Umbau 1.6 OHC auf 2.0 V6

  • Ich soll demnchst einen 1.6er Schaltwagen (Taunus II) auf V6 Automatik umbauen.


    Was gibts da zu beachten, bzw. was mach ich garantiert verkehrt?


    Pass der Automatikkhler vom 3er Taunus auch in den 2er? Mir war so als wenn da irgendwie mal geringe Unterschiede zwischen den Khlern auftauchen knnten.

  • Also der IIIer Khler ist etwas breiter, kann man aber alles anpassen. Ich hab ja auch den Khler von nem Granni 2.8i untergebracht 8)
    Ansonsten ist es immer am besten, wenn man einen Schlachttaunus hat aus dem man den V6 ausbaut weil man dann auch die hundert Kleinigkeiten hat die sonst fehlen....

  • ich hab damals nen alten vierzylinderkhler geschlachtet, hab die auenteile seitenverkehrt in den Taunus gebaut und den dicken Grannikhler dazwischengehngt - passt perfekt - auch von den Aufnahmen her - als wenn ford das so geplant htte *freu*


    Cu Se

  • Ich hatte nen kompletten Schlachtaunus...


    Hat man mir leider verschrottet. arg.


    Hab zwar schon die wichtigsten Teile rausgenommen (Servo!) aber Hinterachse und die erwhnten Kleinigkeiten sind jetzt wohl in nem handlichen Paket untergebracht.


    Er brauchte Platz hat er gemeint...

  • hmm


    Also ich dafr dann nichts bezahlt...


    Strafe muss sein.


    Ansonsten so 50EUR wenn du alle Flssigkeiten vorher ablsst.


    Mein Ex-Chef hat aber nur nen 10er pro karre bezahlt inkl. Abholung. Waren dann aber auch gleich immer vier Stck.

  • super, danke!! is gut zu wissen, so kann ich besser kalkulieren. oder ich sammel mal den schrott und vielleicht kieg ichs dann auch billiger.

  • wende dich an metallschmelzen, recyclingunternehmer etc. Wenn du denen die Karre, bzw die Karosse in schnen handlichen Stcken anlieferst, freuen die sich normalerweise nen Ast. kernschrott ist richtig Kohle wert. Dafr lohnt es sich dann auch schonmal nen paar Stunden mit der Flex (ne GROE Flex :) zu investieren. einfach mal rumtelefonieren.


    Und da das Auto auch garantiert nicht mehr in irgendeinem Wald oder Fluss auftaucht interessiert es auch niemanden was draus geworden ist. Und wenn doch hast du den Wagen nach russland verkauft - kann ja keiner nachhalten, da der Wagen ja nicht mehr existiert...


    Cu Se

  • Da kann ich SE nur zustimmen. Ich praktizeire das ganz hnlich-die geschlachteten Karossen werden in handliche Teile zerlegt und ab damit zum Altmetallhndler. Bringt bei uns in der Gegend momentan 27 Euro die Tonne.

  • Hallo,


    ich hab mal unseren Schrotthndler gefragt: er wrde 75 Euro nehmen,aber ich drfte alles vom Auto behalten
    was ich will,also kann er auch kein Geld mehr machen.
    Kurze Frage: Wie baue ich die Hinterachse aus? Also eine vom 3er raus und eine vom 2er rein (1,6l)?


    Und: ist der Getriebetunnel eines Automaten nicht breiter als der vom Schalter? Bezglich oben.


    ciao George

  • achse ausbauen ist eigentlich zehn minuten sache - jedenfalls wenn man alle schrauben losbekommt :D


    Du musst den Kardan am Diff lsen, die Bremsleitung lsen und das Handbremsseil aushngen, dann brauchst du die achse nur noch loszuschrauben (Lngs- und Querlenker sowie Stodmpfer).


    Cu Se