Ford Werkstatt

  • da war ich eben,genau Ford Gerstmann Düsseldorf.
    bin da ihn die auftragsannahme gegangen.da war schonmal kein meister da, nur die dame von der info.nun gut hab ich der gesagt das an meinem taunus die spur kontroliert und gegebenenfalls eingestellt werden müßte ob die das machen könnten.
    wußte sie natürlich nich, also ist sie in die werkstatt spaziert um einen meister zu fragen.
    die gute nachricht die sie mitgebracht hat, wäre kein problem, aber dann der Hammer !! das würde etwa 2 !! Arbeitsstunden dauern !! wenn die schrauben leicht zu lösen wären !
    2 Stunden um an der hochkomplizierten Taunus achse die Spur zu vermessen X( also entweder wollen die mich verarschen oder ich hab keine ahnung.
    vor etwa 10 jahren hat man mir in einer reifenbude die Spur beim taunus in einer halben stunde vermessen !
    die einstellung erfolgt soweit ich mich erinnere doch ledeglich
    an den muttern der schubstrebe !? in 2 stunden baue ich ( mal überspitzt gesagt ) die komplette vorderachse aus und wieder ein.
    und ich muß vor der tür arbeiten bin kein kfz meister und ohne die spezialwerkzeuge.
    sowas regt mich voll auf :evil:  
    besser es sagt mir einer das ich was wesentliches vergessen habe so das diese arbeit wirklich 2 stunden zeit braucht, sonst ruf ich morgen mal da an und werde denen mit aller deutlichkeit sagen was ich davon halte !
    kein wunder das ich schon ausschlag bekomme wenn ich auch nur in die nähe einer werkstatt komme X(

  • 2 stunden is´n witz: ich hab schon daneben gestanden das dauert ´ne 1/4 stunde
    erinnert mich daran das die hondawerkstatt meiner freundin gesagt haben ölwechsel dauert 2stunden die sie ihr auch berechnen wollten, geiler job 2stnden dem ölzusehen wie es aus dem motor tropft :D (den ölwechsel hab ich dann doch selber gemacht und ihr drei stunden warten plus 10 minuten arbeit berechnet 8)

  • drei stunden getropft und dann 10 minuten arbeit und das ganze der freundin berechnet...


    äh... :D


    hier gehts aber schon noch um auto,oder ? :D :D :D

  • Ich schätze mal eine halbe Stunde dauert's.
    Ich stand schon daneben. Früher gab es grob gesehen ein verstellbares "Rohr" was zwischen die Räder kam, heute wird das optisch vermessen, da kommen auch an die Hinterräder irgendwelche Teile ran.
    So habe ich auch erfahren, daß meine Hinterachse schief drin sitzt. Lässt sich aber bei der 2-er bzw. 3-er Achse nicht mehr verstellen, so wie es bei der originalen Hinterachse war.

  • Aloha,


    jau, das kenn ich, genau deswegen bin ich von meiner alten Fordwerkstatt weg.


    Die haben mir Unsummen für meinen damaligen Motortausch berechnet, mit der Aussage "wir haben halt Standardsätze für solche Reparaturen" 8o


    Mein dezenter Hinweis, dass es ja wohl einiges kürzer dauert, bei meinem Knudsen z.B. Motor oder Kupplung oder was-weiß-ich zu tauschen (im Vergleich zu Mondeo, Ka oder sonstwas), tat man mit einem "so ist es halt" ab. X(


    Bin jetzt bei einem anderen Fordhändler, mal gucken, wie der so ist... bis jetzt noch recht nett und preislich ok - mal abwarten! :rolleyes:


    Liebe Grüße, Bonnie & GXL

  • spurvermessen nur beim reifen händler deines vertrauen.


    meiner kennt mich weil ich auch da immer reifen kaufe hat für mich bei meinen Escort kombi nur 30€uronen gekostet /halbe stunde dauert das.


    aber super eingestellt und 2 kakao kostenlos dazu

  • Ich war auch beim Reifenhändler.
    Nie wieder, die Jung können nicht mal von Grad auf Millimeter und umgekehrt umrechnen.


    Hat ca 50 EUR gekostet, entspricht ca. einer Arbeitsstunde.

  • Hi!
    Ich habe mehrere Jahre bei point-S gearbeitet und wir hatten dort auch eine Achsmessbühne die dem neuesten Stand entsprach. Ich konnte jedesmal ko... wenn ich einen Opel oder Mercedes vermessen sollte. Das Vermessen war ja kein Problem aber wenn die Spur eingestellt werden mußte bin ich selbst bei jüngeren Baujahren der oben genannten Marken verzweifelt weil alles fest war. Die Kontermuttern ließen sich ja teilweise noch lösen aber wenn man dann mal an der Spurstange drehen wollte half auch rohe Gewalt nicht (habe ich auch nicht angewandt) Da half meist nur ein Brenner was aber eigentlich auch nicht der Sinn der Sache ist weil sich die Werte durch die Wärme verändern. Also warmmachen, gangbar machen, warten bis alles wieder normale Temperatur hat und dann einstellen. Was ich damit sagen will ist, daß es wirklich auch schon mal länger dauern kann.
    Bei Ford hatte ich nie Probleme, selbst bei 14 Jahre alten Escorts oder Sierras oder bei meinem Granni, der schon 29 Jahre auf dem Buckel (nein nicht Buckel-Taunus :O hatte ich keine Probleme.
    Am Besten sprüht man einen tag vor dem Termin der Spureinstellung schon mal alles schön mit Rostlöser ein und man macht mit seinem Reifenhändler einen Festbetrag aus. Wichtig ist, daß man während der Arbeiten dabei sein kann weil es viele Tricks gibt um den Ausdruck zu verfälschen.(Einer hält das Rad(beim Sturzeinstellen mit gelösten Schrauben)auf Wert und ein anderer drückt auf ENTER und druckt den Rotz aus...Dann werden die Schrauben mit Schlagschrauber festgezogen und der Kunde kommt nach 5000km wieder mit dem gleichen Problem der einseitig abgefahrenen Reifen...Dann wird Dir erzählt, daß man in der Zwischenzeit bestimmt mal zu grob eine Bordsteinkante hinaufgefahren ist.
    Also, immer schön beim Auto bleiben!!!
    Darki