Warum der Taunus so rostet....

  • das der taunus an a-saeule und kotflgelstehblechen rostet wie wenns kein morgen gibt, wissen wahrscheinlich alle die mal einen taunus hatten.
    ok, das ist auch weniger eine technische frage als vielmehr eine feststellung. aber wer von euch weiss warum das so ist ?( ?
    nein, es ist nicht der billige 70er jahre stahl aus italien (oder sagen wir mal nicht nur).
    kommen wir kurz zur vorgeschichte: ich hab mir neulich einen rentner-knudsen rausgelassen, 40 tkm, 10 jahre in der garage gestanden, wenig rost. genau genommen radlauf hinten rechts und kotfluegel vorne links + etwas oberflchen rost an verschiedenen stellen. da ich noch ne total-restaurationn rumstehen hab und naechsten sommer mal wieder taunus fahren will, denk ich mir also: wechsel schnell den kotfluegel und schweiss den radlauf (plus die anderen arbeiten die so als standschaeden anfallen...) und auf zum tuev. also letztes wochenende in der werkstatt frisch ans werk und weg mit dem kotfluegel. Und jetzt darf jeder mal raten was mich unter dem kotfluegeldichtband so anlaechelt:
    ja natuerlich rost, aber auch das ist nichts neues. nein, viel besser: grosse stuecke jungfraeulichen unlackierten blechs, wie ford es damals 1973 verpresst und verschweisst (und dann nicht grundiert und lackiert) hat X( .
    da wird mir dann doch einiges klar.
    achja, das naechste mal in der werkstatt schraub ich dann wohl den anderen kotfluegel ab ...

  • Genau die gleichen Erfahrungen hatte ich auch,-73er Ersthandrentner GXL mit 65000km-,auen wie frisch vom Hndler,aber nach Demontage von Kotflugel(Vorbeuge/Konsevierungsmanahmen,man will den zustand ja erhalten),blanke Metallstellen abwechselnd mit oberfchenrost.Htt ich das nicht gemacht,in 2-3 Jahren hatt ich alles neue Repbleche reinmachen mssen:A-Sule,Stehbleche,untere Wagenheberaufnahme usw.
    Gru Olli

  • Hallo,


    warum rosten nicht nur die taunuse sondern auch granada, capri, escort,usw. der 70er? Weil ford alle komplettkarossen, also mit allen anbauteilen wie kotflgel, tren usw, in ihre, von ihnen hochgelobte, tauchbadgrundierung gesteckt haben. Grundierung zwischen kotflgel und auflagenkante= fehlanzeige!


    Und unsereins kann heute die fehler unserer vter beseitigen. Aber andererseits sollte ein 70er taunus auch nicht 25-30 jahre halten, sondern nach sptestens 12-15 jahren gequardert werden, um die wirtschaft "anzukurbeln".


    In gemeinsammen KAMPF GEGEN DIE BRAUNE PEST, alles gute Frank

  • Ja ich hatte das bei meinem Knudsen auch. Eigentlich wollte ich nur mal ebend die Kotflgel wechseln, weil die so lustige Blasen obendrauf hatten. Als ich die dann ab hatte, hat mich fast der Schlag getroffen. Die Stellen der Schraubkante die nicht braun und brselig waren, glnzten in nackter metallischer Pracht. Wenn die 2 Vorbesitzer den Wagen die letzten 30 Jahre im Winter nicht immer in der Garage gehabt htten wrder er wahrscheinlich lngst nicht mehr unter den lebenden weilen. Rstlcher in der A- Sule habe ich selbstverstndlich auch noch entdecken drfen...


    Daher wrde mich mal interessieren ob es berhaupt noch unberhrte Fahrzeuge in gutem rostfreien Zustand gibt. Das geht doch eigentlich berhaupt nicht oder?