Fensterschachtleisten...

  • ...hat sich die mal jemand bei Oldcars bestellt? Ich brauch neue und ne andere Adresse is mir nicht bekannt wo ich die Dinger herbekomme.


    Wie sind die RePro-Teile? Nutzbar oder Müll?


    Hat sonst vielleicht noch jemand welche rumliegen für´ne 2TL?


    [SIZE=3]EDIT: Ich meinte Türschachtleisten!!! Nicht Fensterschacht! Mein Fehler... [/SIZE]

  • Ich hab die von Oldcars, aber noch nicht verbaut, beim ersten versuch hab ichs nicht hinbekommen, qualität eigentlich ganz gut, nur weiß ich nicht ob es normal ist das die clips bei der leiste in die gummidichtung und nicht direkt in die leiste fassen sollen, denn genau das bekomm ich nicht hin- bei meiner müssen die clips an der gummilippe festklippen, geht aber nicht, die lippe gibt nach und der clip geht nicht auf. :(


    hab die übrigens gleich mit den dichtungen(gummileiste) von dort bestellt...

  • hmm, so ganz kann ich nicht folgen. also bei mir sind diese widerhaken-clips vertikal befestigt und die schachtleiste wird von oben reingeschoben. die clips bohren sich dann in den vertikalen teil der dichtung. bei dir anders?


    EDIT: Meinst du eigentlich die dichtung selber, also das teil, was fenster und tür voneinander trennt/abdichtet oder irgendwas zierleisten-mäßiges? ich hab da nur diese dichtung. mehr nicht.


    EDIT 2: Ich doofkopp. ich mein türschachtleisten. fensterschachtleisten is wohl eher der falsche begriff... das da

  • Ich habe die Türschachtleisten vor einiger Zeit in der Apotheke gekauft!


    Die Dinger werden nur als Meterware verkauft, etwa 1,05 m lang, von daher ist es ziemlich Schnuppe, ob man 2 oder 4Türer hat. Zurecht schneiden muss man sie selbst, geht aber mit einer kleinen (Eisen-)Säge ganz gut. Wegen der einliegenden Metall-Leiste sollte man aber aufpassen, dass man die Dichtung bei Lagerung und Einbau nicht zu sehr verbiegt, sonst hat man das Problem, dass das Teil sehr schnell schäbige Beulen bekommt. Sieht scheiße aus und führt zu Undichtigkeiten.


    Die Leisten selbst scheinen recht gut verarbeitet zu sein, sie sehen genauso aus wie die originalen Leisten vom TC3. Daher gehe ich mal davon aus, dass sie auch am Zweier eine gute Figur machen. Die Halterung scheint laut Se´s Beschreibung die gleiche zu sein.


    Beim Knudsen sehen die Dinger im Orginal aber etwas anders aus. Auch die Aufhängung scheint anders zu sein.

  • gut zu wissen. reichen 1,06m beim 2TL? keine ahnung wie lang der schacht ist. aber wird schon passen nehme ich an. dann werd ich mal brav bestellen...

  • Se, da ich noch nie einen Zweitürer besessen habe, kann ich die Frage nur indirekt beantworten.


    Bei mir musste nur die Dichtung an einer hinteren Tür ausgetauscht werden. Nach dem Zurechtschneiden blieb ein fast gleich großes Stück über. Ich vermute, dass die ca. 1,06 m reichen. Aber miss das am besten VOR der Bestellung aus, den "Stückeln" kann ich nicht empfehlen. In dem Fall würde ich lieber nicht in der Apotheke bestellen.


    Bei dem zweitürigen Granni vom Tomas reichen die 1,06 m sicher nicht! :O Da geht es ja nicht mehr um die Länge einer Tür, sondern schon um die Spannweite! :D

  • Zitat

    Original von Taunomatico
    Bei dem zweitürigen Granni vom Tomas reichen die 1,06 m sicher nicht! :O Da geht es ja nicht mehr um die Länge einer Tür, sondern schon um die Spannweite! :D


    aaaaaaaach wat so riesig sind die türen gar nicht :D, man hat nur manchmal probleme beim aussteigen, obwohl die parklücke/garage gar nicht sooo eng war :O :D :D :D (schreibt der besitzer zweier granni´s mit nur zwei türen)

  • Da vertraue ich als Granni-Loser ganz auf eure Erfahrung! ;)


    Noch mal zu den Leisten:


    Außer der Apotheke habe ich niemanden gefunden, der noch "neue" Türschachtdichtungen (egal, ob orischinol oder Repro) verkauft. Die Repros sind aber immer noch deutlich besser als gebrauchte, denn die sind meistens so hinüber, dass man sie nicht nochmal verwenden kann. (Beim Ausbau werden sie meist so beschädigt, dass man sie direkt in die Tonne hauen kann...)