Weiterfahren um jeden Preis

  • Anbei ein paar kreative (Not-)Lösungen


    Hupenkabel im Lenkstockschalter gebrochen: Schaumstoff drum, Filmdose mit Druckschalter drauf, Kabel mit Scotchverbindern am Kabelbaum festbeißen. Hat TÜV und hält schon drei Jahre.


    Sierrastoßstange gebrochen (Möhre): Sikkaflex 221 verzinktes Feinblech und Alu-Poppnieten, hält schon über fünf Jahre.


    Schließzylinder vom Sierra kaputt - raus damit, Klappe durchs Loch öffnen und Vorhängeschloß davor, hat TÜV und hält seit 2 Jahren.


    Zündkerzenstecker vom Siliconkabel abgerissen - Kabel zu kurz - Kabel sucht sich einen kürzeren Weg, Stecker werden wieder angecrimpt.


    Kein Geld für nen orginal Caprikotflügel - ich hol den Schutzgasfrankenstein raus:


    Transitspiegel kaputt - Ostblockspiegel mit 15er Schelle sehr billig - Lösung: Damit die Tür nicht gegen den Spiegel kommt muss ein Flöttottoschulstuhl sein Gestell opfern. Mit dem Rohrbogen ist jede Position einstellbar, Befestigung mit einem quergelochtem (M6) Ikea-Möbelbaubolzen. Kappe vom Fahrrad-Lenkerhörnchen drauf und gut:


    85er Sierra mit eingelaufener Nockenwelle und ohne Leerlaufabschaltventil dieselt nach. Zack-Zack elektromagnetisches PÖL-Ventil rein. Die Schwimmerkammer säuft er trotzdem noch aus ...


    Transe hatte kein Amaturenbrett (wurde vom DRK zusammen mit Funk und Blaulicht rausgerissen), nun hat sie das gleiche Laminat wie unser Flur. Der Kugelaschenbecher hat sich sehr bewährt!


    Sonderzubehör ...


    Man kann sich auch mit umgedrehten Nummernschildern motivieren ...


    Gruß Peter

    Einmal editiert, zuletzt von Peter ()

  • mach das mit dem sierra und dem nachdieseln anders. nicht in die benzinleitung, schliess es so an, dass wenn es beim abstellen deaktiviert wird der motor falschluft zieht. dann geht er auch sofort aus. bei manchen gab es sowas in der art auch original

  • Zitat

    Original von Peter
    Schließzylinder vom Sierra kaputt - raus damit, Klappe durchs Loch öffnen und Vorhängeschloß davor, hat TÜV und hält seit 2 Jahren.



    hat doch irgendwas von mr bean und seinem mini :spitze: :O

  • Improvisationskünstler verdienen Hochachtung.
    Also (fast) alle Ossis. :O


    Die Gretl hat fehlende Buchstaben nachgeliefert. :D

    Einmal editiert, zuletzt von granni-joe ()

  • Danke für die Wertschätzung.


    Das mit dem TÜV ist übrigens gar kein Problem. Hier fahren allerdings Schrotthändler mit derart verbastelten Pritschenwagen rum, da frag ich mich dann auch wie das geht ...


    Freue mich natürlich auch über euere Anregungen.


    P.

  • reperaturbleche würde ich alle nur aufnieten. und nur 5mm-bleche nehmen. :D

  • ... vom Feinsten :D :D da gehört doch das Ankleben der Zierleisten mangels Klammern mit transparenten Silikon und reparieren von Sitzen mit Klebeverbandsmaterial zur Grundausrüstung.. Scheibenwaschwasserbehälter aus Laborspritzflaschen und Autoantennereparatur aus alten Weltempfängern sind Standart, was geht noch ? Ersatz fehlender Seitenscheiben aus Plexiglas mit der Stichsäge.. sieht bei guten Vormaterial von Messeständen Klasse aus :D man kann die Farbe wählen und mit den Fön biegen .. kostenlose Aussenspiegel beliebiger Wahl liefert jedes Mopped... Transporter Innenlichter = Halogen-Decken oder Vitrineneinbauleuchten ...fehlende Blinkleuchtengehäusedichtungen ersetzt Acryl problemlos..lässt sich prima anpassen, sauberwischen und auch leichter wie Silk trennen... kann man Scheinwerfergläser in Reflektoren kleben.. andere Sünden.. Stehlampenfußschalter für defekten Hauptlichtschalter...Motor und Getriebelager von Kompressorenbefestigung.. Mopedbremszüge und Lüsterklemmen für Gaszüge ..


    Hauptsache STABIL ! :O

  • Zitat

    Original von ing.westernhagen
    Stehlampenfußschalter für defekten Hauptlichtschalter...


    an dieser stelle sollte unser beleuchtungstechniker mal ein bild einstellen :spitze:

  • foto ? das auto ist schon dreimal china recycelt . c-kadett mit vorderradprofilfußraumbeobachtungsfenster und durch paketband gesichterter beifahrertür - scharnier abgerostett - quasi 1 sitziger biertransporter mit 6 monaten tüv.. fand sogar noch 3monatigen letztbesitzer.. kaufpreis von 200 dm hat nur das einschweißen einer neuen rahmennummer unterm sitz zur ummeldung versaut.. ja so war das 1987 ...dann hab ich wieder einen rostfreien 20m aus erstbesitz gekauft.. gott sei dank :D


    ..wenn ich mal einen grundkurs im bilderhochladen hab, kann ich mal was einstellen.. hab leider keine innenfotos.. aus den boxenlöchern in der Türverkleidung hats gezogen.. also schnell dc-fix .. gut wars.. gegen beschlagene scheiben und wassereinbruch - bauschaum.. erstaunlich was damals über den taunus gebirgstüv kam... den versuch die karre mit ackerstunt zu spreizen .. gelang nicht superstabil. so ein 1,2 gussopelkadett. selbst die räder waren festgerostet, da hats das Radkreuz verdreht..

  • Zitat

    Original von ing.westernhagen
    Ersatz fehlender Seitenscheiben aus Plexiglas mit der Stichsäge..


    Grad gestern abend gemacht.. :gruebel:
    Navi im Auto gelassen --> Scheibe Beifahrertür eingeschlagen und Tür völlig zerkratzt ;(


    Ich glaub, ich muss mal in Ruhe um meine Haufen herumschleichen; im Zurechtpfuschen bin ich gut ::D
    Grad fällt mir neben Silikon und Tesafilm allerdings nur der Bolzen im Kadettscheinwerfer ein, der da statt der defekten Einstellschraube steckt, ein..


    "Neue" Seitenscheibe hab ich heute übrigens bei Kiesow Norderstedt gefunden. Nebenbei mal die Augen aufgemacht. Bin nur durch die Opel und Ford Reihen geschlichen: 2 Granada Schuhkarton Kombis, ein Rekord D/Commo B, diverse eckige Oppels (Rekord E, Ascona C, Kadett D,...)

  • Zitat

    Original von Bierchen


    an dieser stelle sollte unser beleuchtungstechniker mal ein bild einstellen :spitze:


    Ich weiß überhaut nicht wer damit gemeint ist.


    Chrischi, wen meinst Du denn?