Hilfe Hilfe Hilfe Hilfe gesucht

  • Ihr seid meine letzte Rettung:


    Vorgeschichte:
    Letztes Jahr hab ich mir in den Kopf gesetzt, daß meine 90 PS nicht mehr ausreichend sind.


    Folglich kam der Michael May mit seinem Turbo ins Spiel.


    Gesagt, getan, ich hab dann fleißig ins ganz Mitteleuropa Teile besorgt und hab den Taunus am 4.3 nach Krefeld zu einer mir bekannten Meisterwerkstatt zum Umbau gebracht.


    geplanter Abholungstermin war der 2.4 pünktlich zur neuen Saison.


    Probleme seit dem 2.4 sind/waren:


    -KW 14 Lieferrückstand Auspuffteile
    -KW 15 Zündung ohne Funktion(Umbau auf Transistorzündung, Zündverteiler defekt.
    -KW 16 Kühlwasserverlust, Stutzen hat Haarriß
    -KW 17 Motor geht regelmäßig aus, elektr. Benzinpumpe hat Aussetzer.Lieferrückstand Benzinpumpe.


    Nun fehlt nur noch die Benzinpumpe und der TÜV.
    Alles geplant am Montag 2.5



    Benzinpumpe ist nun ausgetauscht worden, die Probleme sind aber immer noch da.
    Der Motor geht regelmäßig so alle 30 bis 40 Sekunden aus.
    Es macht den Anschein, als wenn der Vergaser plötzlich keinen SPrit mehr bekommt.


    Vergaser ist neu,


    Vergaser?
    Zündung? Hab auf kontaktlose Zündung umgebaut.
    Zündbox wird recht warm, ist das normal.


    Wer hat Ahnung?


    Gruß DAniel

  • Ist ein Benzindruckregler installiert?
    Das sollte sein, da in den vergaser nur mit 0,3 - 0,6 Bar eingespritzt werden sollte. Hast du keinen, wird der vergaser vielleicht überflutet.
    Transistorbox wird schon etwas warm, normal.


    Grüße, George

  • hab da nicht die ahnung denke aber auch, dass es mit zu viel oder zu wenig benzindruck zusammen hängt.
    weiß von einem aus dem mini-forum, der hatte ähnliche probleme, beim umbau seines minis auf turbo (vom mini metro, ist auch vergaser mit turbo)


    vieleicht da mal mit entsprechenden suchbegriffen suchen, gabs auf jedenfall postings zu (der typ heißt veit, also auch der nickname)


    mini-forum


    weiß nich ob das hilft, aber ich dacht ich lass es ma nich unerwähnt...


    gruß birger

  • Hi Dani,
    ich denke Du hast das bestimmt in einem anderen Thread erwähnt aber ich habe jetzt nicht danach gesucht...
    Geht der Motor immer aus(also auch bei Lastbetrieb), oder nur im Stand?? Was für eine Benzinpumpe hast Du angeschlossen???? Die original May Benzinpumpe ist nicht durch eine x-beliebige E-Pumpe zu ersetzen. Hast Du irgendetwas mit einer Benzinrückführung installiert, oder alles ohne zusammengebaut??
    Entschuldige bitte falls ich Fragen stelle die Du vielleicht woabders schon erwähnt hast...


    Viele Grüße


    Volker

  • Druckregler ist in der Benzinpumpe, fördert konstanten Druck nach Bedarf des Vergasers.


    Rücklaufleitung zum TAnk ist angeschlossen.


    Orig. May Druckmembrane hab ich nicht verbaut.


    Gruß DAniel

  • Hi Dani,
    Rekordzeitantwort :D  
    Geht der Motor denn bei jedem Betriebszustand aus, also egal ob Du gerade bei 60 in den 2. Gang schaltest, oder ob Du gerade an der Ampel stehst???
    Ist der Motor ansonsten in diesen 30sec ganz normal beim Ansprechen aufs Gas, oder gibt es da Probleme??


    Viele Grüße


    Volker

  • Hi Volker,
    der Turbo ist bis dato fast nur im Stand gelaufen, oder mal im ersten GAng aus der HAlle gerollt.


    jedesmal das gleiche Problem mit dem Ausgehen.


    Das Problem ist in den ersten 30 sek auch beim Gasgeben nicht da.


    ?( ?( ?(

  • Hi Dani,
    komische Sache....
    Ich gehe jetzt mal davon aus dass Du alles Basics wie Zündung und dergleichen richtig eingestellt hast. Wenn der Motor richtig brav tuckert scheint dem ja auch so zu sein..... Kann es sein dass das Abgas nicht ungehindert raus kann und er Dir deshalb abstirbt????
    Könntest Du mir ungefähr erklären um was für eine Benzinpumpe es sich handelt und wie Du sie elektrisch und mechanisch angeschlossen hast ??? Ich frage nur weil Du geschrieben hast dass die erste Pumpe Aussetzer hatte und ausgetauscht wurde.


    Viele Grüße


    Volker

  • Also, die ganze Sache lasse ich in einen Tuning Betrieb machen.
    ca 650km von mir weg.(meine Heimat)


    Ich hätte die ganze Sache am besten selber machen sollen ;)


    Abgastechnisch sollte es überhaupt kein Problem geben.
    Vom Lader geht durchgehend bis zum Endschalldämpfer ein 70mm Rohr (einflutig) weg.


    Der Motor läuft wunderbar ruhig.


    Die erste Benzinpumpe hatte eine geringere Förderleistung als die jetzige.


    Typ und Leistung keine Ahnung.


    Zündung ist richtig eingestellt, Zündbox wird jedoch recht warm!


    Mechanischer Anschluß der Pumpe :
    Zuleitung vom Tank und Ableitung zum Vergaser.
    Rücklaufleitung am Vergaser.


    Gruß Daniel

  • Hi Dani,
    also die Zündbox wird nicht nur warm sondern sogar zuweilen richtig heiss, das kenne ich nicht anders.
    Du hast den Knudsen also wieder vom Tuner bekommen obwohl er nicht richtig läuft???? oder steht er noch dort und sie haben jetzt eben dieses "kleine" Problem??
    Wenn man davon ausgeht dass der Motor 30 sec perfekt läuft so kann es ja nichts motorspezifisches sondern nur etwas sein was die Anbauteile betrifft.
    Das kann eigentlich nur die Zündung, oder die Benzinzufuhr sein. Benzinzufuhr liesse sich mit einem Benzinfilter mit Schauglas überprüfen, und die Zündung
    durch Austausch der Zündbox, vielleicht hat sie wirklich einen kleinen Defekt??
    Wenn der Motor dann ausgegangen ist und man ihn sofort wieder starten will, klappt das dann und läuft er wieder 30sec???


    Sorry für die zum Teil bestimmt recht nervigen Fragen, aber ich bin Pedant und möchte alles immer ganz genau wissen, das kann Dir Bonnie bestätigen :O


    Viele Grüße


    Volker

  • Is vielleicht die Turbine im Lader fest?
    Wirkt der Ladedruck direkt auf die KS Pumpe(Druckregler)?
    Geht er ohne Ruckeln aus,( zu fett,mager)?
    Oder eher als wenn du die Zündung ausmachst?

  • Hi Volker,
    ich bin Dir total dankbar für Deine Antworten.


    Der Taunus steht noch da.


    Benzindruck ist permanent da, auch nach 30 sek.



    Kann das sein, daß irgendwas i vergaser hakt?


    Schwimmer oder so?
    Der ist zwar neu und unbenutzt, jedoch kann das sein, daß er schon lange gelagert wurde.


    Ob er danach sofort wieder anspringt kann ich nicht sagen, ich glaube aber schon, sonst hätte er es mir gesagt.


    Gruß Daniel

  • Zitat

    Original von Jrg
    Is vielleicht die Turbine im Lader fest?
    Wirkt der Ladedruck direkt auf die KS Pumpe(Druckregler)?
    Geht er ohne Ruckeln aus,( zu fett,mager)?
    Oder eher als wenn du die Zündung ausmachst?


    Lader und Spiel im Lader in Ordnung.
    Original May Druckmembrane nicht verbaut-Benzindruck unabhängig vom Ladedruck.
    Ausgehen ist so als würde er keinen Kraftstoff mehr bekommen, Pumpe fördert aber(zu sehen im Schauglas vom Filter).


    Gruß DAniel

  • Dann würd ich sagen isses das Schwimmernadelventil!
    Vorlauf un Rücklauf wird ja nich vertauscht sein!

  • Hi Dani,
    wenn ich das richtig verstanden habe geht der Motor also mit einem "Gähnen" aus, ohne Vorwarnung wie Ruckeln, zuckeln, spotzen, oder Ähnlichem.
    Das sieht meiner Auffassung nach nicht nach Vergaser aus, da der Motor ja ansonsten sehr gut läuft. Da Du sagst dass die Benzinzufuhr gesichert ist, scheidet das also auch aus....bleibt ja nun wirklich nicht mehr viel. Es gibt so eine tolle Erfindung die sich Colortune-Zündkerzen nennt. Das ist eigentlich nichts anderes als eine transparente Zündkerze die man einschraubt um die Verbrennung und den Zündfunken zu beobachten(eine reicht völlig aus), damit kommt dann dann dem Übeltäter recht schnell auf die Spur.
    Ich würde als Ferndiagnose auf die Zündung tippen die nach einer bestimmten Zeit zusammenbricht, was entweder am Hallgeber oder an der Box liegen kann.


    Viele Grüße


    Volker

  • Hi Dani,
    der Hallgeber ist der Zündverteiler.
    Du hattest geschrieben dass der mechanische Zündverteiler ausgetauscht wurde und gegen eben diesen gewechselt wurde, zusammen mit der Zündbox.
    Im Normalfall gehen diese Verteiler recht selten kaputt, es sei denn irgendjemand hat an dem Stern(dem Läufer) rumgemurkst, so dass die Abstände nicht mehr stimmen.
    Schwimmernadelventil??? Ein Schwimmernadelventil macht eigentlich nur auf und zu. Macht es nicht auf gelangt kein Sprit in den Vergaser, macht es nicht zu läuft der Vergaser über, es stinkt übelst nach Sprit und meistens läuft die Schwimmerkammer so über dass der Vergaser sifft, oder irre ich mich??


    Viele Grüße


    Volker

  • zum steuergerät der transistorzündung kann ich noch senfen, daß ich mal einen entfernt ähnlichen defekt hatte: der motor ging einfach während der fahrt aus (und ließ sich nach kurzem warten problemlos wieder starten) ich hab wirklich alles gewechselt und als letztes das steuergerät an dem es natürlich lag. die distanz nach der es versagt hat war aber sehr unterschiedlich

  • ui, hört sich ja echt scheisse an. vertraust du dem laden Dani? notfalls könnte ich dir meine pumpe und den druckregler leihweise zur verfügung stellen. nur wenn die jungs das dingen kaputtmachen oder verklüngeln hab ich nen problem. die teile sind unersetzbar wie du weißt...


    ansonsten fällt mir auch echt nicht viel ein. haben die mal versucht das dingen im saugbetrieb laufen zu lassen? also mal ohne turbo? try&error-methode... alles nach und nach ausschließen...


    Se

  • Oha...


    Dani - Volker hat selbst schon EINIGES Gezeter mit der Einstellung seines Motors nach dem Tuning gehabt - und jetzt läuft alles, die Pedanterie hat also geholfen :O :O :O und vielleicht hilft's ja bei dir auch.


    Ich drück die Daumen! Will doch endlich das Schmuckstück sehen.


    @Ford26M - da ist aber jemand in seinem Element :D E!


    Liebe Grüße, Bonnie & GXL