Mein Motor macht mir Sorgen, brauche Tip´s !!!

  • Hab da mal ne Frage.
    Habe doch meinen 2,8l Motor getunt und neu machen lassen, nun ist dieser aber fürchterlich laut, hört sich an als währen Die Ventiele überhaupt nicht eingestellt.
    Das Ventielspiel ist aber schon mehrfach überprüft und OK, habe soga schon 0,05 weniger als vorgeschrieben eingestellt.
    Der Motor ansich läuft aber wunderbar, geht wirklich gut jedoch der Lärm geht mir auf die Nerven.
    Ist auf Bleifrei umgebaut mit 280° Nocke.Das einzige was nicht "Neu" gekommen ist, das sind die Stössel, diese wurden nur überarbeitet.
    Kann es sein das diese solch einen Lärm verursachen???
    Weiß nicht mehr weiter, nimmt mir den ganzen Spass am Fahren, Wagen macht einen guten Eindruck, wenn der Motor gestartet wird bekommt man den Eindruck es währe nur noch ein 2,3l mit 250000Km aus dem Hochregal übrig gewesen.
    Bei den Motoren, welche ich bisher selbst gemacht habe, hatte ich noch nie diese Probleme.


    Bin für alle Tips dankbar.

  • Ventilrasseln ist beim V6 schon fast normal...
    Wie sehen denn Deine Kipphebelwellen aus ?
    Sind die vieleicht eingelaufen ?
    Ventilspiel lieber ein bischen mehr als ein bischen zu wenig hat mir mal ein alter KFZ-Meister beigebracht. Und da der selber Oldies fährt glaub ich das auch mal so.

  • Klar doch, ist ja nicht mein erster V6 Motor, Kipphebelwellen sind in Ordnung und wie ich oben schon erwähnt habe, sind die Ventile schon etwas strammer eingestellt.
    Das die Motoren immer etwas am Klappern sind weiß ich auch, doch das wie es sich bei mir anhört, ist nicht normal. Eine Nähmaschine ist dagegen kaum wahrzunehmen!!
    Das ein gewisses Ventilsiel von nöten ist, sollte jedem Klar sein. Viel fester sollten sie aber nicht eingestellt werden.

  • Hmmmm... sicher das es aus dem Ventiltrieb kommt ?
    Wie sehen denn die Stößel aus ? Und die Stößelstangen ?
    Evtl. hat sich hier irgendetwas eingearbeitet ?

  • Hallo,mal ne ganz doofe Frage:Was haste denn für Stirnräder verbaut , Metal ? Wenn "ja",kann ich dir sagen woher das Rasseln kommt.Wenn nicht; hätte ja sein können !!!!


    Tschüß Benedict

  • Stirnräder sind die Originalen, Stößelstengen machen noch einen Guten Eindruck, aber die sind auch nicht sonderlich laut, wenn das Ventilspiel in Ordnung ist.
    Bin echt Ratlos :(

  • ehhh mach mich nicht schlapp ! habe eine ähnliche "motorenkonfiguration" auch ich finde ihn ziemlich laut ( besonders so ab 3000 ) im leerlauf jedoch ist alles ok !
    wollte nächstes wochenende auch mal das ventilspiel einstellen und bin davon ausgegangen das es hilft !
    na da kann ich ja mal gespannt sein , hoffe ich hab nicht das gleiche problem wie du !

  • bei mir war´s das stirnrad. das hatt´s erwischt. zahnverlust. hoffentlich isset das nicht bei dir. wenn doch, kauf auf keinen fall den müll von oldcars sondern lieber gleich eins aus metall. so´ne scheissqualität hab ich noch niergends erlebt. repro halt. ich habs aber verbaut weil ich fahren wollte. bisher hälts...

  • Lauter Vertieltrieb durch defekte Stirnräder?? Das must Du mir erklären!!!


    Ich meine der geht zügig auf 200km/h und macht auch sonst keine Anstalten!! Ist halt nur sehr laut!!!

  • axo. sorry. falsch verstanden. ich dachte da wär im allgemeinen nen lautes geräusch. aber laut is meiner vom ventiltrieb her auch. ich denke bei mir sinds die gehärteten ventilsitze. sind die lauter? theoretisch schon oder?

  • Das war erst auch meine Vermutung, doch ich habe bei anderen freunden, welche ihre Motoren auf Bleifrei umgerüstet haben, nichts von meiner Problematik feststellen können. Auch habe ich die lauten(leicht pfeifenden) Stirnräder aus Alu kennenlernen dürfen. Könnte ich auch mit leben, doch ein nett aussehender Wagen mit rasselndem Motor, damit komme ich einfach nicht klar.
    Klar, könnte sagen er läuft und das recht gut, aber mein innerstes lehnt diese Hatung einfach ab. :O

  • Wenn ich mir die Kompression so ansehe, kann gar nicht besser sein. Währe auch ein Starkes stück, wenn das nicht gemacht wurde.
    Der Motorenbauer meinte nur dass ein so alter Motor schon gern mal geräusche macht. Was soll er auch anderes sagen!!

  • Bei mir war es ne defekte Nockenwelle, die so laut war... Klaus

  • ...Kann auch sein, dass die scharfe Nocke da Aktien dran hat....
    Vielleicht mal mit anderen / zusätzlichen Ventilfedern experimentieren.


    Das Ventilspiel würde ich auf keinen Fall zu klein machen. Das mag wohl im Ansatz die Zylinderfüllung erhöhen aber das kann dir auch ganz schnell die Teller wegfackeln... :D

  • Von der Nockenwelle wird es wohl nicht kommen!Habe auch schon scharfe Wellen verbaut und noch nie Probleme gehabt!Oder aber die Lagerbuchsen der Nockenwelle sind im Himmel!Dann kanns auch schonmal etwas lauter werden!Ist das klappern nur bei Standgas oder im ganzen Drehzahlfeld??Ist die Schwungscheibe fest??Schaltung oder Automat??

  • Moin,
    is nen Automatic.
    Das klappern zieht sich komplett durch das ganze Drehzahlband, im Stand natürlich weniger!
    Aber deutlich zu vernehmen.


    Wie kommst Du darauf das sich die Nockenwellenlager aufgelößt haben? Kann sich das durch Ventilklappern bemerkbar machen??
    Müsste sich dann nicht eher so ein laufgeräusch oder ein sonstigees geräusch bemerkbar machen??

  • Hallo !


    Brauchst Dir keine Sorgen zu machen, das ist normal.


    Hatte selbst auch einen Motor aufgebaut. Der bekam eine Nocke mit mehr Hub und stärkeren Federn.
    Leute, die eiegntlich ÜBERHAUPT keine Ahnung von Technik haben grinsten mich an und meinten:"Stell mal die Ventile ein!" X( X(


    Aber wer sich mit sowas auskennt, der weiß daß die Ventile von keinem Blei-Matschring gedämpft werden, daß der Ventilsitz durch den Bleifreiumbau härter geworden ist und das Ventil bei Nockenwellen mit mehr Hub nicht nur schneller in den Sitz geht sondern bei der Verwendung von härteren Ventilfedern auch noch kräftiger. ?(


    DAS MUß SCHEPPERN !!! Sonst ist was nicht in Ordnung. Und jeder der Ahnung von Technik hat wird dieses Rasseln auch anerkennend respektieren. ;)


    Könntest höchstens mit Dämmatten dagegen angehen, aber das finde ich ätzend. Das Auto wird damit nur unnötig schwer und unter den Matten können sich wieder Feuchtbiotope bilden.


    Grüße, Denis

  • Hmmmm......
    Könnte es sein das mein 2.0 V6 im Kombi auch nur rasselt weil der neue Sitzringe bekommen hat ?
    Ich wollte da die Tage auch mal nach dem Ventilspiel gucken. Da die Motorrevision beim Vorgänger gemacht wurde habe ich leider keinen vorher/nachher-Vergleich

  • HOI!
    Ist bei meinem 2.8er genauso!Hab ne 290er Nockenwelle von Piper /England mit neuen Stösseln und härteren Federn drin.
    Scheppert ziemlich laut!
    Ich denke liegt am Schliff und der Nockenform.


    Also:Gas!!


    Gruss totti