diese woche im angebot

  • Bei den Nüssen (auch wenn die teils bei trockener Lagerung rosten) unterschreib ich das gern, bei den Ratschen eher weniger - hier liegen zB drei 1/2 Ratschen, 2x Zähne weggebrochen, bei der dritten löst sich stets das Griffstück.


    Der alte Proxxon Micro Click Drehmomentschlüssel konnt man damals auch einfach umgelabelt bei Bauhaus (dort die Chinamarke AlphaTools) für 20 Euro kaufen, da geb ich lieber ne Mark mehr aus und kauf bei nem Hersteller der zumindest zum Teil noch hier fertigt, der bei fast jeder Werkzeugmesse austellt und der auch mal nen Schlüssel ohne großes hin&her durchtauscht wenn was defekt ist.

  • Umgelabelt oder vom Chinamann nachgebaut????




    Habe 3 dremos und drei nusskästen proxon und bis auf zwei Nüsse noch nix kaputt bekommen. Gut beim ganz alten Kasten löst sich wirklich der Gummigriff ab an der grossen Ratsche aber gut ist sonst ok und über 20 Jahre alt. Auch Rohre haben der Ratsche noch nix getan...also Daumen hoch

  • Von Proxxon habe ich bisher noch nichts negatives gehört, muss aber gestehen, dass ich selbst nur einen BGT Kasten habe. Ganz sicher ist aber, dass die Optik der Werkzeuge (Aldi sieht so aus wie Proxxon, BGT oder sonst irgendwas) NICHTS mit der ualität zu tun hat. Insb. bei nicht in Dt. gefertigter Ware kaufen die "Hersteller" sich die Komponenten auch nur zuammen. Da gibt es dann 20 Firmen, die ein und denselben Body kaufen, aber alle stecken ein anderes Getriebe rein. Dann sieht die Connex Knarre aus wie die wasweißich Vigor Knarre und dennoch ist Connex Müll und Vigor einigermaßen brauchbar.

  • LUX Profi im Jahre 1999 bei Bauhaus gekauft den Koffer.
    Bis heute nix dran und wer mich kennt weiß wie ich das Zeug benutze.


    Das einzige was mir mal kaputt gegangen ist is mein 140 euro gedore drehmomentschlüssel.
    der grastyp ist schuld... :mo:

  • Ab morgen gibt es "Rost delete" bei Real im Angebot. Hat das schon mal wer verwendet? Taugt das was oder Mumpitz?


    Muss eh dahin, Hansa ist 1€ billiger....:uglyzwinker:

  • Rostdelete? das ist Zitronensäure mit Holzmehl, macht gut auf glatten Flächen und greift den Lack nicht an, macht höchstens bräunlich gelbe Sabberspuren, wenns runterläuft. Muss man mit Plastefolie abdecken, damit es nicht zu schnell trocknet und dann wirkungslos ist.

    Ich finds ganz ok, wenn man teile hat die man wirklich gründlich abspülen kann. Dann ist der Rost wirklich porentief weg, ohne dass Metall fehlt. Zur Not muss man das zweimal hintereinander machen.

    Ich hab an der transe die blöde Sicke vor dem hinteren Radlauf schon zweimal damit bearbeitet und da geht wohl aus dem Falz die Säure nicht wieder ganz raus. Rostet nach 2 Monate wieder :cursing

    Ist die Frage ob das Zeug beim Real billiger als im Netz ist?


    Edith sagt: 20€ / kg ist ein normaler Preis, beim Egay gibts das kilo für 13 mit Gutschein

    Einmal editiert, zuletzt von miguel ()

  • Kingt doch gar nicht schlecht. Dann hol ich mir mal so´n Pöttchen. Früher oder später wird sich eine Anwendung auftun. Die Woche kostet das Kilo hier 10€.

  • Oh, tatsächlich. Hab mich von Angabe des Grundpreises pro Kilo verarschen lassen. Naja, spätestens im Laden hätte ich´s ja gemerkt. Aber eine werde ich mir wohl trotzdem mal holen, eben zum Testen.