Bremsen entlften ohne Gert

  • Hallo, ich suche eine kleine Anleitung wie man Bremsen ohne Gert entlftet. Habs so im Kopf, einer pumpt, einer schaut am Radbremszylinder, mit nem durchsichtigen Schlauch, bis keine Luftblasen mehr rauskommen. Wo fange ich da am besten an und wo mache ich weiter, weil das ganze System entlftet werden mu. Danke fr Tipps!

  • also am besten lt man sowas natrlich vom fachmann machen!
    falls du es dennoch selbst machen willst solltest du folgendes beachten:
    1. nie das bremspedal bis zum bodenblech durchtreten (das hat schon so manchen hauptbremszylinder erledigt) sondern immer nur so in etwa den halben pedalweg. dauert zwar lnger und nervt ist aber allemal besser als den HBZ zerschieen und dann mit nem neuen das gleiche spiel noch mal.
    2. mit dem entlften an der vom HBZ am weitesten entfernten stelle beginnen i.d.R. hinten rechts und dann immer nher ran.
    3. den pegelstand im flssigkeitsbehlter im auge behalten.


    viel erfolg


    moritz


    achso als schlauch eignen sich sehr gut die wischwaschschluche (sofern noch durchsichtig)

  • ...von der ich auch schon mal gehört habe. Aber gehen Blitz-Ventile wirklich nicht? Der "Gegendruck" von außen entsteht doch durch den Sog im Entlftungsschlauch, wenn man beim Pumpen das Bremspedal zurckkommen lässt. Oder irre ich mich da? Habs nämlich noch nicht probiert.

  • erstmal find ich das mit dem bahnhof weniger lustig - deshalb musste ich vorletzte woche meinen draht esel bis nahc hause schieben :evil: - nur falls du sowas in der art vorhast... es sei denn da stehen noch alte gurken rum...


    naja - egal - aber warum soll der HBZ kaputtgehen wenn ich bis unten durchtrete? kann ich so direkt jetzt nicht nachvollziehen. hab ich bisher immer so gemacht ?(
    und zwar bei vielen autos. Taunus, Sierra, XJ12, BMW E32... Lasse mich da ja gerne eines besseren belehren...


    Cu Se

  • Zitat

    Original von Se
    naja - egal - aber warum soll der HBZ kaputtgehen wenn ich bis unten durchtrete? kann ich so direkt jetzt nicht nachvollziehen. hab ich bisher immer so gemacht ?(
    und zwar bei vielen autos. Taunus, Sierra, XJ12, BMW E32... Lasse mich da ja gerne eines besseren belehren... Cu Se


    weil beim kompletten durchtreten die gummidichtungen im hbz in bereiche kommen, die sie sonst nie sehen. und da dort die innenwnde des hbz nicht glatt sein knnten besteht die gefahr, dass die dichtungen beschdigt werden. du hattest bisher einfach glck.


    ich nicht. meine erste aktion beim rekord war das bremsenentlften. und unwissenderweise habe ich auch das pedal ganz durchgetreten. ergebnis: ein neuer reparatursatz fr den hbz war fllig. die dichtungen waren an ihren rndern zerfranst. eben weil sie an rauhe stellen im hinteren bereich des hbz gelangt sind. dort kommen sie normalerweise nicht hin. weil vorher schon genug druck im system ist.

  • Das mit dem nicht ganz durchtreten kann ich nur besttigen.
    Ich hab erst meinen Taunus entlftet, einmal(!) ganz durchgetreten, dann fiels mir ein war aber zu spt. Kaum noch Druck, die Dichtungsringe waren hin.
    Dann, diesen Sommer, ich superstolz an meinem Consul Coupe die Bremsen selbst berholt, entlftet, einmal ganz durch getreten und poff... neue Dichtungsringe bestellen. Die Zylinder gammeln im hinteren Teil, ein paar Krmel reichen und die Dichtung ist hin.

  • Richtig.
    Das Entlften per Trampeln isungesund.
    Die Geschichte mit dem Fahrradventil im Schlauch ist ein genialer Ansatz!


    Aber!


    Wenn das Entlftungsventil auch nur geringfgig geffnet ist, haben wir auch einen Luftspalt im Gewinde !!
    Man kann manchmal entlften wie man will, es kommen immer ordentlich Blasen mit, die sich aber durch das Gewinde von aussen reinziehen,aber durch den Volumenstrom in den Schlauch gehen. Es gehrt schon ein wenig Erfahrung dazu, das zu erkennen.
    Man kann auf diese Art und Weise 20 Lieter vom guten DOT 4 durchjagen :D:D .
    Gleiches passiert auch bei dem Fahrradventil, nur da sich die Luft beim Pedal loslassen unbemerkt in den Bremszylinder reinzieht!
    Besser ist es unter Druck die Bremsflssigkeit durchzulassen. Genau so wird das von den Werkstattgerten auch nur gemacht.
    Ich habe mir vor Jahren mal einen org. Deckel mit einem Schnellverschluss gebastelt. hier kann man dann einen Schlauch anschliessen, der, vielleicht noch mit einem Hahn dran, mit einem Reifen verbunden wird. Ca. 1 Bar sollten schon anliegen, allerdings auch nicht viel mehr :O . Behlter voll machen und Druck drauf und schon kann das Spielchen losgehen. Hinten rechts, vorne rechts dann Hahn (Druck) zu und dann vorne links noch. Dabei hat sich dann im System der Druck abgebaut und mann kann das alles wieder Gefahrlos auseinanderbauen :D .


    Fertig :] :))


    Wenn ich den Kram schnell finde, dann werde ich den mal Fotografieren und posten.

  • Da hab ich was!!!
    Vor kurzem hat sich ein Freund von mir einen Motorrad Pump Entlfter gekauft. Fr 14 !!! Dieser ist auch Taunus kompatibel. Das ist echt ein Wundermittel, denn man ist endlich nicht mehr auf eine zweite Person angewiesen. Die Flasche hat eine Leitung die nur zu einer Seite fliessen kann. Werde hier nochmal ein Foto reinstellen. Habe etwas gesucht und einen Restposten an Mangelware gefunden. Der einzige Haken ist, das die Metalleitung in der Fabrik versehentlich verblomt wurde, dieses Problem kann man mit einem 4,5 mm Bohrer super lsen. Wer Interesse hat ...
    7 das Stck.
    Melde mich mit Foto in den nchsten Tagen.


    Cruise

  • Ich HABE EINIGE GERTE BEI WWW.LOUIS.DE GEFUNDEN:
    BREMSENENTLUEFTUNGSGERAET


    Der Klassiker!
    Mit Vakuumpumpe!
    Universell einsetzbar!
    statt: 54.95
    ab 43.95
    BREMSENENTLUEFTUNGSGERAET


    Kein Kleckern mehr
    beim Wechseln von
    Hydraulikflssigkeit!
    statt: 24.95
    ab 14.95


    BREMSENTLUEFTERVENTIL


    Nie mehr Luft in der
    Bremsanlage beim
    Entlften!
    ab 4.95

  • das schein wirklich nur das ventil mit nem stckchen
    aquariumschlauch zu sein...fr 8 europer! 8o


    ...und pumpen musst du da trotzdem noch!

  • Ja!!! 8o Genau das zweite Gert:
    Kein Kleckern mehr
    beim Wechseln von
    Hydraulikflssigkeit!
    statt: 24.95
    ab 14.95
    Das gibt es bei Louis in Hamburg in der Flohmarkt Abteilung fr 7 . Zum nachbohren. Habe mir heute diese Pumpe gekauft. Ist der absolute Hammer! :]

  • Das 2. Gert funktioniert glaub ich genau wie die alte Methode (ich glaube sie heisst Fusspumpmethode ,falls sie berhaupt einen Namen hat) , nur das es aus einem Rckschlagventil mit Plastikflasche besteht , als Ersatz fr den Helfer mit Schlauch und Einmachglas.


    Am professionellsten funktioniert Gert Nr.1 , hiermit saugt man die alte Bremsflssigket per Unterdruckpumpe am RBZ ab.


    "Gert" Nr.3 ist ein Schlauch mit Rckschlagventil.

  • also gert nr. 1 hat letztens nur sehr bescheiden funktioniert. der entstehende unterdruck war ziemlich klglich und es bedurfte der zuhilfenahme eines zartfhligen frauenfusses. welcher dann in klassischer weise gepumpt hat.


    das war nix. zum glck war das teil nur geliehen. bei dem preis htte ich sonst nen anfall bekommen.


    ist das ursprnglich fr 2 rder? vielleicht erklrt das ja was.


    nee nee, die methode mittels eines gendertem deckels am vorratsbehlter druck aufzubauen halte ich fr das beste. und das geht schon mit einer mit einer ballpumpe und einer druckskala. 1bar halte ich auch fr ne gute zahl.


    s a s c h a | m e v i d o.de

  • mal abgesehen davon, wie " fühlt" es sich eigentlich an wenn der HBZ hinüber ist ?? ich hab nämlich bisher auch alle meine autos mit der pumpen methode entlüftet, wenig waren das nich.
    irgendwie hab ich bei meinem jetzigen schätzchen das gefühl das die bremsen "zu weich" sind :rolleyes:  
    luft ist raus ( da war viiiiiiel , brauchte 1,3liter 8o )
    bremsen tut er soweit ich das beurteilen kann eigentlich ganz ordentlich ( hab bisher nur aus tempo 40 bremsen können muß morgen erstmal kenzeichen holen 8) ) aber nun gut, ich hab ja auch schon einige jahre kein taunus mehr gefahren da weis ich halt nicht mehr wie sich die bremse "richtig" anfühlt.
    die kommt für mich halt etwas weich ! kein loch oder so.ach ja , ist die vom Granni 2.8i komplett.
    vieleicht kommt es ja auch daher das ich von meinem "dienstwagen" Sprinter , eine ziemlich direkte und harte bremse gewohnt bin.
    ich könnte morgen mal auf nen bremsen prüfstand fahren !
    hmm mal schauen ob ich das auch noch schaffe.
    vieleicht hat aber jemand einen tip , wie ich sicherstellen kann das zb. der hbz nicht hine ist !??

  • Ich habe mir nach ewig währender Pumperei einen Druckluft-Entlüfter gebastelt: Alter Deckel vom HBZ mit Schlauch versehen, und dann an den Kompressor mit Druckminderer anbringen. So 1-2Bar reichen. Nun kann man nacheinander die Entlüftungsschrauben der Radbremszylinder öffnen und entlüften. Wasserabscheider wäre nicht schlecht...
    Wenn ich nicht irre funktionieren die Profi Geräe nicht viel anders, nur dass hier automatisch Bremsflüssigkeit zugeführt wird.
    Bei mir klappts gut.
    Gruß Pascal