Taunus 3 Coupe?

  • Weiss jemand wo es den 3er als Coupe gibt? Hab's wieder vergessen! Ich hab grad einen bei http://www.Taunus.nl gesehen. Schon schn!
    Ich glaub ich htt gern so ein Teil als nchstes oder besser noch zustzlich (dabeiarmwerd)!!
    Hat jemand ein Plan wie ich an so ein Ding rankomme? Ich knnt ja auch da Urlaub machen wo's die gibt und mir einen mitnehmen :D
    Aber wie gesagt hab verpeilt wo!!
    Gruss Marc (Bettelstudent) :O

  • Als Student sollte man es sich schlielich leisten knnen mal ebend nach Argentinen rberzujetten. Denn da gibts die - und NUR da... Der eine in den Niederlanden hat sich verlaufen ;)
    Ich persnlich wre dann eher daran interessiert den 4,1 l Taunus II aus Australien zu importieren *lechz* Aber ich bin halt auch nur armer Student...


    Cu Se

  • ...und der Bernd htte gerne den Taunus1 oder Taunus 2 Pick up aus Sdafrika.
    Kann mir den jemand mitbringen?
    Vielleicht sollten wir ein Schiff (oder ne Antonnov) chartern und die exclusiven Taunen dieser Welt nach Deutschland holen.
    Zu der Zeit wo in Argentinien der Taunus 3 Coupe gebaut wurde, gab`s in Deutschland ja schon den Flgel Ur-Cossi Sierra.
    Denke zu diesem Zeitpunkt , wo es das Auto gegeben hat, wre es in Deutschland (leider ) chancenlos gewesen.

  • ... also gegen nen flgel-ur-cossie htt ich auch nix einzuwenden :D vielleicht nicht im tausch, aber so zum danebenstellen...


    Cu Se

  • Ich hatte aus irgend einem Grund Malta im Kopf! Aber wenn ich mal eine Weltreise machen sollte nehm ich hier ne Sammelbestellung auf!!! :D
    Ich hoffe nur ihr macht das dann auch! :D
    Na ja. Man kann halt nicht alles haben,oder doch?? ;(

  • Also ich persnlich find ja die Taunus Coup grottenhsslich, besonders wenn ich an nen dreier Coup denke, krmmen sich mir da diverse Haare...


    Aber son Bild von nem Pickup Taunus wrde mich schon interessieren.


    Und was ich auch schon mal berlegt hatte, ist einen Cortina Cabrio aus England zu importieren. Umbauen auf Linkslenkung, groer Motor rein und Spass haben!!!


    Basti

  • Nun ja ....


    Also die originalen sind nicht nur schner sondern auch praktischer. Sie haben nmlich einen Rahmen drunter und einen (wechselbaren!) Aufbau.
    Auerdem haben sie Granada-Felgen drauf - wer hat schon nen Taunus mit 5-Loch-Alus ;)

  • Zitat

    Original von Dirk L.
    Hab nen Link ber Adapterplatten gefunden.
    Die machen auch von 4 auf 5 Loch. Wirkt allerdings wie eine Spurverbreiterung.


    Adapterplatten


    Guckst Du unter Kataloge/Adaptionsspurverbreiterungen (welch ein Wort.... :D )


    Ich kann mir aber noch immer nicht vorstellen, wie das hinhauen soll (siehe auch Thema "5-Loch-Felgen" bei "Technische Fragen")


    Wir haben an unseren Radnaben RadBOLZEN, an denen wir unsere Rder mit RadMUTTERN befestigen. Wenn du jetzt so ne Adapterscheibe nimmst, msstest du sie mit Muttern befestigen und hast dann die berstehenden 4 Radbolzen, auf die du niemals eine 5-Loch-Felge setzen kannst. So wie ich das sehe kann man die Adapterscheiben nur verwenden, wenn man Radnaben mit Gewindelchern hat, an denen die Felgen mit RadSCHRAUBEN befestigt werden.


    Bliebe also nach wie vor die Frage von Se, ob hier irgend ein CNCler eine Idee htte

  • ... das funktioniert. Musst du dir so vorstellen, dass die Adapterplatten eine gewisse Strke aufweisen. 20mm oder so - die originalen Radbolzen werden dann gegen krzere Ausgetauscht und die Radmuttern werden in der Platte "versenkt". Die neuen 5Loch-Muttern sind mit integriert...
    Ich hoffe du verstehst was ich meine...



    Cu Se

  • so langsam dmmerts 8o


    ich hatte nur nicht an einen Austausch der Radbolzen gegen krzere und schon gar nicht an eine Spurverbreiterung von immerhin 20 mm pro Seite(!) gedacht. Ist fr mich und meinen pingeligen Geschmack einfach zu weit raus. Und dann noch die breitere Felge... ;(


    Nee, denn lieber einen CNCler, der mir an die originalen Naben 5 Radbolzen ranmacht.


    Bleibt also immer noch die Frage: kann das hier jemand oder hat eine Idee? Als Maschinenschlosser bin ich eigentlich der Meinung: Wenn man schon eine Adapterplatte herstellen kann, dann kann man auch die Naben ndern. Mit der richtigen Maschine und dem ntigen Know-How

  • hallo
    ich war grade zufllig in meiner scheune und als mein blick da meine achsensammlung streifte mute ich an dieses thema denken, da hier freudig nebeneinander granadaachsen, taunusachsen (T2 limo und kombi jeweils v6 und lautlos) und ne P7-achse (v6 und immens laut) liegen. da dachte ich mir schau dir den schrott doch mal genauer an und vergleich die P7-achse (5-loch) mit den taunusachsen. also das grundprinzip ist definitiv die gleiche steinzeitkonstruktion und auch ansonsten hneln sich die hinterachsen schon sehr stark. mich wrde es nicht wundern wenn sich die naben samt trommeln ohne viele probleme austauschen lieen. wei einer mehr?
    mfg
    moritz

  • Hi Moritz,


    das wr doch DIE Gelegenheit, das mal fr uns alle auszuprobieren. Wenn du Zeit hast, nimm doch mal bei einer Taunus- und bei einer P7-Achse die Steckachsen raus und vergleich mal die Mae (Gesamt- und Teil-Lngen; alle mglichen Durchmesser etc.) Wre sehr nett, wenn du die Sachen schon vor Ort liegen hast. :)