wie erkenne ich...?

  • Hallo zusammen,
    auf meinem rtlichen Schrottplatz liegen 2 Hinterachsen rum. Der Meister sagt die wren von einem Ford Taunus. Wie kann ich denn rausfinden ob dem wirklich so ist (Ford-Logo ist keines drauf) und woher weiss ich welche Achse fr welchen Motor gedacht ist? Und wie kann ich das von aussen erkennen?
    tobi

  • ... da sollte die bersetzung draufstehen.


    V6 und 2,0 R4 (groe 9" Bremse):


    3,44 und 3,45, sowie 3,7


    die R4 (1,6 und 1,3 hatten):


    4,11 4,44 3,89


    ob da irgendwo ford draufsteht wei ich so auch nicht...

  • die daten stehen original auf einem blechschild, welches an der untersten schraube des differentialdeckels befestigt ist. aber je nach historie des achse wird das teil wohl abhanden gekommen sein.


    ford-logo gibt es bei mir zumindest irgendwo am rand der bremstrommelndeckel.


    kannste fotos machen? anhand detailierter bilder sollten das einige hier schon erkennen knnen.

  • ja danke erstmal!
    Der Schrotter ist zwischen Bayern und Hessen, ich fahr am WE wahrscheinlich nochmal hin und schau mir das genauer an. Wenn ich da noch mehr entdecke geb ich natrlich Bescheid! Ich bilde mir ein, beim ersten Mal keine Blechschilder entdeckt zu haben. Gibts eigentlich eine Mglichkeit die Achsen im ausgebauten Zustand auf ihre Tauglichkeit zu berprfen?


    tobi

  • Falls das Blechschildchen nicht mehr vorhanden ist, msste es noch eine weitere Mglichkeit geben, das bersetzungsverhltnis zu ermitteln:


    -Differential-Deckel abschrauben
    -Die Anzahl der Zhne des groen Kegelrades durch die Anzahl des kleinen Kegelrades teilen. Je nach bersetzungsverhltnis mssten nicht nur die Durchmesser, sondern auch die Anzahl der Zhne unterschiedlich sein.
    Diese Erfahrung hatte ich mal bei meinen beiden US-Ford-9"-Differentials gemacht. Ich kam beim Zhlen und dividiren auf exakt das Ergebnis, welches auch die "grere" Zahl vor :1 auf dem Blechschild stand.


    Beispiel:


    gro 27 Zhne
    klein 9 Zhne
    27:9=3
    bersetzung 3 :1


    Probier das doch mal jemand aus, der ne Achse mit Schild rumliegen hat, ob das hinkommen kann und gib hier mal Bescheid. Habs an der Taunus-Achse noch nicht kontrolliert. Vielleicht kam das bei meinen anderen Diffs nur durch Zufall hin :rolleyes: