sperrdiff

  • Hinterachse entlasten und ein Rad drehen, das Andere sollte sich dann in die gleiche Richtung drehen (normales Diff-entgegengesetzt).


    Im ausgebauten Zustand???? Hab noch keins in der Hand gehabt....

  • ich frag so doof weil ich da auch nullkommanull ahnung von hab und ich ja nich weiß wie das ist wenn die sperre eben nicht "voll" ist, vollgesperrt müßte ´nen kollege noch liegen haben (halt das aus absolute giganten, das für den zweirädersteillagenteil benötigt wurde :D ), aber damit kann man auf der straße wohl nicht sooviel anfangen :O

  • Solange es nur gradaus geht, kannste auch eins mit 100% Sperre nehmen... ;)


    Bei Teilgesperrten sollte der Rädertest eigentlich auch funktionieren-aber eben nur im eingebauten Zustand.

  • Ich hab mal n alten Mercedes G gefahren, da hab ich mal zum Probieren alle Sperren reingemacht die er hatte...
    Also beide Achsen 100% gesperrt und das zwischen Vorde- und Hinterachse (man ich werd alt, wie hiess das denn bloß?) auch...
    Da lenkst Du nix mehr :D
    Wenn Du natürlich nur hinten 100% Sperre hast dann knirschts n bischen beim um die Ecke fahren aber es ist noch möglich. O.K. der Wendekreis ist wohl etwas größer ...

  • Zitat

    Original von Michael - member05 -


    Also beide Achsen 100% gesperrt und das zwischen Vorde- und Hinterachse (man ich werd alt, wie hiess das denn bloß?) auch...


    Schreib einfach "Verteilergetriebe"... ;)

  • mein Turbo taunus hatte ne 75% Sperre !
    ganz einfacher test ! bei nasser fahrbahn voll aus der kurve beschleunigen :O

  • dafür burnt der rotzmotor nicht genug ;( , ich versuchs mal wie von dirk beschrieben :] , wobei es nur ne dumme idee von mir is, aber ich dachte mal so in einer unsinnigen überlegung wenn der 2.3 schon 1.7 "berg"diff hat, dann könnte es ja wenigsten auch gesperrt sein :] , mal sehen :O

  • also bei meinem wolf beim bund ging das auch mit sperren zu fahren. ok, nach dem WIE braucht keiner zu fragen. aber es ging halt... :D :O

  • War am WE mit meinem Blaeser ein wenig off roaden - dummerweise ist mir da irgendwie die Lampe der Allrad aktiviert Anzeige durchgebrannt.


    Ich habe noch kein Sperrdifferntial drinnen - aber 4x4 high auf der trockenen Strasse da kannst Du dir alles zerlegen v.a. mit 35" Schluffen drauf.


    Ne Sperre is was geiles, aber man muss sich bewusst sein, dass sie v.a am Anfang sehr gewoenungsbedurtig ist - wie oben beschrieben nasse Strasse aus der Kurve raus und beschleunigen kann da ganxz leicht eine ungeplante 180 Grad Drehung zur Folge haben ( wenn genug Leistung da ist ...)


    Greets


    Egal

  • Ne 100% sperre müsste man sich doch eigentlich leicht selber machen können. Einfach mal differentialdeckel auf und ordentlich Metallklebstoff in die Zähne der inneren Zahnräder. Würd ich meiner guten achse natürlich nie antun, aber schrott-taunusachsen gibt es doch wie sand am mehr.
    wär doch mal was für ne spassaktion mit ner schlachtkarre/schlachtachse..
      8)

  • Zitat

    Original von Kowalski
    Was ist eigentlich mit dem Wagen aus absolute Giganten passiert?


    das waren meines wissens drei karren
    der eine mit den kaputten scheiben, dem v8 und schiebedach ist beim stockcarrennen verendet ;( (allerdings war der v8 schon wieder raus)
    den von den zweiradaufnahmen, hat ein junger typ aus meiner region ferttiggemacht und dann kurz darauf geschrottet
    und der dritte weiß ich nicht mehr