Was hab ich heute geleistet Fred

  • Heute bei der Transit-Vorderachse die Gummilager der Blattfedergehänge neu gemacht.

    Probefahrt ergab das sämtliches klappern aus dem Vorderachsbereich verschwunden ist :blink

    Die Dinger wurden noch nie bemängelt und geklappert hat das schon beim Kauf der Transe...


    Eigentlich wollte ich auch noch das Handbremsseil wechseln, aber mangels großem Abzieher blieb nur die Gewaltmethode.

    Irgendwie habe ich aber den Fäustel nicht gefunden, abgesehen davon wollte ich abends auch nicht mehr so viel Krach machen bei offenem Tor.

    Zumachen ging auch nicht weil der Transitarsch noch raushing.

    Weiter rein ging auch nicht, da stand eine Palette im Weg.

    Also auf nächste Woche verschoben.

  • Die Pappen sind Ghia, die Löcher finde ich nicht schlimm, sind immerhin da wo auch die Boxen saßen wenn man serienmäßig Musik im Auto bestellt hatte, also vernünftige Lautsprecher, am besten mit optisch passigen beigen Blenden, rein und gut.

  • was hast denn du vor? in 15l wasser reichen so 6-8 gehäuft esslöffel. dir ätzt es doch den eimer weg

    viel hilft viel - da soll in einer Woche nichts als blinkendes Blech erstrahlen xD


    Ich hatte mal mit ähnlichem Mischungsverhältnis Erfahrungen gesammelt und wollte es wieder genauso machen - never change a winning team ;)


    Möglicherweise ist es leicht überkonzentriert, aber ja :rolleyes

  • Den über Winter sträflich vernachlässigten Granada startklar gemacht. Zündung überprüft, Ventile eingestellt, Kompression gemessen...


    200329nsw1.jpg


    200329nsw2.jpg


    Danach gab‘s zur Belohnung noch ein paar Nebelscheinwerfer aus dem auktionsbasierten Zubehörhandel, die seit einer Ewigkeit in der Garage auf ihren Einsatz warteten.


    200329nsw3.jpg


    Billich, ansehnlich, gut. :rock:Die Rahmen sind original, hatte ich noch liegen.

  • Beim Transit das Handbremsseil gewechselt, man ist das eine Würgerei.

    Der große, geliehene, Abzieher war dann auch immer noch zu klein, also die Trommeln erst mit Gewalt etwas nach vorne gekloppt, bis der hingefriemelte Abzieher gerade so greifen konnte.

    Natürlich kann ich die Trommeln die Tage noch mal runter machen, weil links beim Gefummel eine Manschette vom Radzylinder gerissen ist und rechts der eine Kolben nicht mehr so schön aussieht.

    Also zwei neue Radzylinder bestellen und einbauen.

    Dummerweise musste ich alles erstmal wieder zusammenbauen, denn die Transe guckte wieder mit dem Arsch aus dem Tor.

  • Moin, den Granni aus dem Winterlager geholt und hübsch gemacht. Ich habe den Blase im Dach, Größe ca. 2 Euro Stück. Hat jemand einen Tip? Ich würde mit einer Spritze Kleber einbringen?



    Grüße Willi

  • Ne, definitiv kein Rost. Kleber löst sich und es es ist Luft darunter.Mitte vorne mit 40cm Abstand zur Scheibe. Ich versuche das mal mit dem Kleber und Spritze.


    Mal eine andere Frage: Granni springt und hängt gut am Gas. Bei gleichmässiger Fahrt ruckelt er etwas, jemand ne Idee.


    Grüße vom Zweilinkshänder:crying

  • Nö - dann isser schon da!




    Heute endlich den Dachfirst auf die Halle gespaxt.

    Die Bleche aus feinstem Alu lagen mir auch erst 9 Jahre hier vor den Füßen rum,

    bevor ich sie vorgestern beim Schmied auf der Kante in Form gebracht habe.



    Dann noch die Pudelmütze aus dem Winterquartier geholt und gleich noch frischen Sprit getankt.

    Dach passt noch in' Kofferraum und die Sitzheizung funzt gut.

    ...war auch bei 8°C auch gut so...


    :thumbsup::se:

  • Ne, definitiv kein Rost. Kleber löst sich und es es ist Luft darunter.Mitte vorne mit 40cm Abstand zur Scheibe. Ich versuche das mal mit dem Kleber und Spritze.


    Mal eine andere Frage: Granni springt und hängt gut am Gas. Bei gleichmässiger Fahrt ruckelt er etwas, jemand ne Idee.


    Grüße vom Zweilinkshänder:crying

    Das ruckeln hatte ich auch mal. Ruckeln im Teillast- bzw. Schiebebetrieb.

    Wie alt sind Deine Membranen im Vergaser? Meine waren uralt und knochenhart. Nachdem ich sie getauscht hatte lief der V6 wieder seidenweich.


    Gruß Stefan