Bremsanlage Consul Granada

  • Nabend


    wenn ich den Consul von dem enorm flotten 1.7 V4 auf 2.8 V6 umbauen möchte, brauche ich ja für die TÜV-Eintragung die größere Bremsanlage, sprich Bremsscheiben und Bremssättel.


    Neue Bremsscheiben hätte ich schon, aber welche Bremssättel passen?
    Ist es wie beim Taunus (also Tc1 bis Tc3 kompatibel), kann ich also Bremssättel vom Granada 2 und 3 V6 übernehmen?


    Kenne mich beim Consul/Granada noch gar nicht aus, daher schon mal vielen Dank für eure Antworten!


    Christian

  • Hi Christian,


    Du brauchst die grossen Bremssättel für innenbelüftete Scheibenbremsen, folglich also auch innenbelüftete Scheiben.
    Kompatibel ist es im Prinzip schon, allerdings sind die Anschlüsse bei den Sätteln vom 3er etwas anders als beim 1er. Da wurde irgendne Kleinigkeit geändert. Passen wird das aber alles. Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst, such Dir welche vom 1er. Ab 2.6 gab es die grossen Bremssättel ...


    Grüße, Tomas

  • waren die sättel vom Granni nicht sowieso etwas größer als die vom Capri 2,8i (im Taunus gabs ja nie ne innenbelüftete)? Ich meine da irgendwie sowas im Kopf zu haben. Ist zwar austauschbar, aber trotzdem war irgendwas anders. Irgendwie größer beim Granni. Oder waren da nur die Beläge größer, respektive mehr Auflagefläche?

  • Die "richtigen" 2,8i Granada-Sättel haben auch grössere Bremsklötze als alle anderen. Also von der Fläche her. Die Scheiben sind wohl dieselben.
    Der Granada 3 2,8Vergaser hat auch die kleinen.


    Habe mal einen 3er von 2,0 auf 2,8i umgerüstet, da hats dem Tüv gereicht, dass innenbelüftete drin waren, die Sättel waren vom Vergaserwagen.


    Habe auch am Granada 1 Granada 3 Sättel verbaut, das passte ohne Probleme, wie ich mich entsinnen kann. Und habe am Taunus 1 Granni 2 Sättel, das passt auch.
    So jetzt weiß jeder, dass ich bis 3 zählen kann, Gruß Pascal

  • Hallo Pascal,


    mag ja sein, das Du bis drei zählen kannst, aber wie kommst Du auf eine Unterscheidung zwischen den "richtigen" 2.8i-Klötzen und den 2.8er Vergaser-Klötzen ?( ?( .
    Es gibt zwei Bremsklotz-Größen: bis 2.3L und 2.8/2.8i (als Beispiel des 3ers). Bremssattel vom 2.8er Vergaser = Bremssattel 2.8i. Warum sollten die Bremszangen vom 2.8er Vergaser andere Bremsklötze haben als die vom 2.8i - sind doch dieselben Zangen und dieselben Bremsscheiben.
    Ich kann Dir auch gerne die OVP der Klötze von Ford fotographieren - Anwendung für 2.8/2.8i ...


    Grüße, Tomas

  • Hi Tomas!


    Solche "richtigen" großen 2,8i Sättel habe ich noch nie in echt gesehen, habe nur mal von Oldcars einen Überholsatz für einen 2,8i bestellt, bei dem dann die Führungsplatten (oder wie man die nennt) für die Beläge zu groß für die Sättel waren, die ich für die Innenbelüftete hatte.


    Daher war das meine Annahme, dass der 2,8i da größere hat. Hab leider keinen Original-2,8i.


    Naja, wieder was gelernt, sorry für die Falschinfo.
    Gruß Pascal

  • Was haben die mir von Oldcars da denn dann für eine Scheiße geschickt, dachte wäre mein Fehler gewesen, weil für 2,8i bestellt???

  • ähm. mir war das aber auch so bekannt. ich meine, dass die sättel, die sich Thomas alias Peacemaker für seinen granni bestellt hatte wirklich größer waren als meine vom capri.


    das müsste man nochmal überprüfen.

  • Kommando Stop - kann sein, das wir aneinander vorbeireden. Ich rede die ganze Zeit von Granada-Bremszangen, genauergesagt vom letzten Modell.


    Was die Capris hatten, weiss ich nicht. Da halte ich mich sauber zurück weil keine Ahnung.

  • hi, mal ne frage kann ich aus nen 2er granada Bj 78 nicht innenbelüftet, die sättel im taunus verbauen ...


    wer fährt schon granada ohne innenbelüftete scheiben :]


    grüße

  • diese diskussion hatten wir vor kurzem schonmal.
    die sättel vom granada mit UNBELÜFTETEN bremsen passen auch beim capri und taunus.
    die grossen sättel vom 2,8i granada passen auch beim taunus, consul, capri allerdings nur mit den dazugehörigen distanzscheiben ( unterlegscheiben ) für den richtigen abstand des sattels zur scheibe.
    beim taunus umbau auf belüftet vorne können die 2,8i capri scheiben genommen werden und die granni 2,8i sättel. die haben dann auch die grossen beläge. die unterschiede der grossen beläge beziehen sich nur auf: beläge mit oder ohne warnkontakte ! an sonsten gibts für capri, taunus, granada usw ab bj 68 eh nur ZWEI verschiedene beläge. bei den befestigungssätzen gibts allerdings 4 verschiedene varianten , bj abhängig.


    zu sehen unter www.backyardsales.de


    gruß der matze