Suche Stoßstangengummis

  • Hallo!Wie immer suche ich die rarsten Teile.Wie kanns auch anders sein.Die Fernscheinwerfer habe ich auf der Veterama bekommen.Nun brauche ich noch außer meinen beigen Türverkleidungen/Hutablage für mein 72iger Coupe alle Stoßstangengummis neu oder neuwertig.Auf irgendeinem Treffen letztes Jahr muß wohl einer die Gummis mehrfach neu verkauft haben.Vielleicht gibts einer wieder ab.Ein frommer Wunsch wie man mir sagte aber ein Versuch hier im Forum ist Pflicht.Ach ja 7 Zoll RS-Felgen würde ich auch noch gerne haben wollen.Über Hinweise ,Angebote auch humorvolle Beileidsbekundungen würde ich mich freuen.Gruß,Peter

  • Hi Peter,


    hatte gestern auf der fetten Rama noch einen AHA-Effekt: die Stoßstangen von Opel Commodore, Rekord D, Ascona A gab es auch mit Gummileisten...klingelt's?


    Hat da schon jemand mit Erfahrung(en) - sprich: passt da eventuell was?


    Mit fordlichen Grüssen
    Jürgen

  • moin,
    also bei dem silbernen knudsen, den wir verkauft hatten fehlte vorne auch die gummileiste. der vorbesitzer fuhr 12 jahre lange mit einem schwarzen klebeband rum. und das sah echt gut aus.
    nur so.

  • Hallo!Des mit dem Klebeband isch echt net da Reißer.Sozusaga Notbehelf.Aber der andere Hinweis ist Interessant.Habe bei den Fernscheinwerfern auch eine andere Richtung eingeschlagen..Gruß,Peter.

  • Aloha,


    Klebeband ist vielleicht arg provisorisch, aber warum nicht Meterware kaufen (schwarze Gummidichtungen, Leisten, was-weiss-ich in der richtigen Breite aus dem Baumarkt) und dann von der Innenseite der Stossstange durch die Löcher mit der Heissklebepistole befestigen?


    Das Gummi kann man an den Enden mit einem Teppichmesser abschrägen, so dass es schön aussieht.


    So hatte ich mir das bei Madame gedacht.


    Liebe Grüße, Bonnie & GXL

  • Zitat

    Original von Bonnie
    und dann von der Innenseite der Stossstange durch die Löcher mit der Heissklebepistole befestigen?


    Ich befürchte nur, das die Leiste beim ersten Waschstrassenbesuch wieder abfliegt.


    Ich hab mir damals bei meiner Restauration die Halle u.a. mit einem Käfer Cabrio geteilt.


    Die Gummileisten sind recht ähnlich.
    Entweder die vordere oder die hintere ist länger, weiß leider nicht mehr welche .


    Dann besser diese nehmen und kürzen.


    [SIZE=4]Jawolf[/SIZE] kann doch mal messen gehen ;)


    Gruß Daniel

  • Man könnte durch die Löcher ja auch kleine Schrauben in die Leisten drehen.
    Natürlich sollten die Spitzen nicht an der Vorderseite herausgucken. ;)

  • Zitat

    Original von Michael - member05 -
    Natürlich sollten die Spitzen nicht an der Vorderseite herausgucken. ;)


    jo da wär ich auch vorsichtig nicht das dir die karre stillgelegt wird von wegen scharfe dingers dran und wenn du mal einen umfährst ist der geschnetzeltes :D  
    zu dich sollten sie jedenfalls auch nicht sein, es sieht echt scheiße aus wenn der gummi an jeder verschraubung dicker ist ;)

  • Ich habe noch Zierleiste die garantiert schon 20 Jahre alt ist. Hab ich bei mir auch rauf gemacht. Ist noch keinem aufgefallen.


  • Hallo,Taunus 77!Hättest du mir also eine Gummileiste?Versteh ich das richtig?Gruß,Peter.

  • habe gestern mal schnell an meinem Knud Kombi die Breite der Gummileiste gemessen: ca. 25 mm; anschliessend mal beim Kumpel die Breite der 1303er Käfer Heckstoßstangengummileiste -ufff was'n Wort- abgegriffen: ca. 27mm ;)  
    Nun werde ich mal in aller Ruhe noch die Längen vergleichen bzw. mal schauen, ob man aus zwei Käfergummis ein Knudsengummi zaubern kann :))


    Mit fordlichen Grüssen
    Jürgen