? umbau auf neues triebwerk ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ? umbau auf neues triebwerk ?

    hey hey.
    also wenn das jemand weiss dann doch sicher die crowd aus diesem forum!
    und zwar such ich genaue angaben was ich brauche um meinen T3 mit einem "modernen" triebwerk auszustatten.
    der 1,6er vergasermotor ist einfach nicht mehr zeitgemäs. aber ich liebe den taunus und deswegen soll er eine art herz transplantation erhalten.
    hat jemand erfahrungswerte, wie das läuft mit dem motor, den motorhalterungen, der kardanwelle..brauch ich n neuen tank (wegen der benzinpumpe), fahrwerk bremsen und zu guter letzt..was , und wie ist das mit dem tüv?
    also ich wäre extrem dankbar für tipps und hinweise..oder gibt es vielleicht auch literatur zu dem thema?
    hrrmmm...nya, ich setz mein vertrauen ienfach ma in euch!
    gruss -micha-
    ihr braucht buttons? einfach mal bescheid geben!
  • RE: ? umbau auf neues triebwerk ?

    Was meinst du denn mit zeitgemäß :gruebel:
    Im Sierra zum Beispiel waren die gleichen OHC-Motoren verbaut wie im Taunus, allerdings u.a. auch mit Einspritzanlage oder Katalysator.
    Wäre meiner Ansicht nach die einfachste Methode da etwas modernere Technik reinzubekommen...
  • die frage ist WIE modern der motor sein soll. machbar ist grundsätzlich ja nunmal ALLES. wer nen nagelneuen V8 TDI im Taunus versenken will, wird das auch schaffen, es ist halt immer eine frage des aufwandes.

    deswegen solltest du erstmal mit dem TÜV-Onkel deines vertrauens sprechen, was für finanzielle und behördliche hürden auf dich zukommen. dann kann man weiterreden.

    btw: Sierra/Scorpio OHC-Einspritzer und Sierra/Scorpio V6-Einspritzer (2,4/2,8/2,9) passen so ohne weiteres.
    In memoriam of Thomas "Klingone" R.
  • Sierra 2,0i OHC bei egay

    Ist nen 2 liter motor der gleichen Bauart wie dein 1600er, nur halt mir mehr hubraum und einspritzanlage.
    Den kannst du so wie er ist an dein Getriebe dransetzen, in der beziehung muss dann schon mal nix mehr geändert werden.

    Elektrische Spritpumpe brauchst du wohl auch (gibbet z.B. von Pierburg) am Tank selbst brauchste da nix ändern, die Dinger sitzen nämlich nicht im Tank.
    Das schwierigste wird wohl den Kabelbaum abzuändern. Da ich mich Einspritzpumpen, Katalysatoren und Kontaktloser Transistorzündung nicht auskenn überlass ich jetz mal kompetenteren Leuten das Feld.
  • is klar das man alles machen kann..die frage ist nur der aufwand, und da der mensch bekanntermassen faul ist will er sowenig wie möglich davon haben.
    die grösste frage ist halt die der motorhalterungen, und kardanwelle.
    hat hier noch keiner erfahrung mit damit?

    modern im sinne von g-kat, einspritzer, mehr ps weniger verbrauch als der tauni zuletzt hatte.

    denn das problem ist das man von den 75ps im grossen und ganzen nichts merkt ausser wenn man dann an der tanke steht oder die steuer kommt.
    ihr braucht buttons? einfach mal bescheid geben!
  • wenn dann nimm nen 2lidda dohc sierra motor mit mt75 umbau. sparsam und bumms. kardanwelle kann man umbauen lassen, bei elbe z.b. kabelbaum muss man dann halt dranstricken. hängt von persönlichen fähigkeiten ab.
    It's always sunny in Manitoba!

    Klingonen Thomas schrieb:


    Das ist der Beginn der Durchführung meines perfiden Plans, ab sofort alle Freds mit Tittenbildern zu kontaminieren!
    :love:

    Zombie schrieb:

    weil jeder Kilometer der nicht mim Altauto zurueckgelegt wird, einfach ein verkackter Kilometer ist

    Ohja! Song of land rig
  • Original von hotze_1394
    ahaa! wieder was gelernt!^^ mt-75... n fünfer solls auch schon sein! thx

    sonst noch irgendwelche tipps?


    Hol dir nen Schlachtfahrzeug (in dem Fall wohl Sierra) mit dem gewünschten Motor. Da kannst du dann 1:1 transplantieren und dein Umbau wird nicht durch fehlende Kleinteile aufgehalten.
    Und hast du im moment ein Schaltgetriebe in deinem Taunus?
    Wenn ja brauchst du meines Wissens nach die Getriebetraverse vom Automatikgetriebe, wenn das MT-75 unter der Karre halten soll ;)
  • okay..automatiktraverse und schlachtfahrzeug stehen auf der einkaufsliste.muss es sierra sein..weil du geschrieben hattest "in deinem fall" escort geht nicht oder scorpio?
    das mt-75 ist aber das was in dem sierra drinn ist?
    ihr braucht buttons? einfach mal bescheid geben!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hotze_1394 ()

  • Original von hotze_1394
    okay..automatiktraverse stehen auf der einkaufsliste.


    du mußt aber kohle haben ;) da kannste auch den motor drin lassen und kräftig tanken gehen
    :O
    Chromstossstangen sind antiseptisch und dadurch bei der Wundheilung zu empfehlen. Demhingegen sollen Plastestossstangen allergische Reaktionen, wie zum Bsp. Gürtelrose auslösen.
    Steht in der neuen Apothekerzeitung.
  • notfalls - denn an automatiktraversen zu kommen ist, wie hier bereits angedeutet, nicht ganz einfach - z.b. eine scorpio-traverse mit neuen bohrungen versehen. das dann aber bitte präzise, mit vorlage (sprich: original autotraverse) und ohne regressforderung an mich wegen deiner kaputten knochen! :)
  • umbauten die ich kenne, die etwas heftiger sind, aber machbar sind mit dem entsprechenden aufwand:

    Ford Mustang 5,0i V8 im Knudsen (Kay hier ausm Forum)
    Ford 2,0i DOHC r4 im Taunus3
    Chevy 5,7 (?) Vergaser SmallBlock im Knudsen (fragen an Jürgen hier ausm Forum, das kam aus seinem Dunstkreis)
    Ford 2,9i V6 im Taunus 3 (Stefan (A) hier ausm Forum)


    meine persönliche meinung: ein überholter, bzw guter und gut eingestellter serienmotor im taunus ist in keinster weise unzeitgemäß! moderne karren brauchen auch selten weniger als 8 liter bei normaler fahrweise und ein guter 1,6 ist bei leibe keine wanderdüne! mit einem richtig guten V6 kann man auch bei schneller fahrweise gut mit 10 Litern hinkommen.
    In memoriam of Thomas "Klingone" R.
  • Original von hotze_1394
    oha..5,8 liter ford mustang..ui ui ui...das hört sich goil an!!


    5,0... aber da kommts dann auch 0,8 l nicht mehr drauf an. fotos hier:

    kay seiner:






    taunus 2 mit scheinbar Chevy V8. Bin mir aber nicht sicher:

    In memoriam of Thomas "Klingone" R.