

  • ich kenne die DDIST-vergaser nur vom p7, ebenso die kurbelgehäusedurchlüftung.


    in der nähe vom verteiler sind woche und jahr oder monat und jahr eingeschlagen.
    anhand der motornummer kannst du sehen ob es der originale motor ist, falls ja ist ein teil der FIN die motornummer.


    ist auch nur interesse, wo der motor her kommt spielt keine rolle beim fahren.



    gutes gelingen weiterhin wünsche ich

  • mo,


    den wagen hat er von mir...


    und ich hatte ihn von einer alten dame; der wagen war ihrer mutter...


    der ist sowas von original...


    bis auf 1nen? schweller und blechzeugs; das hatte wohl irgendein tankstellen-ein-mann-meisterbetrieb reingedengelt

  • ich habe soeben noch mal die bilder auf seite eins angeguckt.
    ich bin mir jetzt sehr sicher daß der motor nicht ursprünglich in einem taunus verbaut war.
    denn diese startautomatikbeheizung sieht alles andere als original aus, da hat jemand ein (heizungsbau)t-stück eingesetzt wo beim p7 das heizungsventil sitzt, zumindest sieht es mir so aus


    http://imageshack.us/a/img17/7963/pb170105r.jpg

  • Hi Jürgen, kann ja sein das Muttchen mal kein Öl reinzukippen hatte (wie es bei einigen so üblich ist) und daraufhin der Motor gewechselt werden mußte.
    *Gruß Hoffy !!!

  • hmmm...wäre 'ne option...


    aber mal andersrum: der tc wurde ab sep. 70 gebaut; korrekt?
    der p7b bis 71
    dieser tc ist aus mai 71


    also müssten doch im taunus und im p7 sowieso die gleichen motoren verbaut worden sein !?

  • Zumindest die alten Blechdeckelmit deralten Kurbelgehäuseentlüftung gabs original im Taunus.
    Ob da jetzt ein DDIST drauf war weiss ich nicht mehr genau.
    Auf jeden Fall hab ich vor kurzem noch an so ner Maschine rumgefingert als wir nachts bei Nick Notdienst am blauen QP mit dem weissen Vinyldach gespielt haben.