rote 07er Nummer schon wieder im Gerede!!!

  • Hallo Euch allen!
    Schon wieder ist die 07er in Gefahr!!! X( Bisher galt die Nummer für Autos ab 20 Jahren (historisches Kulturgut) aber nun soll die Altersgrenze mit dem H-Kennzeichen gleichgesetzt werden, also 30 Jahre (Oldtimer). Meine Versicherung betreibt diese Sünde mittlerweile auch schon (bekomme den TC3 nicht auf die Rote Nummer weil zu jung) und auch der 84er Granni-Kombi darf erst wenn er 30 Jahre alt ist. Ich werde aber mit meiner Versicherung (AXA) noch ein ernstes Wörtchen reden!!!
    Der DEUVET hat auf seiner Seite eine Unterschriftenaktion gestartet zum Erhalt der 20 Jahres Grenze. Ist eine pdf Datei zum runterladen. Ich bin zwar kein Fan des DEUVET weil ich eher zu den Zeitgenossen gehöre die die weniger gerne sehen aber wenn es um die 07er geht so sollte man da vielleicht mal was in Gang setzen. Vielleicht können wir ja unsere eigene Unterschriftenaktion starten?
    mfg Darki

  • Also ich sehe das so:


    In jedem Fall würde ich die Versicherung wechseln, wenn meine Versicherung den Status des "Oldies" nicht anerkennen will oder sich der roten Nummer versperrt. Ich habe zu DeLorean-Zeiten sehr gute Erfahrungen mit der "Würtembergischen" gemacht, die sehen viele Sachen wesentlich lockerer.
    Nun ist es ja so:


    Das ganze Gerede ist ja wieder in Gang gekommen, da die Ämter in NRW sich verweigert haben, rote Nummer an "Nicht-Dreißigjährige" zuzuteilen. Grund hierfür ist, das in der Gesetzgebung ein Oldtimer über dieses Alter definiert wird, allerdings wurde die rote Nummer nicht zwangsläufig daran gebunden, als man diese eingeführt hat.


    Nun ist es auslegungssache der Ämter, die rote Nummer zuzuteilen oder nicht, und warum auch immer; da müßte es einheitliche Regelungen geben. Und weil wir ja in Deutschland leben, wo man sehr darauf bedacht ist, das jeder brave Bürger seinen Obulus ins Staatssäckle dazutut, zieht dieser Virus jetzt so langsam durch alle deutschen Ämter.


    Warum wir in diesem Punkt nicht europäische Standard übernehmen, wo wir schon dieses bescheuerte System mit dem größten Anteil finanzieren, ist mir schleierhaft. Im überwiegenden europäischen Ausland sind Autos offiziell bereits Oldtimer, wenn sie in einem guten Zustand das 20te, spätestens aber das 25te Lebensjahr erreichen.
    Nun ist es ja gesetzeswidrig, eine bereits erteilte Nummer grundlos aus den Angeln zu heben, aber die rote Nummer muß ja immer wieder neu beantragt werden, und da werden die sich die Herrschaften bestimmt was einfallen lassen, um sich erneut verweigern zu können.
    Autos, die überleben sollen, werden dann entweder ganz in der Garage verschwinden oder - zugelassen, wo sie dann viel schönes Steuergeld in Eichels Kasse spülen.
    Kurzum: diesen inkompetenten "Volksvertreter" sind scheinbar auf eine neue Geldeinnahmequelle gestoßen, was dann fröhlich weiterverplempert werden kann.


    Ich bin wahrlich kein Freund des DEUVETS, aber der Zweck heiligt hier die Mittel. Zudem schliesse ich mich gerne jeder Unterschriftenaktion an, die auf dieses Thema zielt. Wer nichts versucht, darf sich auch nicht beschweren, wenn er später dann Konventionen hinnehmen muß.
    Dabei ist es völlig egal, das für mich die rote Nummer nicht mehr in Frage kommt - ich habe 9 Punkte in Flensburg. Aber Garfield wird bald 30...ach vielleicht gibts die H-Nummer bis dahin dann ja auch nicht mehr... :O

  • glaube doch es war ein golf 2 fahrer der den stein ins rollen brachte der vor gericht gezogen ist weil ihm die 07 nummer verweigert wurde. bitte wenns ein einser gewesen wäre aber nen zweier. der alex

  • Echt, das war n´Golfer? Ich krieg die Tür nicht zu...
    Können wir die nicht alle zum Wörthersee schicken, das Areal einzäunen und alle dort einsperren?


    Aber das ist schon was dran; mancher Fordfahrer mag sich mit seinem gepflegten Taunus im Dunkeln nicht mehr an die Tanke zum Quatschen stellen, weil er die rote Nummer nicht "mißbrauchen" will, und anderenorts jagen GTIs mit Porsche928er Motor, Corvette-Felgen und Ferrarifront auf Null-Siebener durch die Gegend...diese Auslegung der 07er-Bestimmung finde ich denn doch etwas zu lasch... ?(

  • meines wissens war es ein golf 1. aber das spilet keine rolle. ihr spielt euch hier mal wieder zu göttern des geschmacks auf. nicht die produktionszahl, sondern allein die 20-jahresgrenze sollte vor dem gesetz zählen. und genau diese legenden von den übelst getunten schrottkarren bringen die 07er in gefahr. keine ahnung, warum jeder noch an ihrer verbreitung mitwirken muß.

  • Was hat das denn damit zu tun? Hier spielt sich keiner moralisch auf.
    Laut Verordnung ist Sinn und Zweck der roten Sammlernummer, den Eigentümern noch nicht historisch zulassungswürdiger Fahrzeuge zu ermöglichen, mehrere Autos auf einer Nummer überführen, zu Veranstaltungen bewegen oder Reparaturfahrten durchführen zu können. Nicht mehr und nicht weniger.


    Wenn ich mir anschaue, welcher Mißbrauch da teilweise betrieben wird, muß ich mich über solche Überlegungen nicht wundern.
    Ein Kraftfahrzeug, sei es nun original oder zeitgenössisch verändert, hat für den Betrieb im Strassenverkehr nun mal verkehrstauglich zu sein, basta.
    Die rote Nummer ist nicht dazu gedacht gewesen, Phantasieumbauten oder abenteuerliche Konstruktionen, die niemals TÜV-Segen bekommen hätten, den Zugang zum öffentlichen Verkehr zu ermöglichen. Und davon gibt es leider nur zu viele.
    Ich weiß nicht, was es da nicht zu verstehen gibt.

  • Zitat

    Original von GranniBaer
    Echt, das war n´Golfer? Ich krieg die Tür nicht zu...
    Können wir die nicht alle zum Wörthersee schicken, das Areal einzäunen und alle dort einsperren?


    nein nein nein, nicht schickt sie alle nach Österreich, wir haben hier schon genug davon..... :D :D :D

  • Hatte noch nie in meinem Leben so schlechte Laune, wie grad jetzt ( hat nix mit dem Forum zu tun), aber daher: Ein Golf 1 is für mich mit Sicherheit schöner als n Granada 3. Punkt.


    Das ist jetzt das Edit: Auch ein 3er Granni ist schön, aber ich bin halt grad kurz vorm Mord und dann beschipf ich lieber Unschuldige. Bitte keine Witze vor Übermorgen. Hasssssssssssss!

  • also so wie ich das gelesen habe wars ein golf zwei der 20 jahre alt geworden ist. und für das zuständige amt war es kein kulturgut das nun erhalten werden müsste. und da der besitzer auch der meinung war das nur das alter zählt ist er vor gericht gezogen. man wird sehen was rauskommt aber mir schwarnt da was. achso nichts gegen den golf eins habe ich selber gehabt und ist ein schönes auto.. gruss alex

  • wobei mir noch dazu einfällt Bewegungsfahrt ja heute war zwar keine sonne aber trozdem habe ich eine gemacht, weil es sein muste *zwinker*



    sorry wollte nicht abschweifen

  • Hi Euch allen!
    Ja, auch ich habe gestaunt, daß der 2er Golf nun 07er tauglich ist. Daran sieht man daß man älter wird... Als der erste 1er Golf auf der Titelseite der Markt zu sehen war wollte ich auch das Abonnement kündigen(nein wollte ich nicht) aber die Zeit geht weiter und irgendwann wird auch ein Golf 3,4 oder 5 eine Oldtimerzeitschrift als Titelbild haben. Wir müssen uns halt damit abfinden. Wir haben jetzt Verständigungsschwierigkeiten mit den Oppas und ihren Vorkriegsfahrzeugen, mit den Leuten und ihren 50er Jahre Bentley oder Borgward....Es liegen halt Generationen dazwischen die, sei es durch andere Erfahrungen, Erziehung etc die schwer auseinanderzuklamüsern sind. Die Leute, die auf 70er Style stehen sind zwischen 25 und 35 Jahre alt und lieben halt diese Autos mit denen sie groß geworden sind. Das wir nun hier auf Taunus, Granni und Co stehen liegt wohl auch daran, daß irgendwann ein Taunus oder Granni bewußt oder unterbewußt gekauft wurde weil er geil aussah(aussieht)!!! Dann kamen Gleichgesinnte mit dem gleichen Faible und das Forum und und und...auf einmal ist man Alt Ford Freak mit vielen Freunden rund um das gleiche Hobby! Ich wollte damit sagen, daß es uns auch mit alten Opel, Volvo oder VW hätte treffen können. Ich für meinen Teil bin froh, das Ford-Lager getroffen zu haben weil ich denke, daß es hier im Gegensatz zu Opel und VW freundlicher und familiärer zugeht. Hier gibt es nicht so das Konkurenzdenken wie in den anderen Lagern.
    Trotzdem finde ich Dippis, Admirale, K70, Nasenbären, alte Japaner und Franzosen und Fiat mit Heckflossen(2300er) geil!!!
    Nur, was hat mein dummes Gerede mit der 07er zu tun was eigentlich hier Thema war???
    Ich weiß es nicht mehr, aber ich bin froh mal darüber geredet zu haben :))
    mfg Darki

  • Hi Taunus TM!
    Keine Sonne geht ja noch aber als ich heute(äh man muß schon gestern sagen) von Meschede vonne Arbeit komme und kurz vor Winterberg in den gigantischen Schneeschauer gekommen bin wurde mir bezüglich der Sommerbereifung doch etwas mulmig. Der Winter ist hier leider immer noch nicht zu Ende. Schon wieder alles weiß!!! Manchmal hasse ich das Nummernschild HSK...Hilfe Schnee Kommt!
    Darki

  • @Darki:
    heute morgen Augen aufgemacht, aus dem Fenster geguckt, Schreck gekriegt!!!
    Alles weiss !!!
    Nicht nur im HSK ;(;(;(

  • sachmal habt ihr eure Heizung aus?


    hier nix weiss und auch nix feucht ausser die blümschen haben wasser bekommen aus der kanne ....


    obwohl temperatur von 6° - 12° is auch nicht gerade warm - aber SOmmer ist bei mir seit montag am Auto wieder mit Richtigen Reifen unterwegs und nicht die Ballons ausn Winter ....


    ups wieder vom Thema Abgeruscht .....

  • Hi!
    Ja, die Norddeutschen, die haben es gut...keine hohen Berge wo Schnee fällt und Straßen, die kilometerlang gradeaus gehen...neidisch wird...und dann noch die Nordischen Frauen...ich möchte auch manchmal ein Wikinger sein :O
    mfg Wicki und die Wickinger
    oder doch einfach nur Darki weil er die Sauerländer Fahne doch irgendwie hochhalten muss :P

  • Tach


    Wenn wir schon nicht wollen das nach gutdünken eines einzelnen Beamten definiert werden soll was "rollendes Kulturgut" ist, dann sollte das hier im Forum auch nicht geschehen.


    Obs der Golf aus Salzgitter war der zu dem ominösen Verwaltungsgerichtsurteil geführt hat oder nicht, spielt überhaupt keinen Rolle.
    Abgesehen davon wird der Golf II mal, weil er ein "Volkswagen" im wahrsten Sinne des Wortes war und ist Kulturgut.


    Statt zu debatieren wer und wie die 07er Mißbraucht sollte wir uns hier lieber sinnspendene Gedanken machen wie man dagegen wirken kann.


    Die doppelte Verhandlungsstrategie des Deuvet, entweder die Beibehaltung der 20 Jahre Regelung für die 07er oder die Herabsetzung des H-Kennzeichen auf 25 Jahre finde ich ziemlich klug gemacht.


    Gruß Thorsten A.

  • Hallo Thorsten,


    das 07-Kennzeichen wird früher oder später scheitern. Gründe dafür sind:


    - keine Einigkeit beim Deuvet in den eigenen Reihen
    - Mehreinkünfte durch "normale" Zulassung möglich
    - Versicherer machen kein Geld mit 07 (wir sind mit unseren alten Fords auch keine "Wunschklientel" )


    Ausserdem kann der Deuvet ganz bestimmt nicht daherkommen und einfach Forderungen aufstellen (zumal seine Mitgliderzahlen immer weiter sinken und der Dachverband deutscher Veteranen immer mehr ins Wanken gerät, Notlösungen wie die "Bonuscard" sind das beste Beispiel, wie man versucht, wieder Mitglider zu locken).
    Es wird - denke ich - auf einen faulen Kompromiss hinauslaufen. Ich denke, das man das 07-Kennzeichen auf 25 hochsetzten wird und dann schrittweise über einige Jahre das H-Kennzeichen und das 07-Kennzeichen "verschmelzen" wird.


    Ich persönlich habe mittlerweile überhaupt keine Lust mehr, mich ständig scheisse zu fühlen, nur weil ich bei einer Versicherung aufgrund meines Wagens abgelehnt wurde. Das habe ich nicht nötig. Dann lasse ich lieber den Wagen stehen und melde den Wagen nur für ein paar Monate an. Aber ich hoffe, das aufgrund der Youngtimer-Welle ein paar Versicherungen reagieren und da ein wenig entspannter Youngtimern gegenüberstehen und günstige Youngtimertarife ausserhalb der 07-Geschichte anbieten. Da sehe ich die Zukunft, denn das würde ich einer 07-Nummer 1000mal eher vorziehen, alleine schon, weil ich nicht ständig bei einer Polizeikontrolle überlegen möchte, ob das gerade noch zu erklären wäre, wo und was ich mit meinem Wagen mache.


    Grüße, Tomas

  • @ Tomas:


    Ich stimme Dir da voll und ganz zu.


    Ich habe mit meiner aktuellen Versicherung zusammengesessen und Tarife auseinander klamüsert. Wenn ich meinen Granni jetzt auf "klassischer" Zulassung laufen lasse, kostet das nicht wesentlich mehr, als wenn ich ihn als "Oldtimer" versichern würde.


    Ich finde die Saisonnummer-Regelung ganz bequem - es ist unkompliziert und einfach.
    Meinen Granada fahre ich im Alltag ja wirklich gern, nur im Winter soll er net mehr raus. Da muß dann der Sierra ran, den ich jetzt von meiner Omma übernehme.


    Ich denke ebenso, das die rote Nummer schleichend ihrer bisherigen Bestimmung beraubt wird. Logischer wäre es vielleicht, die H-Zulassung auf 25 Jahre herabzusetzen, was dem europäischen Standard entspräche. Eigentlich war die rote Nummer ja eh nur dazu gedacht, den Zeitraum vom etwa 20ten bis zum 30ten Lebensjahr zu überbrücken, oder?


  • sondern ist die 07er eine OLDTIMER SAMMLER NUMMER FÜR BIS ZU 10 FAHRZEUGE (pkw lkw)
    und weil mann selbst eh nur eines bewegen kann....


    ich habe keinen bock 10 autos auf H zu gelassen zu haben und alle zu bezahlen.