• ich habe eben diesen Motor im ebay gefunden...

    Schade nur das er alleine mit dem (berechtigtem) Preis von 2500 Euro ohne die Einspritzung mein Budget sprengt ...

  • Schnes Ding .2.6 Liter RS-Motor. Httich auch gern . Mfg Dennis

  • ....der gute capri-racing.de-Mann wird doch nicht etwa sein Auto schlachten??? Ist mir aufgefallen, dass der in letzter zeit immer wieder echte schmankerl drin hatte! Wie z.B. komplette Stze einspritzdsen fr die Kugelfischer-Anlage... Die werden ja in Gold aufgewogen...


    Der Motor muss aber ne absolute Sahneschnitte sein, so wie ich den guten Mann einschtze...


    cu Se

  • Dennis:
    das ist ein absolut heissgemachter 2.8er!
    In Verbindung mit der Serien-Einspritzanlage hat dieser Motor bereits 198 PS!
    Er hat ihn halt mit Kugelfischereinspritzung gefahren.
    Er soll aber auch Turbotauglich sein.... 8o8o8o


    Genaueres dazu findest Du aber auch hier


    Se:
    Nein, der rumt nur radikal sein Teilelager leer um sich davon den historischen Rennsport zu finanzieren.
    Der Motor ist allerdings wirklich aus seinem Capri. Er weicht einem Cosworth 24V !!
    Dieser wird aber vermutlich auch fernab des Serienzustandes sein.

  • Michael: und den darf er dann fahren? ich hab zwar kein Plan welche Reglemente es alles im historischen rennsport gibt, aber den 24V gabs jedenfalls nie im capri I ;) Aber er wirds wohl besser wissen... Bin ja mal gespannt, was da bei rauskommt, wenn er sich eines 24V annimmt... Da fllt mir ein, es gab damals auch schonmal einen 24V, aber das Teil drfte wohl schwieriger zu bekommen sein, als der heilige Grahl seinerzeit...


    und kaufen kann man den Motor mit Sicherheit guten Gewissens...


    Cu Se

  • Hallo,


    Zitat

    Da fllt mir ein, es gab damals auch schonmal einen 24V, aber das Teil drfte wohl schwieriger zu bekommen sein, als der heilige Grahl seinerzeit...


    Da meinst Du bestimmt dieses Ungetm:


    Das ist der Cosworth GA 3,4 Liter V6, den Ford bauen lie, um 1974 in der Tourenwagen WM gegen die BMW CSL bestehen zu knnen. Leider kam die lkrise "dazwischen", immerhin sollen aber ungefhr 100 Stck davon gebaut worden sein. Um den Motor in der Gruppe 2 einsetzen zu knnen muten so viele "Kits" produziert werden, um ihn als Homologationsnachtrag zum Capri RS 3100 einstufen zu knnen. Basis ist nmlich tatschlich der Block des Essex 3,0. Mal ein paar Daten:


    Cosworth GA A
    3412 ccm


    100mm Bohrung in ausgesuchten, dickwandig geratenen Serienmotorblcken (Serienbohrung 3,0: 93,66mm)


    Hub 72,4mm


    Zuerst 400 PS, dann 420, 440, bis 455 PS, spter ber 460 PS in F 5000 Formelrennwagen, wo der Motortyp spter noch verwendet wurde.


    Mit 3 (!) Zndkerzen pro Zylinder wurde experimentiert, eingesetzt wurde der Motor aber nur mit einer Kerze/Zylinder


    Quelle: Buch "Cosworth - The Search for Power" von Graham Robson, leider nur in englisch, aber trotzdem geil, finde ich.


    Peter Mcke aus Berlin fhrt in der Youngtimer Trophy gelegentlich einen Ex - Werkscapri mit so einem Motor.


    Aber ich glaube auch, die werden mittlerweile in Gold aufgewogen, der Helmut will bestimmt den Scorpio - Motor verwenden. Wo man damit in der Histo - Szene fahren darf, wei ich aber auch nicht.


    Gru Willi

  • ja genau den motor mein ich - hab den mal auf irgendeiner messe im Motorraum eines wei-roten Capri I gesehen meine ich. Vielleicht auch blau-wei... lecker das teil!


    cu Se

  • ...deine Augen tuschen dich nicht. der Helmut baut den 24V auf kugelfischer-offene-renneinspritzung um. schau mal in sein forum auf seiner seite! hab mich da auchmal angemeldet! Der mann wei was er tut! macht jedenfalls den eindruck :O


    Cu Se